Ihr schnellster Weg zum VBN

Häufigste Fragen (FAQ)

Ihr schnellster Weg zu kompetenter Auskunft. In den FAQ's finden Sie alle Antworten zu den häufigsten Fragen an den VBN.

Mehr erfahren

24-h-Serviceauskunft

Antwort auf Ihr individuelles Anliegen. Hier erreichen Sie uns telefonisch, digital und postalisch:

24h-Serviceauskunft: 04 21/59 60 59
Verwaltung: 04 21/59 60 0
E-Mail: info[at]vbn.de

Mehr erfahren

Lob und Kritik

Ihre Meinung ist uns wichtig. Wir freuen uns, wenn Sie sich Zeit für uns nehmen, und versprechen, uns diese dann für Sie zu nehmen.

Mehr erfahren

Fahrplan- und Preisauskunft

Linienfahrpläne anzeigen

Verkehrshinweise

Informieren Sie sich hier über aktuelle Fahrplanänderungen für den Zugverkehr und für den Bus- und Straßenbahnverkehr, aufgrund von Baustellen und Umleitungen im VBN-Gebiet, die länger als 24 Stunden bestehen.

Zugverkehr

Bus- und Straßenbahnverkehr

Fahrplan- und Preisauskunft

Linienfahrpläne anzeigen

Verkehrshinweise

Informieren Sie sich hier über aktuelle Fahrplanänderungen für den Zugverkehr und für den Bus- und Straßenbahnverkehr, aufgrund von Baustellen und Umleitungen im VBN-Gebiet, die länger als 24 Stunden bestehen.

Zugverkehr

Bus- und Straßenbahnverkehr

Auswirkungen des Corona-Virus auf den Bus- und Bahnverkehr

Verkehrshinweise für den Bus- und Straßenbahnverkehr

Hier finden Sie alle aktuellen Umleitungen und Fahrplanänderungen, die den Bus- und Straßenbahnverkehr betreffen.

Bitte informieren Sie sich auch unter: www.vbn.de/corona!

Bad Zwischenahn UND UMGEBUNG

Die Fahrbahn und der Radweg im Zuge der Landesstraße 825 zwischen Kayhausen (L 815 Oldenburger Landstraße) und Aschhausen (K 126 Windmühlenweg) werden von Mittwoch, den 26. Mai bis voraussichtlich Mittwoch, den 30. Juni auf einer Länge von ca. 2.000 m saniert.
Während der vorbereitenden Bauarbeiten für die Fahrbahn- und Radwegerneuerung wird der Verkehr halbseitig mit Ampelanlage an der Baustelle vorbeigeführt. 

Voraussichtlich ab Montag, den 21. Juni bis Freitag, den 25. Juni beginnen dann die Fräs- und Asphaltarbeiten an der Fahrbahn. Hierfür ist es notwendig, den Bereich für den Durchgangsverkehr voll zu sperren. 

Folgende Haltestellen können vom 21. bis 25. Juni 2021 von der Linie 350 nicht angefahren werden::

  • Bad Zwischenahn, Spielbank
  • Aschhausen, Lönskrug
  • Aschhauserfeld, Windmühlenstraße

Die Haltestelle "Kayhausen, Bremer Schlüssel" Fahrtrichtung Bad Zwischenahn wird, anstatt in der Windmühlenstraße, in der Oldenburger Straße angefahren.
 

Brake UND UMGEBUNG

Aufgrund einer Vollsperrung der B212 im Kreuzungsbereich der Weserstraße, kann diese nicht befahren werden. 
Daher wird die Linie 422 (Stadtbus Brake/Ovelgönne) ab 6. April 2021 bis voraussichtlich 30. Mai 2021 in beiden Richtungen über Golzwarden umgeleitet. 
Folgende Haltestellen können während dieser Zeit nicht bedient werden:

  • Ovelgönne, Carstens
  • Ovelgönne, Sieltief
  • Logemannsdeich
  • Meyershof
  • Brake, Kreuzung B211/B212
     

BREMEN UND UMGEBUNG

Provisorische Umsteigeanlage in Gröpelingen 

Nach wenigen Monaten Bauzeit geht am 20. August, die provisorische Umsteigeanlage am BSAG-Betriebshof Gröpelingen in Betrieb. Für rund ein Jahr werden dort die Straßenbahnlinien 2, 3, 10 und N10 sowie die Buslinien 80, 81, 82, 90, 91, 92, 93, 95 und N7 halten. Im Herbst kommenden Jahres wird dann die neue, moderne und barrierefreie Umsteigeanlage an der Gröpelinger Heerstraße fertiggestellt sein. 

Bus und Bahn an fünf Haltepositionen

An den zwei Bahnsteigen an der Debstedter Straße halten alle Busse und Bahnen künftig an fünf, mit Buchstaben bezeichneten Haltepositionen. Dabei sind die Position A (Linien 2, 10 und N10) sowie B (Linie 3) den Straßenbahnen vorbehalten. An den Positionen C (Linien 80, 82, 91 und 92) sowie D (Linien 81, 90, 93 sowie 95) fahren die Busse in Richtung Bremen-Nord ab. Die Nachtlinie N7 fährt stadtauswärts die Position D und stadteinwärts die Position E an. 

Besonderheit der Linie 3 und 10

Die Bahnen der Linien 2 und N10 fahren wie gewohnt – und drehen aus der Stadt kommend über die Havemannstraße. Anders ist das bei den Linien 3 und 10. Sie können im Bremer Westen nicht wenden und tauschen daher ihre Liniennummer. Die Straßenbahnwagen der Linie 3 kommen künftig über die Stapelfeldstraße vorbei am Hafen und fahren ab Gröpelingen als Linie 10 über den Heerstraßenzug stadteinwärts. Die Wagen der Linie 10 machen es umgekehrt und fahren mit der Liniennummer 3 zurück in die Innenstadt.

Gut informiert

Aktuelle Streckenführungen, Fahrpläne und Umleitungen sind jederzeit online unter www.bsag.de sowie über die FahrplanerApp abrufbar. Eine Übersicht über die Haltestellen und Linien gibt es dort ebenfalls. Am Starttermin, 20. August, werden zudem Mitarbeitende des Infoteams vor Ort im Einsatz sein, um die Fahrgäste bei Fragen zur neuen Haltestelle zu unterstützen.
 

Die Linie 5 fährt abweichend als Ringverkehr ab Haltestelle Daniel-von-Büren-Straße über Haltestelle Doventor in die Überseestadt und zurück zum Bürgerpark. Der Streckenabschnitt zwischen Haltestelle Grenzstraße und Gröpelingen wird nicht bedient. Die Linie 5S entfällt.

Haltestellenänderungen:

  • Haltestelle Gröpelingen bis Haltestelle Grenzstraße (in beiden Richtungen): entfallen
  • Haltestelle Eduard-Schopf-Allee bis Haltestelle Hansator (in Richtung Gröpelingen): entfallen
  • Haltestelle Hansator (in Richtung Bürgerpark): Ersatzhaltestelle in der Hans-Böckler-Straße

Die Linie 20 fährt in beiden Richtungen zwischen verlegter Haltestelle Holsteiner Straße (Ersatzhaltestelle) und Haltestelle Bayernstraße über den Verteilerkreisel Utbremen.

Hinweis: Der Bus fährt drei Minuten eher.

Haltestellenänderungen Linie 20:

  • Haltestelle Holsteiner Straße (Richtung Hohweg) ist verlegt zur Holsteiner Straße Steig B.
  • Haltestelle Holsteiner Straße (Richtung Europahafen) ist verlegt zur Ersatzhaltestelle in Höhe Steig A.

Haltestellenänderung Linie N7:

  • Haltestelle Holsteiner Straße (Richtung Überseestadt-Nord beziehungsweise Neuenkirchen) ist verlegt zur Ersatzhaltestelle in Höhe Steig A.

Aktuelle Streckenführungen, Fahrpläne und Umleitungen sind jederzeit online unter www.bsag.de sowie über die FahrplanerApp abrufbar.

Aufgrund von Kanalbauarbeiten und der damit einhergehenden Sperrung der Zeppelinstraße fahren die genannten Linien in beide Richtungen Umleitung.
Die Haltestelle Bahnhof Sebaldsbrück ist in die Semmelweißstraße an den Fahrbahnrand verlegt worden.

Aufgrund von Kanalbauarbeiten ist der Schwachhauser Ring zwischen Schwachhauser Heerstraße und H.-H.-Meier-Allee gesperrt.

Haltestellenverlegungen:

  • Die Haltestelle Kirchbachstraße ist in beide Richtungen verlegt an den Fahrbahnrand auf Höhe der Straßenbahnhaltestelle.
  • Die Haltestelle St.-Joseph-Stift in Richtung Kattenturm-Mitte ist verlegt an den Fahrbahnrand in Höhe der Straßenbahnhaltestelle.
  • Die Haltestelle St.-Joseph-Stift in Richtung Universität-Ost ist verlegt zur Haltestelle St.-Josph-Stift im Gleis.
  • Die Haltestelle Am Stern ist in beide Richtungen verlegt zur Haltestelle Am Stern der Linie 24.

Haltestellenausfall:

  • Die Haltestelle H.-H.-Meier-Allee entfällt in beide Richtungen.

Die Haltestelle Habenhauser Brückenstraße wird in Richtung Kattenturm-Mitte wegen Bauarbeiten im Kreuzungsbereich Habenhauser Brückenstraße/Habenhauser Landstraße auf die gegenüberliegende Straßenseite der Habenhauser Brückenstraße verlegt.

Die oben genannten Linien werden vom 23. November 2020 bis 24. Mai 2021 in Richtung Huckelriede zwischen den Haltestellen Meyerstraße und Willigstraße über die Kornstraße umgeleitet. In Richtung Hauptbahnhof gibt es keine Änderungen im Fahrweg.

Haltestellenänderungen in Richtung Huckelriede:

  • Haltestelle Meyerstraße (Linien 26, 27 und N9): verlegt in die Meyerstraße vor Haus-Nummer 130
  • Haltestelle Gottfried-Menken-Straße (Linien 26, 27, und N9): verlegt in die Kornstraße vor Haus-Nummer 119
  • Haltestelle August-Hinrichs-Straße (Linien 26, 27, N9, 101, 102, 120, 121, 226 und 750): verlegt in die Kornstraße vor Haus-Nummer 153

Im Kirchweg wird zwischen Kornstraße und Gastfeldstraße der Kanal saniert. Die genannten  Linien fahren in beide Richtungen eine Umleitung.

Haltestellenverlegungen:

  • Haltestelle "Meyerstraße" Richtung Huckelriede zur Meyerstraße in Höhe Haus-Nummer 130
  • Haltestelle"Gottfried-Menken-Straße" Richtung Huckelriede zur Kornstraße in Höhe Haus-Nummer 119
  • Haltestelle "Gottfried-Menken-Straße" Richtung Hauptbahnhof zur Kornstraße in Höhe Haus-Nummer 102
  • Haltestelle "August-Hinrichs-Straße" Richtung Huckelriede zur Kornstraße in Höhe Haus-Numer 153
  • Haltestelle "August-Hinrichs-Straße" Richtung Hauptbahnhof zur Kornstraße in Höhe Haus-Nummer136

Die Haltestelle Bahnhof Mahndorf (Steig D und E) wird zur Ersatzhaltestelle auf die Parkfläche verlegt.
 

In der Straße Zum Sebaldsbrücker Bahnhof ist die Fahrbahn versackt. Die oben genannten Linien fahren in beide Richtungen Umleitung.

Haltestellenverlegungen für die Linie 40, 41 und 42:

  • Haltestelle "Föhrenstraße" in beide Richtungen in die Pfalzburger Straße/ Höhe Föhrenstraße
  • Haltestelle "Hemelinger Bahnhofstr." in beide Richtungen zur Haltestelle der Linie 29 "Hannoversche Straße"

Haltestellenverlegungen für die Linie 41E und 21E:

  • Haltestelle "Christernstraße" zur Haltrestelle der Linie 44 im Brüggeweg
  • Haltestelle "Bahnhof Sebaldsbrück" für die Linie 21E zur Ersatzhaltestelle in der Semmelweisstraße

Haltestellenausfall für die Linie 40, 41 und 42:

  • Haltestelle "Bahnhof Sebaldsbrück" entfällt in beide Richtungen

Haltestellenausfall für die Linie 41E:

  • Die Haltestellen "Glockenstraße" bis "Bahnhof Sebaldsbrück" entfallen 

Haltestellenausfall für die Linie 730 und 740:

  • Haltestelle "Föhrenstraße" und Haltestelle "Bahnhof Sebaldsbrück" entfallen in beide Richtungen

Die Linie 81 wird in Richtung Gröpelingen zwischen Haltestelle Riedemannstraße und Haltestelle Von-Ossietzky-Straße über die Riedemannstraße umgeleitet.

Haltestellenänderungen in Richtung Gröpelingen:

  • Haltestelle Riedemannstraße ist verlegt zur Haltestelle der Linie 80 (in der Riedemannstraße)
  • Haltestelle Stahlwerk Tor 1 entfällt
  • Haltestelle Auf den Delben entfällt
  • Haltestelle Mittelsbürener Landstraße entfällt

Sperrung aufgrund von Kanalbauarbeiten im Schwachhauser Ring zwischen Schwachhauser Heerstraße und H.-H.-Meierallee vom 10. September 2020 bis voraussichtlich August 2021.

Folgende Haltestellen werden verlegt oder können nicht angefahren werden:

  • Haltestelle Kirchbachstraße in beide Richtungen verlegt zum Bussteig G beziehungsweise H
  • Haltestelle H.-H.-Meieralllee entfällt in beide Richtungen
  • Haltestelle Crüsemannallee bis Haltestelle Brahmstraße werden durch die Linie N3 bedient
  • Haltestelle St.-Josph-Stift Richtung Huckelriede zur Haltestelle St.-Joseph-Stift im Gleis verlegt
  • Haltestelle St.-Joseph-Stift Richtung Neue Vahr Nord verlegt zum Fahrbahnrand auf Höhe der Straßenbahnhaltestelle
  • Haltestelle Am Stern in beide Richtungen verlegt zur Haltestelle Am Stern der Linie 24

 

Im Dezember hat der Zweckverband Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen (ZVBN) gemeinsam mit dem Landkreis Osterholz festgelegt, dass die Linien 660 und 680 am Bahnhof Bremen-Burg enden, um die erwarteten Auswirkungen der Sperrung der Lesumbrücke auf der Autobahn 27 auf den öffentlichen Personennahverkehr zu minimieren. Nun soll der alte Fahrplan wieder weitgehend aufgenommen werden.

Die laufende Beobachtung des Betriebes hat gezeigt, dass die Auswirkungen auf den Busverkehr wesentlich weniger gravierend sind, als erwartet. Nach Störungen vor Weihnachten hat sich im Januar die Lage im Bereich Bremen-Burg und Gröpelingen weitgehend unkritisch dargestellt. Störungen, wie zum Beispiel bei einem Unfall im Baustellenbereich, lassen sich jedoch nicht ausschließen.

Die Beteiligten haben daher nach einer Testphase beschlossen, dass ab Montag, dem 04.02.2019 der alte Fahrplan weitgehend wiederaufgenommen wird. Das bedeutet, dass die Linien 660 und 680 wieder bis Bremen Hauptbahnhof beziehungsweise Gröpelingen verkehren. Ausgenommen hiervon sind die Fahrten:

  • um 05:20 Uhr ab Hagen
  • um 06:00 Uhr ab Hagen
  • um 06:45 Uhr bisher ab Bremen Hauptbahnhof
  • um 16:35 Uhr ab Bremen Hauptbahnhof

Aufgrund der Bedeutung für den Schülerverkehr beziehungsweise die Verknüpfung mit anderen Fahrten enden beziehungsweise beginnen diese Fahrten zur Sicherung der Fahrplanstabilität weiterhin in Bremen-Burg. 

Bitte beachten Sie, dass weiterhin in Ritterhude die Haltestelle "Ihlpohl, Tankstelle" der Linie 662 zur Haltestelle "Ihlpohl, Schule" verlegt ist. 

Die Fahrpläne der drei Regionalbuslinien sind über die Fahrplaner-App und elektronische Fahrplanauskunft einsehbar und können hier aufgerufen werden: Linienfahrpläne. In den Fahrplanauskunftsmedien werden, ebenso wie auf den digitalen Haltestellenanzeigen, auch Echtzeitinformationen zu Verspätungen angezeigt. Für Tarif- und Fahrplanauskünfte steht außerdem die VBN-24h-Serviceauskunft unter der Rufnummer 04 21 / 59 60 59 zur Verfügung. 

Wegen einer Baustelle an der Haltestelle Bremen, Gröpelingen gelten vom 3. August 2020 bis auf Weiteres folgende Änderungen:

Fast alle Fahrten beginnen beziehungsweise enden an der Haltestelle Bremen, Bahnhof Burg. Die Haltestellen Mittelsbürener Landstraße, Ritterhuder Heerstraße, Diako und Gröpelingen können während dieser Zeit nicht angefahren werden.

Ausnahmen:

  • 04:55 Uhr ab Wallhöfen, Am Mühlenberg (Fahrt 1680002) fährt weiterhin bis Bremen, Hauptbahnhof
  • 07:40 Uhr fährt ab Bremen, Bahnhof Burg (Fahrt 1680001) und bedient zusätzlich alle Haltestellen bis Ritterhude, Rathaus

 

 

Die Linien 730 und 740 werden in beide Richtungen über Steubenstraße – Julius Brecht Allee – Vahrer Straße – Semmelweisstraße umgeleitet.

Folgende Haltestellen können während dieser Zeit nicht angefahren werden:

  • Haltestelle Föhrenstraße - Ersatzhaltestelle BSAG-Haltestelle Steubenstraße stadtauswärts
  • Haltestelle Bahnhof Sebaldsbrück -  Ersatzhaltestelle BSAG-Haltestelle Semmelweisstraße Linie 21

Stadtauswärts können während dieser Zeit folgende Haltestellen nicht angefahren werden:

  • Westerstraße
  • Hochschule Bremen
  • Pappelstraße
  • Delmestraße

Stadteinwärts können während dieser Zeit folgende Haltestellen nicht angefahren werden:   

  • Delmestraße
  • Pappelstraße
  • Hochschule Bremen
  • Am Brill

Die Umleitung erfolgt über Langemarkstraße, Große Sortillienstr, B6 zum Hauptbahnhof und umgekehrt.

Die Baustellenfahrpläne finden Sie hier: Baustellenfahrpläne Linie 750
 

Stadtauswärts können während dieser Zeit folgende Haltestellen nicht angefahren werden: 

  • Am Wall
  • Am Brill
  • Westerstraße

Stadteinwärts können während dieser Zeit folgende Haltestellen nicht angefahren werden:   

  • Westerstraße
  • Am Brill
  • Am Wall

Umleitung erfolgt über Langemarkstr, Große Sortillienstr, B6 zum Hauptbahnhof und umgekehrt.

Die Baustellenfahrpläne finden Sie hier: Baustellenfahrpläne Linie 750

Bremerhaven und Umgebung

Aufgrund einer Vollsperrung der Bürgermeister.-Smidt-Straße zwischen Am Gitter und Kleine Straße, fährt BREMERHAVEN BUS ab 12. Oktober 2020, mit den Linien 504, 505, 506 und Moon-Liner (ML) eine Umleitung und richtet Ersatzhaltestellen ein.

Die Fahrt geht ab Haltestelle „Rotersand“ in Richtung Hauptbahnhof über Barkhausenstraße zur Ersatzhaltestelle in der Straße Am Gitter und weiter wie gewohnt. In Fahrtrichtung stadtauswärts fährt BREMERHAVEN BUS die Umleitung umgekehrt.

Die Maßnahme soll voraussichtlich im Juni 2021 abgeschlossen sein.

Bruchhausen-Vilsen und Umgebung

Die Haltestelle Bruchhausen-Vilsen, Bahnhof wird in der Zeit vom 15. März bis 15. September 2021 in die Straße Am Gaswerk verlegt. 
Hintergrund sind umfassende Baumaßnahmen im Bereich Bassumer Straße/Lange Straße.

Baustellenfahrplan auf den Linien 150 und 153

Auf der K 129 zwischen Bruchhausen-Vilsen und Wachendorf wird bereits seit einigen Wochen gebaut, jetzt muss die Strecke aber für die Asphaltierungsarbeiten vom 25.05. bis zum 28.05. sowie am 31.05. und am 01.06. auch für den Busverkehr voll gesperrt werden.
In dieser Zeit müssen die Buslinien 150 und 153 zwischen Bruchhausen-Vilsen und Heiligenfelde über die Bundesstraße 6 umgeleitet werden. 

Damit die Fahrgäste aus Uenzen, Süstedt und Wachendorf trotzdem zur Arbeit und zur Schule kommen, wird an diesen Tagen zwischen Bruchhausen-Vilsen und Heiligenfelde einen Ersatzverkehr mit dem Zug angeboten. Zum Einsatz wird der schon als Kaffkieker bekannte Triebwagen kommen, der dann jeweils ab Bruchhausen-Vilsen oder Heiligenfelde die Haltestellen Berxen, Uenzen, Süstedt und Wachendorf bedient. In Heiligenfelde besteht jeweils Anschluss an die Busse von und nach Syke, so dass auch die Zuganschlüsse in Syke erreicht werden. 

Für diesen Sonderverkehr wurde ein eigener Fahrplan erstellt, bitte beachten Sie auch die geänderten Abfahrtzeiten.
Die Fahrpläne finden Sie unter: www.vgh-hoya.de/bus/fahrplaene.html oder www.vbn.de
 

Delmenhorst und Umgebung

Aktuell gilt eine nächtliche Ausgangssperre. Werktags verkehrt Delbus weiterhin nach regulärem Fahrplan. An den Wochenenden wird die letzte Fahrt zum ZOB von 01:03 Uhr auf 23:03 Uhr um 2 Stunden eingekürzt. Montag bis Samstag ist somit die letzte Fahrt jeweils um 23:03 Uhr. 

Aufgrund einer Vollsperrung der Friedensstraße werden die Linien 206, 205, 215 in der Zeit ab 16.02.2021 umgeleitet. 

Bedingt durch die Vollsperrung entfallen folgende Haltestellen der Linie 205 in beide Richtungen:

  • „Lessingstraße
  • Andersenweg
  • Kleistweg
  • Gorch-Fock-Straße
  • Friedhof
  • Brauereiweg (Friedenstraße)

Bedingt durch die Vollsperrung entfallen folgende Haltestellen der Linie 206 in beide Richtungen:

  • Gorch-Fock-Straße
  • Friedhof
  • Brauereiweg (Friedenstraße)

Bedingt durch die Vollsperrung entfallen folgende Haltestellen der Linie 215 in beide Richtungen:

  • Kleistweg
  • Friedhof
  • Gorch-Fock-Straße
  • Brauereiweg (Friedenstraße)

Die Haltestelle „Brauereiweg“ auf der Stedinger Straße wird ersatzweise bedient. Die Haltestelle "Hebbelweg" wird in den Hebbelweg verlegt.

Diepholz und Umgebung

Die Stadt Diepholz plant in der Zeit vom 1. Februar 2021 bis Ende 2022 die Sanierung/ Erneuerung der Hindenburgstraße in Diepholz aufgeteilt in mehrere Bauphasen.

Für die erste Sperrung der Hindenburgstraße zwischen Rudolfstraße und der Kreuzung Grafenstraße/ Eschfeldstraße/ Hindenburgstraße ergeben sich Fahrplanänderungen auf den Linien 137, 146 und 170.

Während der Zeit vom 1. Februar bis voraussichtlich 6. Mai 2021 können folgende Haltestellen nicht angefahren werden:

  • Diepholz, Wellestraße
  • Diepholz, Krankenhaus, Abzw. Grafenstraße

Als Ersatz nutzen Sie bitte die Haltestelle Diepholz, Bahnhof

Die Baustellenfahrpläne finden Sie hier: Baustellenfahrpläne Linie 137, 146 und 170

Die Stadt Diepholz plant in der Zeit vom 1. Februar 2021 bis Ende 2022 die Sanierung/ Erneuerung der Hindenburgstraße in Diepholz aufgeteilt in mehrere Bauphasen.

2. Bauabschnitt in der Zeit vom 7. Mai bis 8. Oktober 2021.

Aufgrund der Baustelle können folgende Haltestellen während dieser Zeit nicht angefahren werden:

Linie 137 und 170:

  • Diepholz, Wellestraße
  • Diepholz, Krankenhaus, Abzw. Grafenstraße
  • Diepholz, Krankenhaus“

Als Ersatz nutzen Sie bitte die Haltestelle „Diepholz, Bahnhof“.

Linie 125:

  • Diepholz Krankenhaus

Als Ersatz nutzen Sie bitte die Haltestelle „Diepholz, Hindenburgstraße“.

Die Baustellenfahrpläne finden Sie hier: Baustellenfahrpläne Linie 125, 137, 146 und 170

 

Edewecht und Umgebung

Aufgrund der Sperrung der Hemeler Straße für den Durchgangsverkehr vom 14. April bis voraussichtlich Ende Mai 2021, kann die Haltestelle Dänikhorst, Hemeler Straße nicht bedient werden.
Die Schüler müssen die Ausweichhaltestelle Dänikhorst, Alte Schule nutzen. 

Auf der Linie 388 kann bis auf weiteres die Haltestelle Jeddeloh II, Hohendamm nicht mehr angefahren werden. Als Ersatzhaltestelle steht Jeddeloh II, Prinzendamm und Jeddeloh II, Langendamm zur Verfügung.
 

Nordenham und Umgebung

Ab 25. Januar 2021 entfällt die Fahrt der Linie 408 um 15:30 Uhr ab Nordenham Bahnhof (408 017) Richtung Tossens Strand. Bitte nutzen Sie für Ihre Fahrt die Linie 400 um 15:30 Uhr ab Nordenham Bahnhof (Fahrt 400 061).

 

Oldenburg und Umgebung

Da auch das Nachtleben weiterhin still steht, entfallen wie bisher auch alle Fahrten des Nachtexpresses. Alle anderen Fahrten im Liniennetz der VWG finden normal statt, auch solche, die vor der Ausgangsperre beginnen oder nach dieser enden.

Für aktuelle Fahrplaninformationen wird empfohlen, die elektronische Fahrplanauskunft (auch Fahrplaner-App) des Verkehrsverbundes Bremen/Niedersachsen (VBN) zu nutzen. An Haltestellen mit elektronischen Anzeigern sind die nächsten Abfahrten aller dort haltenden Linien ersichtlich.

Aufgrund der aktuellen Ausgangsbeschränkungen entfallen die Spätfahrten auf der Linie 270 ab 7. Mai 2021 bis auf Weiteres.
Sollte die Inzidenz im Landkreis Oldenburg stabil unter 100 sinken werden die Fahrten wieder aufgenommen.

Den aktulellen Fahrplan ab 7. Mai 2021 finden Sie hier: Fahplan Linie 270 

Im Zeitraum Mittwoch, 5. Mai bis voraussichtlich Mittwoch, 9. Juni 2021 ist der Bahnübergang Am Strehl in Ofenerdiek voll gesperrt.
Die Busse der Linie 304 werden umgeleitet, die Fahrten beginnen und enden an der Haltestelle Neusüdender Weg.
Die Endhaltestelle Feldahornweg kann von der Linie 304 nicht bedient werden.

Als Ersatz verkehrt zwischen den Haltestellen Feldahornweg und Ofenerfeld im 30-Minuten-Takt ein Kleinbus, der in Ofenerfeld Anschluss an die Linie 301 hat.

Der Bahnübergang ist auch für Fußgänger nicht passierbar, Verbindungen mit der Linie 304 von und zum Feldahornweg sind nicht möglich.

Linie 304E:
Die Endhaltestelle Feldahornweg kann von der Linie 304E nicht bedient werden, der Bus setzt an der Haltestelle Neusüdender Weg ein.

Sperrung des Hochheider Weg 5. Bauabschnitt

Ab 3. Mai 2021 bis ca. Oktober 2021 wird der Hochheider Weg zwischen Mühlenhofsweg und Eutiner Straße voll gesperrt.
Die Busse der Linie 323 fahren während der Sperrung eine Umleitung.
Bei einer Fahrt ab Ohmstede Richtung Wahnbek nutzen Sie für den Einstieg bitte die Haltestelle Steig A (Westeresch). Richtung Innenstadt nutzen Sie bitte Steig C (Butjadingerstraße).

Folgende Haltestellen für die Busse der Linie 323 können während der Sperrung nicht angefahren wwerden:

  • Ostlandstraße
  • Mühlenhofsweg
  • Niendorfer Weg
  • Ohmstede-B

Im Trommelweg Richtung Innenstadt wird an der Ecke Großer Kuhlenweg die Ersatzhaltestelle Trommelweg eingerichtet. Die Busse der Linien 318/322 sind nicht betroffen.
Die Haltestellen Clausewitzstraße und Westeresch auf der Umleitungsstrecke werden mit bedient.

Vollsperrung der Holler Landstraße – 2. Bauphase

Vom 11. bis voraussichtlich 19. Mai 2021wird die Holler Landstraße zwischen Werrastraße und Neuenwege voll gesperrt. 
Die reguläre Haltestelle „IKEA“ kann wieder angefahren werden. Busse der Linie 340 enden auf dem IKEA-Gelände. 
Folgende Haltstellen können während dieser Zeit nicht angefahren werden:

  • BÄKO, Neuenwege
  • Kloster Blankenburg 

 

Vollsperrung Autobahn 293 Richtungsfahrbahn Brake zwischen Anschlußstelle „Oldenburg-Nadorst“ und Anschlußstelle „Oldenburg Etzhorn“ ab 7. Mai 2021 bis auf Weiteres.

Die Umleitung nach der Haltestelle „Oldenburg-Stiftsweg“ erfolgt über Nadorster Straße, 
übergehend in die Wilhelmshavener Heerstraße zur Anschlußstelle „Oldenburg-Etzhorn“ auf die Autobahn 293 zum normalen Linienweg in Richtung Haltestelle „Loy, Am Autobahnkreuz“.

Wegen erhöhtem Verkehrsaufkommen auf der Umfahrung ist mit Verzögerungen zu rechnen.

Oyten und Umgebung

Aufgrund der Vollsperrung zwischen Schwarzer Weg und Auf der Heide in Sagehorn vom 3. Mai bis voraussichtlich 4. Juni 2021 kann die Haltestelle „Sagehorn, Auf der Heide“ in dieser Zeit nicht bedient werden. Hierdurch ergeben sich die folgenden Fahrplanänderungen; bitte seinen Sie rechtzeit an den Haltestellen!

Linie 22

FahrtnummerErsatzhaltestellen und Abfahrtszeit
013
  • Sagehorn, Am Moor: 07:40 Uhr 
  • Sagehorn, Mühlenbergstraße: 07:42 Uhr
017
  • Sagehorn, Am Moor: 08:14 Uhr
  • Sagehorn, Mühlenbergstraße: 08:16 Uhr
021
  • Sagehorn, Mühlenbergstraße: 16:18 Uhr
  • Sagehorn, Am Moor: 16:20 Uhr
107
  • Sagehorn, Mühlenbergstraße: 07:18 Uhr
  • Sagehorn, Am Moor: 07:20 Uhr
004
  • Sagehorn, Mühlenbergstraße: 11:50 Uhr
  • Sagehorn, Am Moor: 11:52 Uhr
018
  • Sagehorn, Mühlenbergstraße: 12:45 Uhr
  • Sagehorn, Am Moor: 12:47 Uhr
032
  • Sagehorn, Mühlenbergstraße: 13:30 Uhr
  • Sagehorn, Am Moor: 13:32 Uhr
038
  • Sagehorn, Am Moor: 15:15 Uhr
  • Sagehorn, Mühlenbergstraße: 15:17 Uhr
138
  • Sagehorn, Am Moor: 15:15 Uhr
  • Sagehorn, Mühlenbergstraße: 15:17 Uhr


Linie 745

FahrtnummernAusfall Haltestellen

005
008
011
017
035 

  •  Sagehorn, Auf der Heide
  • Sagehorn, Mühlenbergstraße

(Fahrplanmäßiger Halt an: Sagehorn, Ort)

034
  • Sagehorn, Auf der Heide

(Fahrplanmäßiger Halt an: Sagehorn, Ort)

 

Rastede und Umgebung

Im Zuge der Bauarbeiten am neuen Kreisel „Metjendorfer Straße / Borbecker Weg" können die Haltestellen "Neusüdende, Cornelssen", "Neusüdende, Kreuzung Borbecker Weg", "Neusüdende, Kindergarten" und "Neusüdende, Achtern gr. Feldhus“ von der Linie 346 nicht angefahren werden. Fahrgäste, die diese Haltestellen nutzen, weichen bitte auf den Bus der Linie 336 aus, der die Haltestellen "Neusüdende, Kindergarten" und "Neusüdende, Achtern gr. Feldhus"  mit bedient (Fahrten 003 und 105). 

Auszug aus dem Fahrplan der Linie 336:
7:32 Uhr ab Neusüdende, Kindergarten 
7:42 Uhr ab Rastede, Feldbreite 
7:44 Uhr ab Rastede, KGS
7:50 Uhr ab Rastede, Voßbarg 
7:55 Uhr an Leuchtenburg, Grundschule 
 

RITTERHUDE UND UMGEBUNG

Im Dezember hat der Zweckverband Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen (ZVBN) gemeinsam mit dem Landkreis Osterholz festgelegt, dass die Linien 660 und 680 am Bahnhof Bremen-Burg enden, um die erwarteten Auswirkungen der Sperrung der Lesumbrücke auf der Autobahn 27 auf den öffentlichen Personennahverkehr zu minimieren. Nun soll der alte Fahrplan wieder weitgehend aufgenommen werden.

Die laufende Beobachtung des Betriebes hat gezeigt, dass die Auswirkungen auf den Busverkehr wesentlich weniger gravierend sind, als erwartet. Nach Störungen vor Weihnachten hat sich im Januar die Lage im Bereich Bremen-Burg und Gröpelingen weitgehend unkritisch dargestellt. Störungen, wie zum Beispiel bei einem Unfall im Baustellenbereich, lassen sich jedoch nicht ausschließen.

Die Beteiligten haben daher nach einer Testphase beschlossen, dass ab Montag, dem 04.02.2019 der alte Fahrplan weitgehend wiederaufgenommen wird. Das bedeutet, dass die Linien 660 und 680 wieder bis Bremen Hauptbahnhof beziehungsweise Gröpelingen verkehren. Ausgenommen hiervon sind die Fahrten:

  • um 05:20 Uhr ab Hagen
  • um 06:00 Uhr ab Hagen
  • um 06:45 Uhr bisher ab Bremen Hauptbahnhof
  • um 16:35 Uhr ab Bremen Hauptbahnhof

Aufgrund der Bedeutung für den Schülerverkehr beziehungsweise die Verknüpfung mit anderen Fahrten enden beziehungsweise beginnen diese Fahrten zur Sicherung der Fahrplanstabilität weiterhin in Bremen-Burg. 

Bitte beachten Sie, dass weiterhin in Ritterhude die Haltestelle "Ihlpohl, Tankstelle" der Linie 662 zur Haltestelle "Ihlpohl, Schule" verlegt ist. 

Die Fahrpläne der drei Regionalbuslinien sind über die Fahrplaner-App und elektronische Fahrplanauskunft einsehbar und können hier aufgerufen werden: Linienfahrpläne. In den Fahrplanauskunftsmedien werden, ebenso wie auf den digitalen Haltestellenanzeigen, auch Echtzeitinformationen zu Verspätungen angezeigt. Für Tarif- und Fahrplanauskünfte steht außerdem die VBN-24h-Serviceauskunft unter der Rufnummer 04 21 / 59 60 59 zur Verfügung. 

Stuhr und Umgebung

An unten genannten Terminen wird auf allen Fahrten der Linie 113 in beiden Fahrtrichtungen zwischen den Haltestellen „Varrel, Schulstraße“ und „Moordeich,Schule“ ein zusätzlicher Halt zum Fahrgastwechsel am „Gut Varrel“ eingerichtet, um das dortige Impfzentrum temporär an den ÖPNV anzubinden.

  • 14. Mai 2021
  • 15. Mai 2021
  • 3. Juni 2021
  • 4. Juni 2021
  • 24. Juni 2021
  • 25. Juni 2021


 
 

Syke UND UMGEBUNG

In Wachendorf wird die Wachendorfer Straße vom 25. Mai bis voraussichtlich 1. Juni 2021 gesperrt.
Folgende Haltestellen können während dieser Zeit nicht angefahren werden:

  • Wachendorf, Kolonie
  • Wachendorf, Pulterkuhle/Am Holzkamp
  • Wachendorf, Am Holzkamp

Bitte nutzen Sie die Haltestelle Wachendorf, Ortsmitte, die am Mast 2 bedient wird.

Den Baustellenfahrplan finden Sie hier: Baustellenfahrplan Linie 115

Westerstede und Umgebung

Der BürgerBus Westerstede bietet seit nunmehr 11 Jahren einen zuverlässigen und für jedermann zugänglichen ÖPNV zwischen den Dörfern und der Stadt Westerstede an. Ohne viele ehrenamtlich tätige Fahrerinnen und Fahrer wäre dies in der Vergangenheit nicht möglich gewesen. 

Der Bürgerbus funktioniert nur, wenn stets eine ausreichende Anzahl von Bürgerinnen und Bürger bereit sind, Fahrdienste zu übernehmen. 

Aufgrund von Corona, aber auch aktueller gesundheitlicher Ausfälle, kann der Verein BürgerBus Westerstede den derzeitigen Fahrplan leider nicht mehr verlässlich anbieten und reduziert den Fahrdienst ab Montag, den 26.4.2021, auf das bestehende Vormittagsangebot. 

Sollten sich neue interessierte Bürgerinnen und Bürger für den Fahrdienst finden, so nehmen wir den Fahrplan am Nachmittag gerne wieder auf.

Weyhe und Umgebung

In Dreye wird der Kreuzungsbereich Dreyer Straße / Am Deich vom 19. April bis voraussichtlich 11. Juni 2021 gesperrt.

Linie 121:
Folgende Haltestellen der Linie 121 können während dieser Zeit nicht angefahren werden:

  • Dreye, Maschinenhof
  • Dreye, Döhrmann

Bitte nutzen Sie die Haltestelle "Dreye, Schule", die in Fahrtrichtung Kirchweyhe am Mast in der Kirchweyher Straße bedient wird.

Linie 118: 
Folgende Haltestellen der Linie 118 können während dieser Zeit nicht angefahren werden:

  • Dreye, Zollhof
  • Dreye, Maschinenhof
  • Dreye, Döhrmann

Bitte nutzen Sie die Haltstellen "Dreye, Schule" oder "Dreye, Ziegelei". Die Haltestelle "Dreye, Schule" wird in Fahrtrichtung Kirchweyhe am Mast in der Kirchweyher Straße bedient. Umstieg Linien 118 / 750 morgens und um 13:15 Uhr und 14:15 Uhr an der Haltestelle Dreye, Schule.

Linie 750:
Folgende Haltestellen der Linie 750 können während dieser Zeit nicht angefahren werden: 

  • Dreye, Döhrmann 
  • Dreye, Maschinenhof
  • Dreye, Schule (Richtung Thedinghausen)

Die Ersatzhaltestelle für "Dreye, Schule (Richtung Thedinghausen)" befindet sich in der Kirchweyher Straße.

Es kann zu Verzögerungen auf allen betroffenen Linienfahrten kommen.