Ihr schnellster Weg zum VBN

Häufigste Fragen (FAQ)

Kleingedrucktes verständlich gemacht. In den FAQ's finden Sie alle Antworten zu den häufigsten Fragen an den VBN.

Mehr erfahren

24h-Serviceauskunft

VBN-Serviceauskunft und VBN-Servicecenter. Ihr telefonischer, digitaler und direkter Draht zum VBN.

Mehr erfahren

Lob und Kritik

Ihre Meinung ist uns wichtig. Wir freuen uns, wenn Sie sich Zeit für uns nehmen, und versprechen, uns diese dann für Sie zu nehmen.

Mehr erfahren

Fahrplan- und Preisauskunft

Linienfahrpläne anzeigen

Verkehrshinweise

Informieren Sie sich hier über aktuelle Fahrplanänderungen für den Zugverkehr und für den Bus- und Straßenbahnverkehr, aufgrund von Baustellen und Umleitungen im VBN-Gebiet, die länger als 24 Stunden bestehen.

Zugverkehr

Bus- und Straßenbahnverkehr

Fahrplan- und Preisauskunft

Linienfahrpläne anzeigen

Verkehrshinweise

Informieren Sie sich hier über aktuelle Fahrplanänderungen für den Zugverkehr und für den Bus- und Straßenbahnverkehr, aufgrund von Baustellen und Umleitungen im VBN-Gebiet, die länger als 24 Stunden bestehen.

Zugverkehr

Bus- und Straßenbahnverkehr

Mögliches 9-Euro-Nachfolgeticket

Auswirkungen auf Kund:innen im VBN

Die Verkehrsministerkonferenz (VMK) hat am 13.10.2022 Beschlüsse zu einem 49 Euro Ticket im Abo gefasst. Demnach hält die VMK in Übereinstimmung mit dem Bund das neue Ticket zu einem Einführungspreis von 49 Euro im Monat im monatlich kündbaren Abonnement für möglich. Die Mitnahme von Kindern bis 6 Jahren soll kostenlos, eine weitere kostenfreie Mitnahme von Personen jedoch ausgeschlossen sein. Auch eine Fahrradmitnahme ist nicht inkludiert. Noch unklar geblieben ist neben wichtigen Finanzierungsfragen der Einführungszeitpunkt und weitere Einzelheiten der Ausgestaltung des Abonnements. Die Einführung steht derzeit noch unter Finanzierungsvorbehalt.

Klar hingegen ist, dass im Falle der Einigung von Bund und Ländern bezüglich der Finanzierung auch Kund:innnen des VBN das neue, bundesweit geltende Abo angeboten werden wird. Hierzu bereitet der Verbund derzeit mit den Beteiligten auf Bundesebene wie auch vor Ort eine mögliche Umsetzung vor.

Klar ist auch, dass VBN-Fahrgäste, die bereits heute ein Abonnement haben, das mehr als 49 Euro pro Monat kostet (Preisstand 2023), ihr Abo derzeit nicht kündigen müssen. Der VBN sowie die Verkehrsunternehmen, die die VBN-Abos ausgeben, werden sich rechtzeitig an alle Kund:innen wenden. 

Sobald weitere Eckpunkte vorliegen, wird der VBN alle Fahrgäste entsprechend informieren. Weitere Informationen gibt es unter www.vbn.de beziehungsweise in der 24h-Serviceauskunft unter der Rufnummer 04 21 / 59 60 59.

Zurück