Ihr schnellster Weg zum VBN

Häufigste Fragen (FAQ)

Ihr schnellster Weg zu kompetenter Auskunft. In den FAQ's finden Sie alle Antworten zu den häufigsten Fragen an den VBN.

Mehr erfahren

24-h-Serviceauskunft

Antwort auf Ihr individuelles Anliegen. Hier erreichen Sie uns telefonisch, digital und postalisch:

24h-Serviceauskunft: 04 21/59 60 59
Verwaltung: 04 21/59 60 0
E-Mail: info[at]vbn.de

Mehr erfahren

Lob und Kritik

Ihre Meinung ist uns wichtig. Wir freuen uns, wenn Sie sich Zeit für uns nehmen, und versprechen, uns diese dann für Sie zu nehmen.

Mehr erfahren

Fahrplan- und Preisauskunft

Linienfahrpläne anzeigen

Verkehrshinweise

Informieren Sie sich hier über aktuelle Fahrplanänderungen für den Zugverkehr und für den Bus- und Straßenbahnverkehr, aufgrund von Baustellen und Umleitungen im VBN-Gebiet, die länger als 24 Stunden bestehen.

Zugverkehr

Bus- und Straßenbahnverkehr

Fahrplan- und Preisauskunft

Linienfahrpläne anzeigen

Verkehrshinweise

Informieren Sie sich hier über aktuelle Fahrplanänderungen für den Zugverkehr und für den Bus- und Straßenbahnverkehr, aufgrund von Baustellen und Umleitungen im VBN-Gebiet, die länger als 24 Stunden bestehen.

Zugverkehr

Bus- und Straßenbahnverkehr

Verkehrshinweise für den Bus- und Straßenbahnverkehr

Hier finden Sie alle aktuellen Umleitungen und Fahrplanänderungen, die den Bus- und Straßenbahnverkehr betreffen.

BREMEN UND UMGEBUNG

Die Straßenbahnen der Linien 1 und N1 können kommende Woche in den Nächten von Montag auf Dienstag, 24. auf 25. Februar, bis Mittwoch auf Donnerstag, 26. auf 27. Februar, nicht wie gewohnt fahren. Wegen Grünschnittarbeiten werden zwischen Hauptbahnhof und Huchting jeweils in der Zeit von 22:45 bis 04:00 Uhr Ersatzbusse der Linie 1E eingesetzt, die am Hauptbahnhof an den Steigen C/D halten. Zwischen Mahndorf und Hauptbahnhof fahren die Straßenbahnen wie gewohnt und werden anschließend über Westerstraße zum BSAG-Zentrum umgeleitet.

Die Ersatzbusse der Linie 1E halten an folgenden Haltestellen:

  • Haltestelle Roland-Center: Haltestelle der Linien 57 und 58
  • Haltestelle Norderländer Straße: Haltestelle der Linie 52
  • Haltestelle Bardenflethstraße: Haltestelle der Linie 52
  • Haltestelle Solinger Straße (Richtung Hauptbahnhof): Haltestelle der Linien 1 und 8 in Richtung Huchting
  • Haltestelle Solinger Straße (Richtung Huchting): Büromarkt Staples
  • Haltestelle Duckwitzstraße: am Fahrbahnrand
  • Haltestelle Neuenlander Straße (Richtung Huchting): am Fahrbahnrand
     

Aufgrund von Straßenbauarbeiten im Bereich der Sebaldsbrücker Heerstraße fahren die Busse der Linie 21 stadtauswärts in Richtung Blockdiek ab Mittwoch, 26. Februar, 04:00 Uhr eine Umleitung. Ab Haltestelle Parsevalstraße geht es über die Haltestellen Hemelinger Bahnhofstraße, Glockenstraße/Bahnhof Hemelingen und Christernstraße nach Sebaldsbrück. Die Haltestellen Trinidadstraße und Schlosspark entfallen. Die Umleitung endet voraussichtlich mit Betriebsbeginn am Mittwoch, 11. März.

Aufgrund einer Vollsperrung der Eduard-Suling-Straße wird die Linie 28 ab 4. November 2019, 08:00 Uhr zwischen den Haltestellen Schuppen 3 und Ehrenfelsstraße umgeleitet. Grund sind Straßenbauarbeiten in der Überseestadt. Die Haltestellen Überseetor, Hochschule für Künste sowie Am Winterhafen entfallen in beide Richtungen. Dafür werden die Haltestellen Marcuskaje sowie Silbermannstraße der Linie 26 mitbedient. Die Umleitung endet am 13. März 2020, 08:00 Uhr (ursprünglich: Ende Februar 2020).

Die Linie 81 wird in Richtung in Richtung Gröpelingen zwischen (H) Riedemannstraße und (H) Von-Ossietzky-Straße über die Riedemannstraße umgeleitet.

Haltestellenänderungen in Richtung Gröpelingen:

  • (H) Riedemannstraße > verlegt zur der Linie 80 (in der Riedemannstraße)
  • (H) Stahlwerk Tor 1 > entfällt
  • (H) Auf den Delben > entfällt
  • (H) Mittelsbürener Landstraße > entfällt

Im Dezember hat der Zweckverband Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen (ZVBN) gemeinsam mit dem Landkreis Osterholz festgelegt, dass die Linien 660 und 680 am Bahnhof Bremen-Burg enden, um die erwarteten Auswirkungen der Sperrung der Lesumbrücke auf der Autobahn 27 auf den öffentlichen Personennahverkehr zu minimieren. Nun soll der alte Fahrplan wieder weitgehend aufgenommen werden.

Die laufende Beobachtung des Betriebes hat gezeigt, dass die Auswirkungen auf den Busverkehr wesentlich weniger gravierend sind, als erwartet. Nach Störungen vor Weihnachten hat sich im Januar die Lage im Bereich Bremen-Burg und Gröpelingen weitgehend unkritisch dargestellt. Störungen, wie zum Beispiel bei einem Unfall im Baustellenbereich, lassen sich jedoch nicht ausschließen.

Die Beteiligten haben daher nach einer Testphase beschlossen, dass ab Montag, dem 04.02.2019 der alte Fahrplan weitgehend wiederaufgenommen wird. Das bedeutet, dass die Linien 660 und 680 wieder bis Bremen Hauptbahnhof beziehungsweise Gröpelingen verkehren. Ausgenommen hiervon sind die Fahrten:

  • um 05:20 Uhr ab Hagen
  • um 06:00 Uhr ab Hagen
  • um 06:45 Uhr bisher ab Bremen Hauptbahnhof
  • um 16:35 Uhr ab Bremen Hauptbahnhof

Aufgrund der Bedeutung für den Schülerverkehr beziehungsweise die Verknüpfung mit anderen Fahrten enden beziehungsweise beginnen diese Fahrten zur Sicherung der Fahrplanstabilität weiterhin in Bremen-Burg. 

Bitte beachten Sie, dass weiterhin in Ritterhude die Haltestelle "Ihlpohl, Tankstelle" der Linie 662 zur Haltestelle "Ihlpohl, Schule" verlegt ist. 

Die Fahrpläne der drei Regionalbuslinien sind über die Fahrplaner-App und elektronische Fahrplanauskunft einsehbar und können hier aufgerufen werden: Linienfahrpläne. In den Fahrplanauskunftsmedien werden, ebenso wie auf den digitalen Haltestellenanzeigen, auch Echtzeitinformationen zu Verspätungen angezeigt. Für Tarif- und Fahrplanauskünfte steht außerdem die VBN-24h-Serviceauskunft unter der Rufnummer 04 21 / 59 60 59 zur Verfügung. 

Wegen Straßenbauarbeiten auf der Sebaldsbrücker Heerstraße entfällt in Richtung Sebaldsbrück die Haltestelle Bremen, Bahnhof Sebaldsbrück. Bitte nutzen Sie als Ersatzhaltestelle die Haltestelle Bremen, Bahnhof Sebaldsbrück der BSAG.

Edewecht und Umgebung

Auf der Linie 388 kann bis auf weiteres die Haltestelle Jeddeloh II, Hohendamm nicht mehr angefahren werden. Als Ersatzhaltestelle steht Jeddeloh II, Prinzendamm und Jeddeloh II, Langendamm zur Verfügung.
 

Hagen und Umgebung

Ab Montag, den 18.11.2019 wird im Laufe des Tages eine Baustelle an der Haltestelle Uthlede Grundschule eingerichtet. Die Ersatzhaltestelle wird an der Kreuzung Popenstraße / Moorstraße eingerichtet. Die Baustelle wird einige Monate dauern.

Kirchdorf und Umgebung

Die Ortsdurchfahrt Barenburg wird ab dem 18. November 2019 bis voraussichtlich September 2020 saniert. Die Haltestelle Barenburg, Volksbank kann nicht bedient werden. Auf der Linie 133 kann zudem die Haltestelle Barenburg, Abzweig Scharringhausen nicht bedient werden. Die Baustellenfahrpläne werden in den Bussen erhältlich sein und können hier aufgerufen werden: Linienfahrpläne.

Linie 133: Bitte nutzen Sie die Ersatzhaltestelle Munterburg 2 am Abzweig Munterburg oder die Haltestelle Kirchdorf, Post. 

Linie 127: Bitte nutzen Sie die Ersatzhaltestelle am Abzweig Munterburg beziehungsweise auf den Fahrten 303, 317, 314, 304, 312 und 322 die Haltstelle Bahnhofstraße. Die Fahrzeiten wurden teilweise angepasst. 

Linie 132: Bitte nutzen Sie die Haltestelle Bahnhofstraße.

Rastede und Umgebung

Aufgrund von Bauarbeiten im Kreuzungsbereich Nethener Weg / Sanddornweg in Hahn-Lehmden wird die Haltestelle „Hahn-Lehmden, Nethener Weg“ aufgehoben. Die Kunden werden gebeten, auf die Haltestelle "Rastede-Lehmden, Am Waldrand“ (der Linie 340) auszuweichen. Die Haltestelle „Hahn-Lehmden, Minchenkrug“ der Linie 343 wird ebenfalls aufgehoben. Die Haltestelle an der Grundschule Hahn-Lehmden "Hahn-Lehmden, Schule" dient als Ersatzhaltestelle.

RITTERHUDE UND UMGEBUNG

Ab Donnerstag, 05.09.2019 ist in Ritterhude die Zufahrt von der B 74 in die Lesumstoteler Straße gesperrt. Die Umleitung führt von der B 74 über Am Sande und Vor Vierhausen in die Lesumstoteler Straße. Die Haltestelle „Ritterhude, Lesumstoteler Straße 3“ kann 
nicht angefahren werden. Eine Ersatzhaltestelle ist an der Lesumstoteler Straße/Ecke Vor Vierhausen eingerichtet.

Im Dezember hat der Zweckverband Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen (ZVBN) gemeinsam mit dem Landkreis Osterholz festgelegt, dass die Linien 660 und 680 am Bahnhof Bremen-Burg enden, um die erwarteten Auswirkungen der Sperrung der Lesumbrücke auf der Autobahn 27 auf den öffentlichen Personennahverkehr zu minimieren. Nun soll der alte Fahrplan wieder weitgehend aufgenommen werden.

Die laufende Beobachtung des Betriebes hat gezeigt, dass die Auswirkungen auf den Busverkehr wesentlich weniger gravierend sind, als erwartet. Nach Störungen vor Weihnachten hat sich im Januar die Lage im Bereich Bremen-Burg und Gröpelingen weitgehend unkritisch dargestellt. Störungen, wie zum Beispiel bei einem Unfall im Baustellenbereich, lassen sich jedoch nicht ausschließen.

Die Beteiligten haben daher nach einer Testphase beschlossen, dass ab Montag, dem 04.02.2019 der alte Fahrplan weitgehend wiederaufgenommen wird. Das bedeutet, dass die Linien 660 und 680 wieder bis Bremen Hauptbahnhof beziehungsweise Gröpelingen verkehren. Ausgenommen hiervon sind die Fahrten:

  • um 05:20 Uhr ab Hagen
  • um 06:00 Uhr ab Hagen
  • um 06:45 Uhr bisher ab Bremen Hauptbahnhof
  • um 16:35 Uhr ab Bremen Hauptbahnhof

Aufgrund der Bedeutung für den Schülerverkehr beziehungsweise die Verknüpfung mit anderen Fahrten enden beziehungsweise beginnen diese Fahrten zur Sicherung der Fahrplanstabilität weiterhin in Bremen-Burg. 

Bitte beachten Sie, dass weiterhin in Ritterhude die Haltestelle "Ihlpohl, Tankstelle" der Linie 662 zur Haltestelle "Ihlpohl, Schule" verlegt ist. 

Die Fahrpläne der drei Regionalbuslinien sind über die Fahrplaner-App und elektronische Fahrplanauskunft einsehbar und können hier aufgerufen werden: Linienfahrpläne. In den Fahrplanauskunftsmedien werden, ebenso wie auf den digitalen Haltestellenanzeigen, auch Echtzeitinformationen zu Verspätungen angezeigt. Für Tarif- und Fahrplanauskünfte steht außerdem die VBN-24h-Serviceauskunft unter der Rufnummer 04 21 / 59 60 59 zur Verfügung. 

Stuhr und Umgebung

Die Kreisstraße 110 wird in den nächsten Wochen in zwei Bauabschnitten saniert. Bauabschnitt eins betrifft die Harpstedter Straße in Groß Mackenstedt. Die Vollsperrung dauert vom 25.02.2020 bis 20.03.2020. 

VDN Linien 109 und 113:

Linie 109: Auf den Fahrten zur Schule Moordeich werden die Haltstelle Groß Mackenstedt, Siekstraße/Mittelweg und Groß Mackenstedt, Sparkasse nicht bedient. Ersatzhaltestellen sind Bremer Weg/Mittelweg beziehungsweise Bremer Weg, Ecke Am Großen Feld. Die Fahrt 109 101 um 06:50 Uhr ab Kirchseelte, Schwarzer Weg nach Heiligenrode, Schule verkehrt fünf Minuten früher und bedient die Haltstelle Siekstraße/Mittelweg nicht. Die Fahrt 109 103  um 06:48 Uhr ab Stelle (Stuhr), Heideweg nach Hallenhausen, Industriestraße bedient die Haltstellen Groß Mackenstedt, Mackenstedter Feld und Heiligenrode, Zur Malsch nicht.

Linie 113: Die Haltestelle Groß Mackenstedt, Sparkasse kann nicht bedient werden. Eine Ersatzhaltestelle wird hinter dem Abzweig Am Großen Feld errichtet.

DHE Linie 227:
Linie 227:
Die Haltestelle Groß Mackenstedt, Mackenstedter Feld kann nicht bedient werden. Als Ersatz nutzen Sie bitte die Haltestellen Heiligenrode, Zur Malsch oder Groß Mackenstedt, Sparkasse.

Bitte beachten Sie die Baustellenfahrpläne der Linien 109 und 113, die Sie hier aufrufen können: Linienfahrpläne.

Varrel und Umgebung

Aufgrund der Vollsperrung der Ortsdurchfahrt Barenburg und der Einrichtung des zweiten Bauabschnitts an der Ortsdurchfahrt Varrel (ebenfalls unter Vollsperrung) wird es vom 15.01.2020 bis voraussichtlich 16.03.2020 (ursprünglich 06.03.2020) zu erheblichen Behinderungen auf den Linien 127, 132 und 137 kommen.

Linien 127 und 132:
Die Haltestellen „Varrel, Hohestraße“ und „Varrel, Oberdamm“ können nicht bedient werden. Ersatzhaltestellen sind „Varrel, Schule“, „Varrel, Wessels“ und „Varrel, Nah und Gut“.

Linie 137:
Die Haltestelle „Varrel, Oberdamm“ kann nicht bedient werden. Für die Haltestelle „Varrel, Hohe Straße“ wird eine Ersatzhaltestelle im Bereich Poststraße / Buchhorster Straße (beim Supermarkt Nah und Gut Sudmann) eingerichtet.

Bitte beachten Sie die angepassten Fahrpläne, die in den Bussen und im Internet unter www.vbn.de erhältlich sind: Linienfahrpläne.

Verden und Umgebung

Ab Montag, dem 20. Januar 2020, bis voraussichtlich 14. April 2020 wird die B 215 Ortsdurchfahrt Walle aufgrund von Fahrbahnarbeiten nur eingeschränkt nutzbar sein.

Die Linie 725 wird die Haltestellen „Waller Heerstraße“ und „Am Schulberg“ in beiden Richtungen nicht bedienen. Als Ersatzhaltestelle dient "Walle Grundschule", wo ein Ersatzmast für die Fahrtrichtung Holtum eingerichtet wird. Aufgrund der Einbahnstraßenregelung bis zur Holtumer Straße können keine Busse von Holtum über Walle nach Verden fahren. Die Busse von Holtum werden über Scharnhorst und Neumühlen nach Verden umgeleitet. Für die Grundschüler aus Holtum nach Walle und die Schüler aus Walle zu den weiterführenden Schulen in Verden werden zusätzliche Busse eingesetzt. Am stärksten betroffen ist die Haltestelle Walle „Im Saal“. Diese kann aufgrund der Maßnahme in Fahrtrichtung Verden gar nicht bedient werden. Wir bitten die dort ansässigen Kunden auf die Haltestelle Walle „Grundschule“ auszuweichen. 

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Kraftverkehrsabteilung von AllerBus unter Telefon 04 23 1 / 92 27 19.

Den geänderten Fahrplan können Sie hier aufrufen: Linienfahrpläne