Ihr schnellster Weg zum VBN

Häufigste Fragen (FAQ)

Ihr schnellster Weg zu kompetenter Auskunft. In den FAQ's finden Sie alle Antworten zu den häufigsten Fragen an den VBN.

Mehr erfahren

24-h-Serviceauskunft

Antwort auf Ihr individuelles Anliegen. Hier erreichen Sie uns telefonisch, digital und postalisch:

24h-Serviceauskunft: 04 21/59 60 59
Verwaltung: 04 21/59 60 0
E-Mail: info[at]vbn.de

Mehr erfahren

Lob und Kritik

Ihre Meinung ist uns wichtig. Wir freuen uns, wenn Sie sich Zeit für uns nehmen, und versprechen, uns diese dann für Sie zu nehmen.

Mehr erfahren

Fahrplan- und Preisauskunft

Linienfahrpläne anzeigen

Verkehrshinweise

Informieren Sie sich hier über aktuelle Fahrplanänderungen für den Zugverkehr und für den Bus- und Straßenbahnverkehr, aufgrund von Baustellen und Umleitungen im VBN-Gebiet, die länger als 24 Stunden bestehen.

Zugverkehr

Bus- und Straßenbahnverkehr

Fahrplan- und Preisauskunft

Linienfahrpläne anzeigen

Verkehrshinweise

Informieren Sie sich hier über aktuelle Fahrplanänderungen für den Zugverkehr und für den Bus- und Straßenbahnverkehr, aufgrund von Baustellen und Umleitungen im VBN-Gebiet, die länger als 24 Stunden bestehen.

Zugverkehr

Bus- und Straßenbahnverkehr

Veränderungen im Fahrplan des VBN

Ab dem kommenden Montag, 11.01., nehmen fast alle im Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen (VBN) verkehrenden Verkehrsunternehmen ihren regulären Fahrplanbetrieb wieder auf. 

Das gilt in Bremen für die Busse und Straßenbahnen der Bremer Straßenbahn AG (BSAG), die zu ihrem Jahresfahrplan zurückkehren (inklusive Verstärkerfahrten auf der Linie 63). Auch die Busse in Bremerhaven von BREMERHAVEN BUS und die Regionalbusse im VBN-Land fahren wieder nach Regelfahrplan. Das bedeutet bei letzteren, dass auch bei den auf Schulen ausgerichteten Linien die bestehenden Ferienfahrpläne durch die Fahrpläne an Schultagen abgelöst werden. 

Die Züge im VBN-Land und Delbus (Delmenhorst) fuhren die ganze Zeit nach regulärem Fahrplan. Hieran wird sich nichts ändern. 

Die VWG (Oldenburg) hingegen wird voraussichtlich noch bis zum 31.01. nach bestehendem Sonderfahrplan fahren, bei dem die Busse nach einem 30-Minuten-Grundtakt verkehren (Sonderfahrpläne unter www.vwg.de). 

Vorerst reduziert bleibt das Angebot der BürgerBusse. Eine aktuelle Übersicht hierzu findet sich unter www.pro-buergerbus-nds.de/info-downloads/.

Auch die Nachtverkehre „Nachtexpress“, „Nachtschwärmer“ und „Nachteulen“ in den Städten Delmenhorst und Oldenburg sowie in den Landkreisen Oldenburg, Ammerland, Diepholz, Osterholz, Verden, Rotenburg (Wümme) und Cuxhaven pausieren aufgrund des Lockdowns weiterhin. 

Alle BSAG-Kundencenter sind geöffnet, bei der VWG gibt es einen eingeschränkten Dienst, das Kundencenter Mitte von BREMERHAVEN BUS sowie der Kundenbereich der VBN-Serviceauskunft bleiben vorerst weiter geschlossen. Alle Informationen zu den coronabedingten Ausnahmen des ÖPNV im VBN-Land finden sich online bei den jeweiligen Verkehrsunternehmen oder im „Corona-Ticker“ unter www.vbn.de. 

Mit der nahezu flächendeckenden Wiederaufnahme des ÖPNV im VBN-Land trotz des vorläufigen Aussetzens der Präsenzpflicht in den Schulen sorgen die Verkehrsunternehmen im VBN für eine Entzerrung des Fahrgastaufkommens im aktuellen Lockdown. Zahlreiche Studien unterstreichen, dass der ÖPNV aufgrund seiner Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen kein Coronatreiber ist. Aktuelle Studien finden sich unter www.besserweiter.de/wissenschaftsticker-bus-und-bahn.html. Dazu trägt auch die weiterhin bestehende Pflicht bei, einen Mund-Nasen-Schutz in den Fahrzeugen und an den Haltestellen zu tragen.

Über die aktuellen Fahrpläne im VBN-Land informieren die kostenlose FahrPlaner-App, der FahrPlaner auf www.vbn.de oder die 24h-Serviceauskunft des VBN unter der Rufnummer 04 21 / 59 60 59.

Zurück