Ihr schnellster Weg zum VBN

Häufigste Fragen (FAQ)

Kleingedrucktes verständlich gemacht. In den FAQ's finden Sie alle Antworten zu den häufigsten Fragen an den VBN.

Mehr erfahren

24-h-Serviceauskunft

VBN-Serviceauskunft und VBN-Servicecenter. Ihr telefonischer, digitaler und direkter Draht zum VBN.

Mehr erfahren

Lob und Kritik

Ihre Meinung ist uns wichtig. Wir freuen uns, wenn Sie sich Zeit für uns nehmen, und versprechen, uns diese dann für Sie zu nehmen.

Mehr erfahren

Fahrplan- und Preisauskunft

Linienfahrpläne anzeigen

Verkehrshinweise

Informieren Sie sich hier über aktuelle Fahrplanänderungen für den Zugverkehr und für den Bus- und Straßenbahnverkehr, aufgrund von Baustellen und Umleitungen im VBN-Gebiet, die länger als 24 Stunden bestehen.

Zugverkehr

Bus- und Straßenbahnverkehr

Fahrplan- und Preisauskunft

Linienfahrpläne anzeigen

Verkehrshinweise

Informieren Sie sich hier über aktuelle Fahrplanänderungen für den Zugverkehr und für den Bus- und Straßenbahnverkehr, aufgrund von Baustellen und Umleitungen im VBN-Gebiet, die länger als 24 Stunden bestehen.

Zugverkehr

Bus- und Straßenbahnverkehr

Zusatzfahrten des ÖPNV zum Bremer Freimarkt

Verstärkerfahrten in den Landkreis Diepholz

Zum Start des diesjährigen Bremer Freimarktes (Freitag, 15.10. bis Sonntag, 31.10.) kommt es erstmals seit 2019 wieder zu einem erweiterten Angebot des ÖPNV. Zusatzverkehre zu den regulären Fahrplänen gelten auf folgenden Buslinien:

  • Buslinie 101 (Bremen – Brinkum – Bassum) an den Wochenenden 16./17.10., 23./24.10. und 30./31.10.2021: Zusatzfahrten um 00:00 Uhr und 02:30 Uhr jeweils von Sonnabend auf Sonntag ab Bremen Hbf.
  • Nachtlinie N12 (Bremen – Brinkum – Kirchweyhe) nimmt ab Freitag, 15.10., ihren vollständigen Betrieb wieder auf. Für den Zeitraum 17.10. bis 31.10. gilt darüber hinaus: Zusatzfahrten um 22:32 Uhr und 23:32 Uhr jeweils Montag bis Donnerstag sowie Sonntag ab Bremen Hbf.       

Informationen auch im FahrPlaner, der kostenlosen FahrPlaner-App, www.vbn.de oder der VBN-24h-Serviceauskunft unter der Rufnummer 04 21 / 59 60 59. Im gesamten ÖPNV besteht weiterhin Maskenpflicht nach den Corona-Verordnungen der Länder.

Zurück