Ihr schnellster Weg zum VBN

Häufigste Fragen (FAQ)

Kleingedrucktes verständlich gemacht. In den FAQ finden Sie alle Antworten zu den häufigsten Fragen an den VBN.

Mehr erfahren

24h-Serviceauskunft

VBN-Serviceauskunft und VBN-Servicecenter. Ihr telefonischer, digitaler und direkter Draht zum VBN.

Mehr erfahren

Lob und Kritik

Ihre Meinung ist uns wichtig. Wir freuen uns, wenn Sie sich Zeit für uns nehmen, und versprechen, uns diese dann für Sie zu nehmen.

Mehr erfahren

Fahrplan- und Preisauskunft

Linienfahrpläne anzeigen

Verkehrshinweise

Informieren Sie sich hier über aktuelle Fahrplanänderungen für den Zugverkehr und für den Bus- und Straßenbahnverkehr, aufgrund von Baustellen und Umleitungen im VBN-Gebiet, die länger als 24 Stunden bestehen.

Zugverkehr

Bus- und Straßenbahnverkehr

Fahrplan- und Preisauskunft

Linienfahrpläne anzeigen

Verkehrshinweise

Informieren Sie sich hier über aktuelle Fahrplanänderungen für den Zugverkehr und für den Bus- und Straßenbahnverkehr, aufgrund von Baustellen und Umleitungen im VBN-Gebiet, die länger als 24 Stunden bestehen.

Zugverkehr

Bus- und Straßenbahnverkehr

roter Zug der DB Regio

Verkehrshinweise für den Bus- und Straßenbahnverkehr

Hier finden Sie alle regulären Umleitungen und Fahrplanänderungen, die den Bus- und Straßenbahnverkehr des VBN-Landes betreffen. 

BREMEN UND UMGEBUNG

In den vier Nächten von Montag, 19. Februar, bis Donnerstag, 22. Februar, jeweils von 22 bis 3 Uhr, wird auf dem Betriebshof in Gröpelingen an den Fahrleitungen gearbeitet. Daher fahren die Straßenbahnlinien 2, 10 und N10 nur bis zur Haltestelle Waller Friedhof. Die Straßenbahnen der Linie 3 enden an der Haltestelle Konsul-Smidt-Straße. Es wird jeweils ein Bus-Ersatzverkehr eingerichtet.

Der Bus-Ersatzverkehr 2E pendelt zwischen der Haltestelle Waller Friedhof und Gröpelingen im Verlauf der Linien 2, 10 und N10. Alle Haltestellen werden bedient. Der Umstieg von der Straßenbahn in den Bus erfolgt an der Haltestelle Waller Friedhof. Diese wird Richtung Gröpelingen an den Fahrbahnrand auf Höhe der Eissporthalle Paradice verlegt. Die Haltestelle Gröpelingen wird Richtung Sebaldsbrück an Steig J auf Höhe des Kiosks verlegt.  

Der Bus-Ersatzverkehr 3E fährt ab der Haltestelle Europahafen über Hansator, Nordstraße, Werftstraße sowie Stapelfeldstraße zum Betriebshof Gröpelingen und zurück. Der Umstieg von der Straßenbahn in den Bus ist an der Haltestelle Europahafen. Diese ist an den Fahrbahnrand verlegt. Auf der Strecke der Linie 3E kommt es zu diversen Haltestellenverlegungen – in der Regel ebenfalls an den Fahrbahnrand. Die Haltestelle Kap-Horn-Straße Richtung Weserwehr entfällt.

BSAG

Straßenbahnlinie 2: Umleitung von Dienstag, 11. April 2023 circa 3:00 Uhr bis auf Weiteres (voraussichtlich 2024)

Die Straßenbahnlinie 2 fährt im 10-Minuten-Takt in beiden Richtungen nur zwischen Gröpelingen und Bennigsenstraße und wird ab dort zum Weserwehr umgeleitet.

Diese Umleitung gilt zu folgenden Zeiten:

  • Montag bis Freitag von circa 6 Uhr bis 20 Uhr
  • Samstag von circa 9 Uhr bis 19 Uhr

 Zu allen anderen Zeiten fährt die Linie 2 bis Sebaldsbrück.

Die Straßenbahnlinien 10 und N10 fahren regulär zwischen Gröpelingen und Sebaldsbrück.
 

Buslinien 21, 40, 41 und 42: Umleitung von Sonntag, 12. März 2023 circa 3 Uhr bis auf Weiteres (voraussichtlich 2024)

Linie 21

  • Die Haltestelle "Bahnhof Sebaldsbrück" ist in beiden Richtungen in die Semmelweisstraße verlegt.

Linien 40, 41 und 42

Die Buslinien 40, 41 und 42 werden in beiden Richtungen zwischen Weserwehr und Glockenstraße/Bf Hemelingen über die Pfalzburger Straße umgeleitet.

Haltestellenänderungen:

  • Haltestelle "Föhrenstraße": verlegt in der Pfalzburger Straße
  • Haltestelle "Bahnhof Sebaldsbrück": entfällt
  • Haltestelle "Hemelinger Bahnhofstraße": verlegt zur Haltestelle Hannoversche Straße


REGIONALBUSSE

Die Linien 730 (Otterstedt – Ottersberg – Oyten – Bremen), 740 (Verden – Langwedel – Achim – Bremen) und N73 (Bassen – Oyten – Bremen) fahren ab dem 12. März 2023 bis auf Weiteres eine Umleitung über die Vahrer Straße und Julius-Brecht-Allee. Dadurch können nicht alle Haltestellen regulär bedient werden.

Haltestellenänderungen: 

  • Haltestelle "Steubenstraße": stadtauswärts Ersatzhaltestelle in der Steubenstraße
  • Haltestelle "Föhrenstraße": entfällt in beiden Richtungen
  • Haltestelle "Bahnhof Sebaldsbrück": Ersatzhaltestelle in der Semmelweisstraße (BSAG-Haltestelle der Linie 21)


Fahrgäste werden gebeten, sich rechtzeitig zu informieren. Tagesaktuelle Auskunft erteilen der FahrPlaner unter www.vbn.de, die FahrPlaner-App sowie die VBN-24h-Serviceauskunft unter Telefon 04 21 / 59 60 59.

Wasserrohrbruch Am Dobben/Humboldtstraße

Die Linien 10 und N10 werden in beiden Richtungen zwischen Hauptbahnhof (Steige O/P) und Sielwall über Herdentor,
Schüsselkorb, Domsheide (Steige K/L), Theater am Goetheplatz und Ulrichsplatz umgeleitet.

Haltestellenänderungen in beiden Richtungen:

  • Hauptbahnhof (Steige C/D) > verlegt (Steige O/P)
  • Rembertistraße > entfällt
  • Am Dobben > entfällt
  • Humboldtstraße > entfällt

Aufgrund des Neubaus der Fernwärmeleitung im Schwachhauser Ring zwischen Schwachhauser Heerstr. und H.-H.-Meier-Allee ist dieser gesperrt.
Die Linie 22 wird in Richtung Kattenturm zwischen Crüsemannallee und Kirchbachstraße über die Parkallee und Schwachhauser Heerstraße umgeleitet. In Richtung Universität-Ost wird die Linie 22 zwischen Arensburgstraße und Crüsemannallee über die Kurfürstenallee, Schwachhauser Heerstraße, Parkallee umgeleitet.

Folgende Haltestellen entfallen:

  • H.-H.-Meier-Allee
  • Kirchbachstraße (Richtung Universität-Ost)

Haltestellenverlegungen:

  • Haltestelle Kurfürstenallee Richtung Universität Ost verlegt zur Ersatzhaltestelle Kurfürstenallee Höhe Haus Nr. 54/56
  • Haltestelle Kirchbachstraße Richtung Kattenturm Mitte verlegt zur Ersatzhaltestelle am Fahrbahnrand auf Höhe der Straßenbahnhaltestelle
  • Haltestelle St.-Joseph-Stift Richtung Kattenturm Mitte verlegt zur Ersatzhaltestelle am Fahrbahnrand auf Höhe der Straßenbahnhaltestelle
  • Haltestelle St.-Joseph-Stift Richtung Universität Ost verlegt zur Haltestelle St.-Joseph-Stift im Gleis
  • Haltestelle Am Stern in beide Richtungen verlegt zur Haltestelle Am Stern der Linie 24


Die Linie N9 wird in Richtung Huckelriede zwischen Haltestelle Kurfürstenallee und Blumenthalstraße über Kurfürstenallee und Schwachhauser Heerstraße umgeleitet. In Richtung Neue Vahr Nord wird die Linie N9 zwischen Haltestelle Blumenthalstraße und Kirchbachstraße über Schwachhauser Heerstraße umgeleitet.

Folgende Haltestellen entfallen:

  • Brahmsstraße - Bedienung durch Linie N3
  • Bulthauptstraße  - Bedienung durch Linie N3
  • Crüsemannallee  - Bedienung durch Linie N3
  • H.-H.-Meier-Allee 

 

Geänderte Verkehrsführung auf der Bürgermeister-Smidt-Brücke

Haltestellenverlegung:

  • Am Brill (Richtung Westerstraße) > verlegt an den Fahrbahnrand Höhe Straßenbahn
  • Am Brill (Richtung Hauptbahnhof) > verlegt an den Fahrbahnrand auf der Bürgermeister-Smidt-Brücke

Weitere Infos hier.

Ab 1. Februar 2024 bedienen die Linien 52, 55, 57, 58, N6 die neuen Bussteige an der Haltestelle Roland-Center.

  • Die Linie 55 hält am Steig G
  • Die Linien 201, 204 und 214 der Delbus sowie die Regionalbuslinien 113 und 227 halten vorerst weiterhin in der provisorischen Buswendeanlage

Neuer Haltestellenplan

Umleitung von Montag, 10. Oktober 2022 bis voraussichtlich März 2024.

Die Linie 58 wird zwischen Haltestelle Flämische Straße und Huchting über die B75 umgeleitet.

Haltestellenänderungen:

  • Am Sodenmatt und Delfter Straße entfallen.
  • Friedhof Huchting, Rotterdamer Str., Hohenhorster Weg und Willakedamm werden von den Linien 55, 113, 204, 214, 227 in beiden Richtungen bedient.

Hinweis: Die Linien 57 und N6 fahren unverändert und bedienen alle Haltestellen.

Die Linien 90, 91, 92 und N7 werden in beiden Richtungen zwischen Bahnhof Vegesack und Auf dem Krümpel umgeleitet.

Folgende Haltestelle kann in beide Richtungen nicht angefahren werden: 

  •  Friedrichsdorfer Straße

Bremerhaven und Umgebung

Nach Ende der Ferienzeit dünnt BREMERHAVEN BUS das fahrplanmäßige Angebot weiter aus.
Vorrangiges Ziel der Maßnahme ist es ein verlässliches Angebot für die Fahrgäste auf die Straße zu bringen.

Seit Juni 2023 gilt bei BREMERHAVEN BUS aufgrund einer engen Personaldecke ein eingeschränkter Normalfahrplan.
Obwohl bereits Mitarbeiter:innen mit Busführerschein aus Verwaltung und Werkstatt seit Monaten aushelfen und die Überstunden im Fahrdienst sich aufsummieren, fallen immer wieder Fahrten aus.
Auch Reservedienste, die eigentlich kurzfristig den Fahrdienst bei Unregelmäßigkeiten wie krankheitsbedingten Ausfällen vor oder während des Dienstes, Unfällen oder Fahrzeugausfällen unterstützen, können aufgrund der aktuellen Personalsituation nicht mehr wie gewohnt eingeplant werden. 
Die Folge ist der unkontrollierte Ausfall von verschiedenen Fahrten, die kurzfristig nicht nachbesetzt werden können. 
Ab Samstag, 6. Januar 2024, wird das Angebot der Fahrten nun weiter gekürzt, um wieder ein verlässliches fahrplanmäßiges Angebot bei BREMERHAVEN BUS anzubieten.

„Keine leichte Situation für uns und unsere Fahrgäste. Es ist auch nicht tröstend, das die Situation bei anderen Verkehrsbetrieben nicht besser ist“, sagt Robert Haase, Vorstand der Verkehrsgesellschaft Bremerhaven AG. „Leider müssen wir nun erneut das Fahrtenangebot anpassen, wir haben lange versucht weitere Einschränkungen zu vermeiden. Wir erhoffen uns mit der Maßnahme aber wieder der zuverlässige Partner zu sein, den Sie eigentlich in Bremerhaven gewohnt sind.“

Ab Samstag, 6. Januar 2024 wird das fahrplanmäßige Angebot um weiter 5 % eingeschränkt. Das geänderte Angebot wirkt sich auf die Linien 517, Linie S, Linie HL und das Fahrtenangebot am Samstag nachmittags aus. 

Linie 517 außerhalb des Schülerverkehrs als ALT

Die Linie 517 ist während des Schülerverkehrs in den Zeitfenstern zwischen 06:00 und 08:00 Uhr sowie 11:30 und 16:00 Uhr wie gewohnt unterwegs. 
Außerhalb dieser Zeiten werden die gewohnten fahrplanmäßigen Fahrten bedarfsorientiert über ein Anruf-Linientaxi (ALT) angeboten. Das ALT kommt nur zum Einsatz, wenn eine telefonische Anmeldung des Fahrtwunsches bis zu 45 Minuten vor fahrplanmäßiger Abfahrt unter 0471/3003 444 erfolgt ist.

Der Hafen-Liner und der Schnellbus fahren stündlich

Die Linie HL ist dann während der ganzen Woche bis 20:00 Uhr wie auch die Schnellbus Linie S (montags bis freitags) nur noch stündlich unterwegs.

Samstag nachmittags wie sonntags

Ab 6. Januar 2024 schränkt BREMERHAVEN BUS samstags nachmittags das Angebot auf fast allen Linien ein. Es gilt dann der gewohnte Sonntagsfahrplan:
Die Linie 502 ist im 20-Minuten-Takt unterwegs, die 505 und 506 gemeinsam im 20-Minuten-Takt, die 503 alle 40 Minuten. 
Bei der Linie 507 wird zwischen Hauptbahnhof und Schiffdorf ein 20-Minuten-Takt angeboten, im Norden werden ab „Alte Kirche“ nur noch stündlich Fahrten angeboten.
Die Linie 508 verbindet ab 16:00 Uhr noch zwischen „Alte Kirche“ und „Heinrich-Plett-Straße“.

Für den Jahresbeginn 2024 konnten erneut neue Mitarbeitende gewonnen werden, die langfristig den Fahrdienst unterstützen sollen. Die Ausbildung für die umfangreichen Anforderungen für den Einsatz im Liniendienst bei BREMERHAVEN BUS, dauert allerdings 3-6 Monate, so dass vorerst keine Entlastung des Fahrdienstes zu erwarten ist. Die weiteren Einschränkungen des fahrplanmäßigen Angebotes sollen daher bis zu Beginn der Sommerferien gelten.

Alle digitalen Fahrgastinformationssysteme werden zum 6. Januar aktualisiert.
Der Wechsel der Aushänge an den Haltestellen bedarf ein wenig Zeit. Leider ist auch hier aufgrund der Personalsituation eine flächendeckende Umsetzung zum 6. Januar nicht möglich.

Notwendige Kanal- und Straßenbauarbeiten führen dazu, dass die Schillerstraße im Bereich zwischen Georg-Seebeck-Straße und Hamburger Straße voll gesperrt wird. Während der gesamten Maßnahme fahren die BREMERHAVEN BUS Linie 502 und Moon-Liner (ML) eine Umleitung über Georg-Seebeck-Straße, Voßstraße und Am Oberhamm und umgekehrt.

Die Haltestelle „Altonaer Straße/BAD 2“ kann während der ganzen Baumaßnahme nicht bedient werden. Fahrgäste werden gebeten auf die Haltestellen „Am Oberhamm“ oder „Humboldtschule“ auszuweichen.
Die Baumaßnahme soll Ende Februar abgeschlossen werden.

Delmenhorst und Umgebung

Aufgrund einer Teilsperrung der Syker Straße wird die Linie 204 in Fahrtrichtung Brendel/Adelheide sowie die Linie 214 in beide Fahrtrichtungen ab dem 3. November 2023 umgeleitet.

Für die Linie 204 Fahrtrichtung Brendel/Adelheide entfallen folgende Haltestellen:

  • Langenwischstraße
  • An der Riede

Ersatzweise wird die Haltestelle "Stickgras" in der Langenwischstraße bedient.
Die Haltestelle "Langenwischstraße" der Linie 204 in Fahrtrichtung Huchting wird auf Höhe der Lasertag Arena verlegt.

Für die Linie 214 entfällt folgende Haltestelle:

  • Langenwischstraße

Die Haltestelle "Nienburger Straße" wird in Fahrtrichtung Huchting vor den Kreisel verlegt.

Diepholz und Umgebung

Wegen der Vollsperrung der Bremer Straße in St. Hülfe zwischen der Grundschule und der Feuerwehr kann die Haltestelle „St. Hülfe, B51“ in der Zeit vom 7. September bis voraussichtlich 29. Februar 2024 nicht bedient werden.
Ersatzhaltestellen für die Linien 131 und 146 sind im Bereich St. Hülfer Dorfstraße/ Maschweg sowie Kusselkamp/ Nutloer Weg eingerichtet.
Auf der Linie 125 entfallen zusätzlich zur Hst. „St. Hülfe, B51“ auch die Haltestellen „Diepholz, Stauffenbergstraße, sowie „Diepholz, Diemastraße“. Die nächsten Haltestellen für die Linie 125 sind „Felstehausen, Meyer“ bzw. „Diepholz, Hindenburgstraße“.

Die Baustellenfahrpläne finden Sie hier: Linie 125, 131, 146 vom 7.09.-22.12.2023

Edewecht UND UMGEBUNG

Sperrung der Bundestraße B 401 vom 26. Februar bis voraussichtlich 5. April 2024   
 
In dieser Zeit gelten für die Linien 374, 375, 382 und 386 Baustellenfahrpläne:

Weitere Infos hier.

Grasberg und Umgebung

Ab dem 7. Februar 2023 wird die Straße Seehauser Straße in Richtung Wörpedorfer Ring angebunden und freigegeben. Ab diesem Zeitpunkt wird die K 10 Kirchdamm zwischen der Einmündung K 36 Seehauser Straße  und K 36 Moorender Straße weiter ausgebaut.

Folgende Linien sind von dieser Änderung ab 21. Januar 2024 betroffen:

Wegen der Änderung auf der Baustelle K10 haben wir unsere Umleitungen wie folgt angepasst:
Linie 611:

Die Fahrt um 07:09 Uhr von Worpswede, Bergdorf, Ultdamm beginnt wegen dieser Änderung der Haltestelle Grasberg, Adolphsdorferstr./ Berged. Kirchdamm und bedient die Haltestellen in Neu Bergedorfer Damm und Bergedorfer Straße in der Gegenrichtung und dann wie normal weiter.

Linie 612 (Bürgerbus):
Fährt die Umleitung: Adolphsdorferstr. ↔ Neu Bergedorfer Damm ↔ Schlußdorferstraße ↔ Bergedorfer Straße ↔ Hörenberg, kann die Haltestelle Grasberg,
Adolphsdorferstr./ Berged. Kirchdamm und Worpswede, Bergedorfer Kirchdamm nicht bedienen.

Linie 613:
Kann wieder normal fahren.

Linie 614:
Fährt die Umleitung: Kirchdamm ↔ Moorender Straße ↔ Worphauser Landstraße ↔ Bergedorfer Straße ↔ Hörenberg, kann die Haltestelle Grasberg, Kirchdamm/Otterstein nicht bedienen und bedient die Haltestelle Worpswede, Bergedorfer Kirchdamm mit der Ersatzhaltestelle in Bergedorfer Straße

Linie 615: 
Fährt die Umleitung: Wörpedorferstraße ↔ Worphauser Landstraße ↔ Bergedorfer
Straße und kann alle Haltestellen bedienen.

Linie 636:
Fährt die Umleitung: Kirchdamm ↔ Moorender Straße ↔ Worphauser Landstraße ↔ Bergedorfer Straße ↔ Hörenberg, kann die Haltestellen Grasberg, Kirchdamm/Otterstein nicht bedienen und bedient die Haltestelle Worpswede, Bergedorfer Kirchdamm mit der Ersatzhaltestelle in Bergedorfer Straße

Linie 617:
Kann wieder normal fahren.
 

Hambergen und Umgebung

Sperrung der Harrendorfer Straße in Axstedt (die Billerbeck-Brücke) ab 8. Dezember 2021 bis auf Weiteres.

Folgende Haltestelle kann während dieser Zeit nicht bedient werden:

  • Breslauer Straße

Als Ersatzhaltestelle nutzen Sie bitte die Haltestelle Friedhofsweg.

Oldenburg UND UMGEBUNG

In der Zeit vom 26. September 2023 bis 31. März 2024 wird der Wendeplatz in Ofenerfeld umgebaut.

In dieser Zeit wird diese Haltestelle für die Linien 301, 313, 324 sowie N37 ersatzlos aufgehoben. Auf der Ofenerfelder Straße wird zusätzlich eine halbseitige Sperrung eingerichtet.
Bitte nutzen Sie für die Linie 301 die Haltestelle Ammerlandstraße. Für die Linien 313, 324 und N37 nutzen Sie bitte die Haltestellen Am Fuhrenkamp und Ofenerfelder Straße.

Ab dem 27. November 2023 für eine Dauer von ca. 8 Monaten wird die Kreuzung Bremer Straße / Schützenhofstraße wegen Bauarbeiten voll gesperrt.

Einige Linien im Stadtsüden müssen umgeleitet werden. Schulfahrten sind ebenso (analog zu den Hauptlinien) betroffen.

Kurzer Überblick (gilt bei den Linien des Tagesverkehrs für beide Fahrtrichtungen):

Die Linie 302 wird zwischen den Haltestellen Gerhard-Stalling-Straße und Bremer Straße über die Autobahn 28 umgeleitet.
Die Haltestellen Schützenhofstraße, Bremer Heerstraße, Bahnhof Osternburg, Largauweg, Herrenweg und Helmsweg können nicht bedient werden. An den Haltestellen Largauweg, Herrenweg und Helmsweg hält ersatzweise die Linie 313, jedoch jeweils auf der entgegengesetzten Straßenseite wie normalerweise die Linie 302.

Die Linien 311 und 321 werden zwischen den Haltestellen Rudolf-Diesel-Straße und Bremer Straße über die Anton-Günther-Straße umgeleitet. Es entfällt die Haltestelle Schützenhofstraße

Die Linie 313 wird zwischen den Haltestellen Stieglitzweg und Bremer Straße über die östliche Bremer Heerstraße und die Autobahn 28 umgeleitet. Die Haltestellen Schützenhofstraße, Bremer Heerstraße, Bahnhof Osternburg und Leffersweg können nicht bedient werden. An den Haltestellen Largauweg, Herrenweg und Helmsweg ersetzt die Linie 313 die normalerweise dort haltende Linie 302. Sie hält aber aufgrund des anderen Fahrtverlaufs jeweils auf der anderen Straßenseite.

Die Linie 323 wird zwischen den Haltestellen Ferdinand-Koch-Straße und Bremer Straße durch die Wunderburgstraße und die Anton-Günther-Straße umgeleitet. Die Haltestellen Schützenhofstraße, Bremer Heerstraße und Bahnhof Osternburg können nicht bedient werden.

Die Line N39 wird stadteinwärts von der Schützenhofstraße kommend zwischen den Haltestellen Krögerskamp und Bremer Straße über Landwehrstraße und Cloppenburger Straße umgeleitet. Die Haltestellen Schützenhofstraße und Rudolf-Diesel-Straße können nicht bedient werden.

Die Linie N40 wird über die Anton-Günther-Straße und die Wunderburgstraße umgeleitet. Die Haltestellen Schützenhofstraße, Bremer Heerstraße und Bahnhof Osternburg können nicht bedient werden.

Weitere Infos hier.

Die Verlegung von Versorgungsleitungen in der Ofenerdieker Str. erfordert eine Vollsperrung.
Im 1. Bauabschnitt wird die Ofenerdieker Straße ab Montag, dem 08.05.2023
zwischen Karuschenweg und Am Strehl voll gesperrt. Busse der Linie 304 fahren Umleitung über
Paul-Tantzen-Straße, Lagerstraße, Am Strehl.

Folgende Haltestellen können während dieser Zeit nicht bedient werden:

  • Haakestraße
  • Westerdiek
  • Paul-Tantzen-Straße (stadtauswärts)

Als Ersatz für die Haltestelle Paul-Tantzen-Straße wird stadtauswärts die Schulbushaltestelle in der Paul-Tantzen-Straße angefahren. Die Haltestellen der Umleitungsstrecke werden mit bedient.

Von Freitag 16. Februar bis 4. März 2024 wird die Auguststraße voll gesperrt. Busse der Linien 308 fahren Umleitung über von-Finckh-Straße, Pferdemarkt, ZOB in beiden Richtungen.
Die Haltestelle Lappan wird nicht angefahren.
In Richtung stadtauswärts wird die Haltestelle "Pferdemarkt-A" vor der Landesbibliothek angefahren. In Richtung stadtauswärts wird in der Alexanderstraße vor den von-Finckh-Straße die Ersatzhaltestelle "von-Finckh-Straße" eingerichtet.
Busse der Linie N37 fahren Umleitung über Jägerstraße/Schützenweg.

Weitere Infos hier.

Die Linien 313, 323 und N40 fahren aufgrund einer Vollsperrung eine Umleitung über Sprungweg und Dießelweg.

Folgende Haltestelle kann nicht angefahren werden:

  • Bahnhof Krusenbusch

Die Haltestellen Beentweg und Am Schmeel werden von der  LInie 313 bedient.

Oyten UND UMGEBUNG

Omnibusbetrieb Masemann Linie 722: Haltestellenausfall bis auf Weiteres

Folgende Haltestellen können zur Zeit nicht bedient werden:

  • Oyten, Meyerdamm
  • Meyerdamm Tunnel 

Rastede und Umgebung

Betroffene Linien: 336, 341, 342, 343, 344, 345, 346, 370.

Zeitraum: vom 21.09.23 bis voraussichtlich 01.04.24

Der Haltestellenbereich wird um- bzw. neu gebaut. Für den Schulbusverkehr wird während der Baumaßnahme eine Ersatzhaltestelle an der Schloßstraße eingerichtet, die Schloßstraße wird zwischen Ladestraße und Wilhelmstraße zur Einbahnstraße.

  • Die Busse werden auf dem Fahrstreifen, der zur Busspur wird, zwischen Ladestraße und Wilhelmstraße in Richtung Oldenburger Straße geleitet.
  • Fahrgäste können von dort die Durchgänge zwischen Schloßstraße 27-29 nutzen, um gefahrlos das Schulgelände zu erreichen.
  • Es muss mit Verspätungen gerechnet werden.

Schwanewede und Umgebung

Aufgrund einer Sperrung der Straße "Am Steending" in Bremen vom 29. Januar bis 25. Februar 2024 entfallen auf den Linien 642, 644 und 677 die folgenden Haltestellen:

Richtung Beckedorf / Bremen / Löhnhorst

  • Linie 642: "Sandfurther Straße", "Beckedorfer Heide" – Ersatzhaltestelle: "Aumunder Weidestraße (Richtung Wiesenschule)"
  • Linie 644: "Isterburger Weg", "Bockhorn/Landesgrenze", "Auf dem Bockhorn", "Beckedorfer Heide" – Ersatzhaltestelle: "Aumunder Weidestraße (Richtung Wiesenschule)"
  • Linie 677: "Zum Marktplatz", "Isterburger Weg", "Bockhorn/Landesgrenze", "Auf dem Bockhorn", "Beckedorfer Heide", "Aumunder Weidestraße" – Ersatzhaltestelle: "Bremen Milchstraße (Richtung Bahnhof Vegesack)"

Richtung Schwanewede / Hagen / Uthlede

  • Linie 642: "Aumunder Weidestraße", "Beckedorfer Heide", "Sandfurther Straße" – Ersatzhaltestelle: "Schwanewede Hospitalstraße (Richtung Waldschule)"
  • Linie 644: "Aumunder Weidestraße", "Beckedorfer Heide", "Sandfurther Straße", "Bockhorn/Landesgrenze", "Isterburger Weg" – Ersatzhaltestelle: "Schwanewede Hospitalstraße (Richtung Ostlandstraße)"
  • Linie 677: "Aumunder Weidestraße", "Beckedorfer Heide", "Auf dem Bockhorn", "Bockhorn/Landesgrenze", "Isterburger Weg", "Zum Marktplatz" – Ersatzhaltestelle: "Schwanewede Hospitalstraße (Richtung Ostlandstraße)"

Selsingen und Umgebung

Im Zeitraum vom 14. August 2023 bis auf Weiteres findet die Baustelle L122 in Rhadereistedt mit Vollsperrung statt. Die Baustelle soll circa 1 Jahr (5 Bauabschnitte) dauern. 
Die Linien 821 und 827 sind betroffen und fahren die Umleitung über Rockstedterstraße ↔ Bolleweg.

Folgende Haltestellen können während dieser Zeit nicht bedient werden: 

  • Ostereistedt, Mühle
  • Rhadereistedt, Kücks

Stuhr und Umgebung

Das seit langen Jahren bestehende Angebot des Anruf-Sammel-Taxis in Stuhr (Landkreis Diepholz) wird aus organisatorischen Gründen vorerst eingestellt. Ab sofort sind keine Anmeldungen mehr möglich.

Aktuell wird gemeinsam mit dem Zweckverband Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen (ZVBN), dem Landkreis Diepholz sowie dem UnternehmenVerkehrsbetriebe Diepholz Nord (VDN) daran gearbeitet, ein neues Angebot zu strukturieren.

Tarmstedt und Umgebung

Im Zeitraum vom 04.10.2023 bis 03.10.2024 findet eine Baustelle auf der K113 zwischen Tarmstedt und Wilstedt mit Vollsperrung statt. Die betroffenen Linien 831 und 834 fahren Umleitung über Grasberg.

Folgende Haltestelle kann nicht bedient werden:

  • Wilstedt, Brüning

Die Linie 856 fährt ab Winkeldorf einen neuen Fahrweg über Steinfeld und Kirchtimke nach Tarmstedt. Die Haltestellen Wilstedt, Mitte und Brüning werden nicht mehr bedient.

Wagenfeld und Umgebung

Ab 8. November 2023 bis voraussichtlich 31. März 2024 kann aufgrund einer Baustelle in der Straße Am Hundeort folgende Haltestelle nicht angefahren werden:

  • Wagenfeld, Schulzentrum/ OS

Bitte nutzen Sie die Haltestelle Wagenfeld, Schulzentrum/ GS.

Wardenburg UND UMGEBUNG

Die Brücke über die Hunte zwischen Wardenburg und Sandkrug bleibt bis auf Weiteres gesperrt.

Die Busse der Linien 282, 287 und 288 verkehren teilweise auf einer Umleitungsstrecke.  

Linie 282:
Betroffene Fahrten 282 007, 282 008, 282 026, 282 044.

Folgende Haltestellen können nicht bedient werden:

  • Sandkrug, Jobcenter
  • Sandkrug, Ringstr. 
  • Höven, Paradies

Ersatzhaltestellen: Westerburg, Dorfweg und Sandkrug, Friedhof. 

Linie 287:
Betroffene Fahrten: 287 013, 287 014, 287 026, 287 038.

Folgende Haltestellen können nicht bedient werden:

  • Höven, Paradies - Ersatzhaltstelle (H) Westerburg, Dorfweg. 

Alle anderen Fahrten der Linie 287 verkehren regulär und bedienen alle Haltestellen.  

Linie 288:

Folgende Haltestellen können nicht bedient werden:

  • Sandkrug, Jobcenter
  • Sandkrug, Ringstraße
  • Astrup, Abzw. Sandkrug
  • Astrup, Auf dem Berge

Die Haltestelle Wardenburg. Abzw. Astrup wird ausschließlich an den Haltestellen-Masten an der Oldenburger Straße bedient.
Ersatzhaltestellen: Sandkrug, Friedhof und Wardenburg, Abzw. Astrup.
Es kann zu Verzögerungen auf allen betroffenen Linienfahrten kommen. 

Die Ersatzfahrpläne finden Sie hier: