Ihr schnellster Weg zum VBN

Häufigste Fragen (FAQ)

Ihr schnellster Weg zu kompetenter Auskunft. In den FAQ's finden Sie alle Antworten zu den häufigsten Fragen an den VBN.

Mehr erfahren

24-h-Serviceauskunft

Antwort auf Ihr individuelles Anliegen. Hier erreichen Sie uns telefonisch, digital und postalisch:

24h-Serviceauskunft: 04 21/59 60 59
Verwaltung: 04 21/59 60 0
E-Mail: info[at]vbn.de

Mehr erfahren

Lob und Kritik

Ihre Meinung ist uns wichtig. Wir freuen uns, wenn Sie sich Zeit für uns nehmen, und versprechen, uns diese dann für Sie zu nehmen.

Mehr erfahren

Fahrplan- und Preisauskunft

Linienfahrpläne anzeigen

Verkehrshinweise

Informieren Sie sich hier über aktuelle Fahrplanänderungen für den Zugverkehr und für den Bus- und Straßenbahnverkehr, aufgrund von Baustellen und Umleitungen im VBN-Gebiet, die länger als 24 Stunden bestehen.

Zugverkehr

Bus- und Straßenbahnverkehr

Fahrplan- und Preisauskunft

Linienfahrpläne anzeigen

Verkehrshinweise

Informieren Sie sich hier über aktuelle Fahrplanänderungen für den Zugverkehr und für den Bus- und Straßenbahnverkehr, aufgrund von Baustellen und Umleitungen im VBN-Gebiet, die länger als 24 Stunden bestehen.

Zugverkehr

Bus- und Straßenbahnverkehr

Fahrplanwechsel im Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen

Kommenden Sonntag, 15. Dezember, ist Fahrplanwechsel in den Bahn- und Busverkehren des Verkehrsverbundes Bremen/Niedersachsen (VBN). In Bremen-Stadt wird der Fahrplanwechsel traditionell Ende März vollzogen. Erneut wird der ÖPNV im VBN-Land seine Attraktivität als ökologisch effizientester Verkehrsträger steigern. 

Das sind die wichtigsten Änderungen: 

BAHN:

  • An den Wochenenden verkehrt in den Nächten von Freitag auf Samstag und von Samstag auf Sonntag ein zusätzlicher Zug von Bremen nach Hannover (02:08 Uhr) und von Hannover nach Bremen (02:17 Uhr). Damit wird der Landkreis Verden noch dichter an Bremen angebunden. Die zwei Züge halten im VBN-Land an allen Unterwegsbahnhöfen in Bremen-Sebaldsbrück, Bremen-Mahndorf, Achim, Baden (Verden), Etelsen, Langwedel, Verden (Aller), Dörverden, Eystrup.
  • Auch von Bremen nach Hamburg startet an Wochenenden ein weiterer Zug um 03:15 Uhr, womit dann auch Bremen-Oberneuland, Sagehorn, Ottersberg, Sottrum und Rotenburg (Wümme) eine Aufwertung erfahren. 
  • Zwischen Bremerhaven und Bremervörde startet montags bis freitags eine neue Verbindung um 22:36 Uhr ab Bremerhaven, in der Gegenrichtung um 21:38 Uhr ab Bremervörde. 


BUS:

Bremen

  • In Bremen-Nord wird das Routen- und Taktangebot der Buslinien 92, 93, 94 und 98 verbessert. 
  • Nachtlinienzuschlag: Zum 01.01.2020 entfällt auf den Nachtlinien der BSAG und den Nachtschwärmerlinien der Nachtzuschlag. 

Oldenburg und Landkreise Ammerland / Oldenburg

  • Busoffensive: Das Routen- und Taktangebot zwischen Oldenburg und dem Landkreis Ammerland wird massiv ausgeweitet. Mit der neuen Buslinie 309 (Friedrichsfehn – Oldenburg) wird erstmalig ein neues Siedlungsgebiet in Friedrichsfehn angebunden. Die bestehenden Linien 330 (Wiefelstede – Oldenburg), 340 (Jaderberg/Wiefelstede - Rastede – Oldenburg) und 350 (Westerstede - Bad Zwischenahn – Oldenburg) fahren künftig deutlich häufiger als bisher. Lesen Sie mehr!
  • Diese Veränderungen haben auch Auswirkungen auf weitere Stadtlinien in Oldenburg. Lesen Sie mehr!

Landkreis Diepholz

  • Die Buslinien 123 (Sulingen – Bassum) und 138 (Sulingen – Nienburg) werden zu Landesbuslinien aufgewertet und fahren montags bis freitags stündlich. Das Prädikat „Landesbuslinie“ bedeutet, dass klimatisierte Niederflurbusse zum Einsatz kommen und ein kostenloser WLAN-Zugang in den Fahrzeugen ermöglicht wird. Lesen Sie mehr!
  • Die Fahrtstrecke der Linie 113, der sogenannten „Grönemeyer-Linie“ (bisher: Heiligenrode – Bremen, Roland-Center), wird verlängert und beginnt jetzt bereits in Seckenhausen. Sie fährt künftig montags bis freitags in einem Stundentakt. Lesen Sie mehr!
  • Auch die Buslinie 227 fährt ab dem 15.12. montags bis freitags in den Morgenstunden sowie nachmittags und abends stündlich. Lesen Sie mehr!
  • Die Linie 102T wird zur Linie 114, die Linie 105T zur Linie 115 umbenannt.

Landkreis Osterholz

  • Auch die Linie 670 (Worpswede – Bremen) wird Landesbuslinie. Die Anzahl der Fahrten wird an allen Werktagen und samstags auf einen Stundentakt erhöht, in den Hauptverkehrszeiten fährt sogar alle 30 Minuten ein Bus zwischen Worpswede und Bremen. Am Sonntag verkehrt der Bus eine Stunde früher weiterhin im 2-Stunden-Takt. Lesen Sie mehr!
     

Zum Fahrplanwechsel wird der VBN den gedruckten Regio-Fahrplan zum letzten Mal herausbringen. Weil das Interesse in den letzten Jahren stetig zurückging, hatte die Bremer Straßenbahn AG (BSAG) den Druck ihrer roten Fahrplanbücher für Bremen-Nord und Bremen-Stadt bereits eingestellt. Weiterhin liegen gedruckte Linienfahrpläne („Leporellos“) in allen Bussen und Bahnen aus.

Fahrgäste werden gebeten, sich zum Fahrplanwechsel am 15. Dezember rechtzeitig über etwaige Änderungen ihrer Fahrtstrecke zu informieren. Informationen gibt es in der kostenlosen FahrPlaner-App, dem FahrPlaner auf www.vbn.de oder dort in der Funktion „Linienfahrpläne anzeigen“. Außerdem steht die 24h-Serviceauskunft des VBN unter der Rufnummer 04 21 / 59 60 59 für Verbindungs- oder Tariffragen zur Verfügung.

Zurück