Subnavigation

Inhalte linke Spalte

Weitere Fragen zum Thema

Die Serviceauskunft erreichen Sie täglich rund um die Uhr unter der Rufnummer

04 21/59 60 59

oder schreiben Sie uns eine E-Mail

Hauptinhalt

Verkehrshinweise für den Bus- und Straßenbahnverkehr

Hier finden Sie alle aktuellen Umleitungen und Fahrplanänderungen, die den Bus- und Straßenbahnverkehr betreffen. 

Achim und Umgebung

Die Haltestelle Bierden „Denkmal“ kann bis zum 30. September 2017 nicht bedient werden.

Als Ersatz ist die Haltestelle Achim „Krankenhaus“ eingerichtet.

 schließen

Aufgrund der Baumaßnahme kann die Buslinie 791 des BürgerBusses die Haltestellen "Heidacker" und "Bierden-Mitte" nicht bedienen.

Die Haltestelle "Heidacker" wird für die Dauer der Bauarbeiten verlegt an die Einmündung der "Anne-Frank-Straße" in die Straße "Heidacker".

Die Haltestelle "Bierden-Mitte" befindet sich während der Bauphase im Bereich "Bierdener Dorfstraße" vor der Einmündung in die Straße "Auf dem Brink".

Die Verlegungen der Haltestellen betreffen die Fahrtrichtung Uphusen wie auch die Fahrtrichtung Bahnhof Achim.

 schließen

Bremen und Umgebung

Im Bereich der Geschwister-Scholl-Straße werden die Gleisanlagen erneuert. Fahrgäste müssen sich daher an den kommenden drei Wochenenden, 8. bis 10. September 2017,  15. bis 17. September 2017 und 22. bis 24. September 2017, auf einen Ersatzverkehr auf der Linie 1 zwischen den Haltestellen Kirchbachstraße und Nußhorn einstellen. 

Die Details dazu sowie eine Karte finden Sie hier: Pressemitteilung der BSAG 

 schließen

Die 41 Jahre alte Straßenbahn-Wendeschleife am Roland-Center muss nach ihrer letzten Instandsetzung vor zwölf Jahren jetzt komplett erneuert werden. Die Arbeiten dazu beginnen am kommenden Montag, 18. September, und dauern bis zum 20. Oktober. In dieser Zeit werden unter anderem 160 Meter Gleis erneuert und zwei Weichen umgebaut. Die Straßenbahnen fahren in dieser Zeit wie gewohnt. Lediglich am verlängerten Aktionswochenende von Freitag, 29. September, 21 Uhr, bis Mittwoch, 4. Oktober, 4 Uhr, können die Bahnen nicht fahren, da wegen der umfangreichen Arbeiten –  auch an der Fahrleitung – rund um die Uhr gearbeitet wird.

ERSATZBUSSE VERBINDEN HUCHTING MIT DER CITY

Ersatzweise übernehmen am Aktionswochenende Busse den Verkehr zwischen Roland-Center und Am Brill. Dort können Fahrgäste in die Linien 1 und 8 umsteigen. Die Ersatzbusse halten unterwegs auf Höhe aller Haltestellen der Linien 1 und 8. Fahrgäste, die am Roland-Center einsteigen, finden die Fahrzeuge in Fahrtrichtung Am Brill (Linienbezeichnung 57E und 58E) an der hinteren Abfahrtsposition der Linien 57/58. Die N6 bringt Fahrgäste am Aktionswochenende direkt zum Hauptbahnhof.

Die Straßenbahnlinie 1 fährt vom Hauptbahnhof kommend nach ihrem gewohnten Halt Am Brill über die Westerstraße und Friedrich-Ebert-Straße zum BSAG-Zentrum in der Neustadt. Die Linie 8 fährt über Schüsselkorb, Obernstraße, Am Brill und Westerstraße ebenfalls das BSAG-Zentrum an. Wegen eines Marathons in der Bremer City am Sonntag, 1. Oktober, fährt die Linie 8 zwischen 6 und 17 Uhr analog zur Linie 1 über Am Wall.

 schließen

Aufgrund von Kanalarbeiten am Hochschulring wird die Haltestelle Wetterungsweg der Linie 28 in Richtung Emder Straße ab Mittwochmorgen, 31. Mai, 6 Uhr, um rund 100 Meter in die Hemmstraße (Höhe Ottilienweg) vorverlegt. Die Verlegung dauert voraussichtlich bis Januar 2018.

 schließen

Wegen des Neubaus einer Bahnunterführung in Oberneuland erhalten die Linien 33, 34 und N3 bis auf weiteres einen geänderten Fahrweg über die Rockwinkeler Landstraße.
 
Die Haltestelle Am Heiddamm befindet sich in der Rockwinkeler Landstraße in Höhe Vinnenweg.
 
Die Haltestelle Bahnhof Oberneuland kann nicht bedient werden. Stattdessen halten die Busse in der Rockwinkeler Landstraße an der Haltestelle Ikensdamm. 
 
Die Haltestelle Mühlenfeldstraße der Linie 33 ist in die Rockwinkeler Heerstraße verlegt. Für die Linien 34 und N3 entfällt diese Station.

 schließen

Wegen einer Vollsperrung der Heiligenbergstraße müssen die Busse der Linien 37 und N3 in der Zeit von Montag, 25. September, 9 Uhr, bis Mittwoch, 13. Oktober, 16 Uhr, in beide Richtungen eine Umleitung fahren. 

In Fahrtrichtung Bahnhof Mahndorf biegen die Fahrzeuge vom Osterholzer Möhlendamm kommend rechts in die Osterholzer Heerstraße und dann links in den Ehlersdamm ab. Auf die Höhe der dortigen Tankstelle wird auch die Haltestelle Osterholzer Möhlendamm verlegt. Die Haltestellen Eggestorff-Stiftung bis Beim Bohnenhof entfallen.

Vom Ehlersdamm aus fahren die Busse in die Straße Am Großen Kuhkamp, bedienen die gleichnamige Haltestelle und fahren dann zurück auf die gewohnte Linienführung. Die Umleitung gilt analog auch in umgekehrter Fahrtrichtung von Mahndorf nach Sebaldsbrück.

 schließen

Aufgrund der Brücken-Baumaßnahme im Huchtinger Ortsteil Sodenmatt (Heinrich-Plett-Allee / B75) wird das Omnibusnetz in diesem Bereich bereits ab Donnerstag, 9. Juni bis ins Jahr 2017 verändert. Die Buslinien 57, 58 und N6 erhalten provisorische Endstellen am Sodenmatt sowie an der Flämischen Straße.

Sie fahren auf folgenden Strecken:

  • Buslinie 57: Flämische Straße – Roland-Center – Am Sodenmatt
  • Buslinie 58: Am Sodenmatt – Roland-Center – Flämische Straße

Tagsüber können die Fahrgäste somit umsteigefrei fahren, da am Roland-Center nur kurze Übergangszeiten zur Sicherung der Anschlüsse eingeplant sind. Während des 20-Minuten-Taktes (Schwachverkehrszeit) müssen die Fahrgäste am Roland-Center teilweise das Fahrzeug wechseln.

Die Nachtbuslinie N6 pendelt mit je einem Fahrzeug zwischen Roland-Center und Flämische Straße sowie zwischen Roland-Center und Am Sodenmatt.

 schließen

Aufgrund von Asphaltarbeiten ist die Senator-Blase-Straße im Bereich der Merkurstraße ab Montag, 18. September, 6 Uhr für die Busse der Linie 63 gesperrt. Bis Mittwoch, 27. September, circa 15 Uhr fahren die Busse ab Haltestelle Georg-Henschel-Straße über die Rudolf-Diesel-Straße zur Merkurstraße. Die Haltestelle Franz-Stickan-Straße entfällt.

 schließen

Der Bahnhof Blumenthal ist eine der zentralen Umsteigeanlagen zwischen Bus und Regio-S-Bahn in Bremen-Nord. Um den heutigen Anforderungen gerecht zu werden, wird die Umsteigeanlage ab dem 15. März umgebaut und modernisiert.

Die Arbeiten dauern bis zum Oktober 2017. In dieser Zeit werden die Linien 90, 91, 92, 94, 95, 96 und 97 sowie die Nachtlinien N7, N61 und N94 nach einem Baufahrplan Umleitungen fahren.

Der neue Fahrplan für Bremen-Nord tritt dann am 10. Dezember 2017 in Kraft. Ziel ist es, die Umsteigewege künftig deutlich kürzer und sicherer zu gestalten. Gleichzeitig soll der gesamte Bereich aufgrund seiner Lage als Tor zum Stadtteil Blumenthal aufgewertet werden. Eine große Insel in der Mitte bildet den Kern der neuen Umsteigeanlage. Diese kann in Zukunft von allen Buslinien angefahren werden und bietet im Gegensatz zur bisherigen Anlage den Fahrgästen zusätzliche Warteflächen und Unterstände. Alle Bussteige werden mit digitalen dynamischen Fahrgastinformationsanzeigen ausgestattet. Diese informieren in Echtzeit über die Abfahrtszeiten, über Betriebsstörungen und Umleitungen.

Haltestelle während der Bauzeit
Der Bereich der bisherigen Bushaltestelle, Teilbereiche der Landrat-Christians-Straße und der Lüssumer Straße sowie die Einmündung zur Fresenbergstraße werden umgestaltet. Die neue Bus-Umsteigeanlage wird auf die nördliche Seite der Landrat-Christians-Straße in unmittelbare Nähe des Bahnhofs der Regio-S-Bahn verlagert.

Um die Bauzeit möglichst kurz zu halten, wird der östliche Teil der Landrat-Christians-Straße während der Bauarbeiten voll gesperrt. Zu Fuß und mit dem Fahrrad kann der Bereich aber während der gesamten Bauphase passiert werden.

Die Buslinien werden in dieser Zeit umgeleitet und halten an einer Ersatzhaltestelle auf dem Gelände der ehemaligen Bremer Woll-Kämmerei. Ein neuangelegter Fußweg verbindet die Ersatzhaltestelle mit dem Bahnhof und der Regio-S-Bahn.

Ersatzhaltestelle Bahnhof Blumenthal
Auf dem Parkplatz der ehemaligen Bremer Woll-Kämmerei befindet sich während der gesamten Bauzeit die Ersatzhaltestelle der Busse. Diese können Sie über einen neu angelegten Fußweg vom Bahnhof der Regio-S-Bahn aus erreichen.

Die Busse halten an folgenden Positionen:

  • Steig A: Linie 94 (Gröpelingen), Linie 95 (Marßel), N61 (Hauptbahnhof)
  • Steig B: Linie 90, 91 und 92 (Gröpelingen), Linie N7 (Hauptbahnhof)
  • Steig C: Linie 94, N94 (Schwanewede), Linie 95 (Bockhorn), Linie N61 (Hagen)
  • Steig D: Linie 96 (Lüssum), Linie 97 (Rönnebeck)
  • Steig E: Linie 90, N7 (Neuenkirchen), Linie 91 (Lüssum), Linie 92 (Rönnebeck)

Sperrung der Turnerstraße
Zeitgleich mit den Arbeiten am Bahnhof Blumenthal wird auch die Turnerstraße zwischen Cranzer Straße und Striekenkamp erneuert. Sie bleibt voraussichtlich bis Ende 2017 gesperrt. Die Buslinien 91 und 96 enden daher in Lüssum an der Haltestelle Cranzer Straße. Die Linie 97 fährt unverändert bis Rönnebeck zur Haltestelle Buschdeel.

Gut informiert
Um die Fahrgäste zu informieren sind am Bahnhof Blumenthal in den ersten Tagen nach dem Fahrplanwechsel Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der BSAG im Einsatz. Alle Informationen zu den geänderten Fahrplänen gibt es darüber hinaus an den Haltestellen, im Internet unter www.bsag.de und in der VBN-App. Mit dem QRCode auf den Haltestellen-Fahrplänen erhalten Fahrgäste die Abfahrtszeiten in Echtzeit auf das Smartphone. Fahrpläne zum Mitnehmen gibt es im BSAG-Kundencenter am Bahnhof Vegesack sowie bei den Vertriebspartnern. Alle Informationen gibt es darüber hinaus auch im BSAG-Newsletter und bei der VBN-24h-Serviceauskunft unter Telefon 04 21/59 60 59.

Buslinien mit Umleitungen und Fahrplanänderungen

  • Linien 90, 91 und 92: Die Haltestelle Bahnhof Blumenthal ist zur Ersatzhaltestelle verlegt. Für die Linie 91 entfallen die Haltestellen Bahnhof Turnerstraße und Buschdeel. Fahrplanänderungen gibt es für die Linie 90 zwischen Bahnhof Klinikum Bremen-Nord und Neuenkirchen sowie für die Linien 91 und 92 auf der gesamten Strecke.
  • Linie N61: Für die Buslinien N61 gilt der folgende Baustellenfahrplan: 
    Fahrplan N61
  • Linien 96, 97 und N7: Die Buslinien 96, 97 und N7 werden über die Autobahn 270 umgeleitet. Die Haltestelle Bahnhof Blumenthal ist verlegt (Ersatzhaltestelle), die Haltestellen Wasserturm und Fresenbergstraße entfallen. Außerdem entfallen für die Linie 96 die Haltestellen Bahnhof Turnerstraße und Buschdeel. Als Alternative kann hier die Regio-S-Bahn bis Bahnhof Mühlenstraße beziehungsweise Bahnhof Turnerstraße genutzt werden. Fahrplanänderungen gibt es für die Linien 96 und 97 auf der gesamten Strecke sowie für die Linie N7 zwischen Wätjens Park und Neuenkirchen.

Weitere Informationen erhalten Sie hier:  Neubau der Bus-Umsteigeanlage am Bahnhof Blumenthal.

Das Baustellen-Faltblatt erhalten Sie hier: Neubau der Umsteigeanlage am Bahnhof Blumenthal vom 15. März bis Oktober 2017

 schließen

Die Nachtschwärmer-Linie N61 (Hagen – Bremen) verkehrt bis Oktober 2017 nach einem Sonderfahrplan aufgrund geänderter Abfahrts- und Ankunftszeiten. Den Fahrplan finden Sie hier: Sonderfahrplan N61 

 schließen

Delmenhorst und Umgebung

Aufgrund einer Vollsperrung der Wissmannstraße werden die Linien 204 und 216 vom 17.07.2017 bis voraussichtlich 29.09.2017 umgeleitet.

Bedingt durch die Umleitung können die Haltestellen "Damaschkestraße", "Am Hasportsee", "Buchenstraße" und "Am Anger" jeweils in stadtein- sowie stadtauswärtiger Richtung nicht bedient werden.

Eine Ersatzhaltestelle wird in der Nachtigalstraße, Höhe Am Anger, eingerichtet.
Die Haltestelle "Wissmannstraße" wird in die Annenheide Straße verlegt.

 schließen

Geestland und Umgebung

Ab Freitag, den 3. März 2017 wird die Haltestelle "Bad Bederkesa, Zum Hasengarten" umgebaut. Somit kann die Haltestelle mit Wendeplatz ab dann nicht angefahren werden. Es wird eine Ersatz-Haltestelle in der Straße Berghorn (gleich um die Ecke) eingerichtet. Die Haltestelle wird immer einseitig bedient.

 schließen

Hagen und Umgebung

Die Nachtschwärmer-Linie N61 (Hagen – Bremen) verkehrt bis Oktober 2017 nach einem Sonderfahrplan aufgrund geänderter Abfahrts- und Ankunftszeiten. Den Fahrplan finden Sie hier: Sonderfahrplan N61

 schließen

Oldenburg und Umgebung

Am Samstag, den 30. September, findet der traditionelle Kramermarktsumzug statt. Bereits gegen Mittag werden an diesem Tag bereits zahlreiche Straße im Innenstadtbereich voll gesperrt. Aufgrund des Umzugs können die Stadtlinien der VWG nicht nach dem regulären Fahrplan fahren.

Die einzelnen geplanten Umleitungen in der Übersicht:

Linie 301

Fahrtstrecke über Hauptstraße – Edewechter Landstraße – über die Autobahn (Anschlussstelle Eversten bis Haarentor) – Ofenerstraße – Peterstraße – Pferdemarkt – Nadorster Straße weiter auf Linienweg und umgekehrt.

Linie 302

Aus dem Stadtsüden (Borchersweg): Fahrtstrecke über Amalienstraße – Huntestraße – Stautorkreisel – Güterstraße – ZOB. Die Rückfahrt erfolgt von der Haltestelle ZOB über Güterstraße – Stautorkreisel – Poststraße – Amalienstraße.

Aus dem Stadtnorden (BBS Wechloy): Von der Alexanderstraße kommend bis zum Pferdemarkt und wieder zurück.

Linie 304

Fahrtstrecke über Cloppenburger Straße – über die Autobahn (Anschlussstelle Kreyenbrück bis Haarentor) – Ofener Straße – Peterstraße – Pferdemarkt – Nadorster Straße weiter auf Linienweg und umgekehrt.


Linie 306

Fahrtstrecke über Ofener Straße – Peterstraße bis zum Pferdemarkt und wieder zurück.


Linie 307

Fahrtstrecke über Amalienstraße – Huntestraße – Stautorkreisel – Güterstraße – ZOB. Die Rückfahrt erfolgt von der Haltestelle ZOB über Güterstraße – Stautorkreisel – Poststraße – Amalienstraße.


Linie 308

Fahrtstrecke Rauhehorst, Auguststraße über Ofener Straße – Peterstraße bis zum Pferdemarkt und wieder zurück.


Linie 310

Fahrtstrecke über Ofener Straße – Peterstraße bis zum Pferdemarkt und wieder zurück.


Linie 311 / 321

Fahrtstrecke über Amalienstraße - Huntestraße – Stautorkreisel – Güterstraße – ZOB. Die Rückfahrt erfolgt von der Haltestelle ZOB über Güterstraße – Stautorkreisel – Poststraße – Amalienstraße.


Linie 313

Aus dem Stadtsüden (Krusenbusch): Fahrtstrecke über Amalienstraße – Huntestraße – Stautorkreisel – Güterstraße – ZOB. Die Rückfahrt erfolgt von der Haltestelle ZOB über Güterstraße – Stautorkreisel – Poststraße – Amalienstraße.

Aus dem Stadtnorden (BBS Wechloy): Von der Alexanderstraße kommend bis zum Pferdemarkt und wieder zurück.


Linie 314

Aus dem Stadtosten: Fahrtstrecke über Donnerschweer Straße bis Haltestelle Wehdestraße. Über Wehdestraße – Nibelungenstraße wird gewendet und zurück gefahren.

Aus dem Stadtsüden: Fahrtstrecke über Marschweg – über die Autobahn (Anschlussstelle Eversten bis Haarentor) – Ofener Straße – Peterstraße – Pferdemarkt und wieder zurück.


Linie 315

Cloppenburger Straße – Stedingerstraße – Amalienstraße – Huntestraße – Stautorkreisel – Güterstraße – ZOB. Die Rückfahrt erfolgt von der Haltestelle ZOB über Güterstraße – Stautorkreisel – Poststraße – Amalienstraße.


Linie 316 und 317

Fahrtstrecke über Amalienstraße – Huntestraße – Stautorkreisel – Güterstraße – ZOB. Die Rückfahrt erfolgt von der Haltestelle ZOB über Güterstraße – Stautorkreisel – Poststraße – Amalienstraße.


Linie 318 und 322

Fahrtstrecke über Edewechter Landstraße – Hauptstraße über die Autobahn (Anschlussstelle Eversten bis Haarentor) – Ofenerstraße – Peterstraße – Pferdemarkt und umgekehrt.


Linie 323

(Aus dem Stadtsüden): Fahrtstrecke über Amalienstraße - Huntestraße – Stautorkreisel – Güterstraße – ZOB. Die Rückfahrt erfolgt von der Haltestelle ZOB über Güterstraße – Stautorkreisel – Poststraße – Amalienstraße.

(Aus dem Stadtnorden): Über Beverbäkstraße – Wehdestraße, Wenden über Nibelungenstraße und zurück.


Linie 324

Fahrtstrecke über Edewechter Landstraße – Hauptstraße – über die Autobahn (Anschlussstelle Eversten bis Haarentor) – Ofenerstraße – Peterstraße – Pferdemarkt – Nadorsterstraße weiter auf Linienweg.


Linie 329

Fahrtstrecke über Westkreuz – Ofener Straße – Peterstraße bis zum Pferdemarkt und weiter Alexanderstraße auf dem regulären Linienweg.


Die VWG weist darauf hin, dass die geplanten Umleitungen je nach Verkehrslage besonders im Innenstadtbereich je nach Situation angepasst werden können.

 schließen

Ab Montag, den 25.09.2017, bis voraussichtlich Mitte November, werden die ersten Arbeiten zum Ausbau des Radwegs entlang der Ofenerstraße zwischen Auguststraße und Westerstraße durchgeführt. Trotz Baustelle bleiben beide Fahrspuren auf der Ofenerstraße erhalten. Mit Behinderungen muss gerechnet werden.

Die Haltestelle Jade Hochschule kann während der Bauzeit nicht angefahren werden und wird aufgehoben. Fahrgäste werden gebeten, auf die Haltestelle Julius-Mosen-Platz auszuweichen.

Eine Skizze dazu finden Sie hier: Jade Hochschule aufgehoben (JPG | 454 kb)

 schließen

In der Zeit von Freitag, den 22.09.2017, 20 Uhr, bis voraussichtlich Sonntag, den 24.09.2017, wird wegen umfangreicher Arbeiten am Brückenwerk die Alexanderstraße hierzu voll gesperrt.

Busse der Linien 302, 303, 329 und N36 fahren eine Umleitung über Brookweg, Rauhehorst, Friedhofsweg, Elsässer Straße, von Finckh-Straße und umgekehrt.
     

Die Haltestellen Brookweg (stadteinwärts), Theodor-Pekol-Straße, Feldstraße, Im Dreieck, Schulweg, Frankenstraße, Melkbring und Von-Finckh-Straße (stadtauswärts) werden aufgehoben. Alle Haltestellen der Umleitungsstrecke werden mit bedient.
 

In der Alexanderstraße kurz vor Beginn der Abbiegespur in die Von-Finckh-Straße wird die Ersatzhaltestelle Von-Finckh-Straße in Fahrtrichtung stadtauswärts eingerichtet.

Die Umleitungsskizze finden Sie hier: Umleitung Vollsperrung Alexanderstraße (JPG | 843 kb)

 schließen

Der Voßbergweg in Hatten / Sandkrug ist wegen Fahrbahnsanierungsarbeiten voll gesperrt. Eine Umleitung ist über Mühlenweg und Dorfstraße eingerichtet. Im Mühlenweg werden die Ersatzhaltestellen "Mühlenweg" und eine weitere Ersatzhaltestelle in Höhe des Kreuzungsbereichs Mühlenweg/Sommerweg eingerichtet und kurz vor dem Erreichen der Endhaltestelle die Ersatzhaltestelle "Berliner Straße".

Die Bedienung der regulären Haltestellen "Mühlenweg", "Kiebitzweg", "Voßbergweg", "Hasenweg" (N41), "Am Forst" und "Berliner Straße" werden aufgehoben.

Eine Umleitungsskizze finden Sie hier: Umleitungsskizze 315 und N41_ab 19.06. (JPG | 502 kb)

 schließen

In der Zeit von  Montag, den 25.09.2017, bis voraussichtlich Donnerstag, den 28.09.2017, wird der Trommelweg wegen Fahrbahnsanierungsarbeiten voll gesperrt.

Busse der Linie 323 fahren ab der Haltestelle Schlieffenstraße eine Umleitung über Ammergaustraße, Donnerschweer Straße, Großer Kuhlenweg und umgekehrt. Ecke Schlieffenstraße / Ammergaustraße wird in beiden Richtungen die Ersatzhaltestelle Ammergaustraße eingerichtet. An der Ecke Großer Kuhlenweg / Trommelweg in Richtung Ohmstede die Ersatzhaltestelle Trommelweg.

Busse der Linie N36 fahren eine Umleitung über Ammergaustraße, bedienen Ecke Schlieffenstraße die Ersatzhaltestelle Ammergaustraße und fahren weiter auf dem regulären Linienweg.

Eine Skizze dazu finden Sie hier: Linien 323 und N36 Sperrung Trommelweg (JPG | 418 kb)

 schließen

Bis auf weiteres ist der Dietrichsweg wegen Bauarbeiten voll gesperrt. Busse der Linie 324 mit Ziel BBS Wechloy fahren eine Umleitung über Johann-Justus-Weg zur BBS Wechloy.

Die Haltestellen "Wittingsbrok" und "Ellernbrok" können aufgrund der Sperrung nicht bedient werden und werden aufgehoben. Die Haltestelle "Infanterieweg" in Richtung BBS Wechloy wird ebenfalls aufgehoben, in Richtung Innenstadt kann die Haltestelle bedient werden.

Wie lange die Bauarbeiten im Dietrichsweg anhalten werden ist bislang nicht bekannt.

Die Umleitungsskizze finden Sie hier: Linie 324 Umleitungsskizze (JPG | 961 kb)

 schließen

Von Freitag, den 22. September, 20 Uhr, bis Montag, den 25. September 2017, 4 Uhr, wird die Alexanderstraße voll gesperrt. Die Haltestellen "Schulweg" und "Feldstraße" werden ersatzlos aufgehoben.

 schließen

Ab Montag, den 25.09.2017, bis voraussichtlich Mitte November, werden die ersten Arbeiten zum Ausbau des Radwegs entlang der Ofener Straße zwischen Auguststraße und Westerstraße durchgeführt. Die Haltestelle "Oldenburg, Jade Hochschule" kann während der Bauzeit nicht angefahren werden und wird aufgehoben. Fahrgäste werden gebeten, auf die Haltestelle Julius-Mosen-Platz auszuweichen. Trotz der Baustelle bleiben beide Fahrspuren auf der Ofener Straße erhalten. Mit Behinderungen und Verspätungen auf den obenstehenden Linien muss gerechnet werden.

 schließen

Osterholz-Scharmbeck und Umgebung

Rastede und Umgebung

Aufgrund von Bauarbeiten am Loyer Weg kann dieser wegen einer Teilsperrung nicht befahren werden. Die Haltestelle "Hankhausen, Loyer Weg" wird während der Bauphase aufgehoben. Eine Ersatzhaltestelle wird an der Ecke Loyerweg / Buchenstraße eingerichtet.

 schließen

Rotenburg (Wümme) und Umgebung

  1. Die Haltestelle "Jägerhöhe/Wismarer Str." kann von der Linie 802 vom 25.09. bis voraussichtlich 14.10.2017 nicht angefahren werden. Bitte die Haltestelle "Berliner Ring" benutzen. Der Bus fährt eine Umleitung über Fuhrenstraße / Harburger Straße, mit Verspätungen muss gerechnet werden.

  2. Im Zuge von Straßenbauarbeiten auf der B215 von der Aalter Allee bis Aral-Kreisel können alle Haltestellen der  Linie 802 nördlich der Bahnstrecke Hamburg – Bremen vom 04.10. bis voraussichtlich 14.10. 2017 nicht angefahren werden. Betroffen sind davon die Haltestellen Jüdischer Friedhof, Imkersfeld, Bussardweg, Weicheler Damm, Wilhelm-Richardt-Str., Weichelsee und Otto-von-Guerike-Str.

  3. Vom 04.10 bis 07.10. ist die B215 von der Aalter Allee bis Bahnhofstraße voll gesperrt. An diesen Tagen kann auch die Haltestelle "Bahnhof" von beiden Linien 802 und 803 nicht angefahren werden. Die Linien beginnen und enden jeweils an der Haltestelle "Am Pferdemarkt".
 schließen

Schwanewede und Umgebung

Die Nachtschwärmer-Linie N61 (Hagen – Bremen) verkehrt bis Oktober 2017 nach einem Sonderfahrplan aufgrund geänderter Abfahrts- und Ankunftszeiten. Den Fahrplan finden Sie hier: Sonderfahrplan N61

 schließen

Stuhr und Umgebung

Aufgrund einer Straßensperrung in Leeste können die Haltestellen Hörden Neesemann, Leeste Busplatz und Leeste Landwehr vom 20.09.17 bis zum 20.10.17 in beiden Fahrtrichtungen nicht von der Linie 102 T bedient werden.

Ebenso kann die um 15:20/15:25 Uhr in Syke startende Linie 106 diese Haltestellen nicht zum Ausstieg bedienen.

Für die betroffenen Fahrten der Linie 102 T dient die Haltestelle Leeste Westermoor (vor Netto-Supermarkt) als Ersatzhaltestelle in Fahrtrichtung Syke, in Fahrtrichtung Brinkum ist dies die Haltestelle Leeste Westermoor auf der gegenüberliegenden Straßenseite, ebenfalls in der Alten Poststraße. 

Für die Ankünfte der um 15:20/15:25 Uhr in Syke startenden Linie 106 dient die Haltestelle Leeste Westermoor (vor Netto-Supermarkt).

Bitte entschuldigen Sie Unannehmlichkeiten.

 schließen

Verden und Umgebung

Von Mittwoch, den 5. Juli bis voraussichtlich Mitte Oktober 2017 wird die Bahnhofstraße in Verden wegen Bauarbeiten zwischen der Georgstraße und dem Postweg gesperrt.


Hiervon betroffen sind die AllerBus-Linien:

 und die DB Bahn / Weser-Ems-Bus-Linien:

  • 720 und 725
    Es entfällt die Haltestelle: Nikolaiwall
    Ersatzhaltestellen: Verden ZOB oder Nordertor

Eine entsprechende Skizze finden Sie hier: Baumaßnahme Verden 2. Bauphase

 schließen

Vom 9. bis 11. Oktober 2017 wird der Bahnübergang in der Straße Im Westerfeld gesperrt. In dieser Zeit können folgende Haltestellen von den Linien 701 und 713 nicht bedient werden:

  • Eitze, Kirchweg; Alternativ-Haltestelle am 09.10.2017: Am Gohbach und vom 10. bis 11.10.2017: Eitzer Hof
  • Eitze, Dorf;  Alternativ-Haltestelle am 09.10.2017: Am Gohbach und vom 10. bis 11.10.2017: Eitzer Hof
 schließen

Vom 10. bis 11. Oktober 2017 wird der Bahnübergang in der Eitzer Dorfstraße gesperrt. In dieser Zeit können folgende Haltestellen von den Linien 701 und 713 nicht bedient werden:

  • Eitze, Kirchweg; Alternativ-Haltestelle: Eitze, Eitzer Hof
  • Eitze, Dorf; Alternativ-Haltestelle: Eitze, Eitzer Hof
  • Eitze, Am Gohbach; Alternativ-Haltestelle: Eitze, Eitzer Hof
  • Eitze, Melkerbrücke; Alternativ-Haltestelle: Eitze, Schmiede
  • Eitze, Dorfstraße; Alternativ-Haltestelle: Eitze, Schmiede
  • Eitze, Lebenshilfe; Alternativ-Haltestelle: Eitze, Schmiede                                     
 schließen

Vom 5. bis 6. Oktober 2017 wird die Asphaltdecke auf der L 159 von Wittlohe bis Otersen gemacht. In dieser Zeit können folgende Haltestellen von der Linie 701 nicht bedient werden:

  • Otersen, Steinfeld; alle Fahrten der Linie 701 beginnen/enden an der Haltestelle: Wittlohe, Ortsmitte
  • Otersen, Dorfstraße; alle Fahrten der Linie 701 beginnen/enden an der Haltestelle: Wittlohe, Ortsmitte
  • Ludwigslust; alle Fahrten der Linie 701 beginnen/enden an der Haltestelle: Wittlohe, Ortsmitte

Fahrgäste, die in den oder aus dem Heidekreis umsteigen, müssen dieses einen Tag vorher telefonisch bei uns anmelden unter Telefon 04 23 1/92 27 60. Hier erfolgt eine Abholung aus Kirchboitzen mit einem Anruf-Linien-Taxi.

 schließen

Vom 12. bis 13. Oktober 2017 wird der Bahnübergang Verdener Straße (L160) vor Hohenaverbergen gesperrt. In dieser Zeit können folgende Haltestellen von der Linie 701 nicht bedient werden:

  • Hohenaverbergen, Drommelbeck; Alternativ-Haltestelle: Luttum, Schule
  • Hohenaverbergen, Klinkerstraße; Alternativ-Haltestelle: Luttum, Schule
  • Armsen, Glinn; Alternativ-Haltestelle: Armsen, Auf dem Kamp
  • Armsen, Alte Eichen; Alternativ-Haltestelle: Armsen, Auf dem Kamp
 schließen

Vom 2. bis 13. Oktober 2017 wird die Kreuzung Artilleriestraße/Lönsweg gesperrt. In dieser Zeit können folgende Haltestellen von der Linie 713 nicht bedient werden:

  • Artilleriestraße; Alternativ-Haltestelle: Anna-Wöbse-Straße
  • Artilleriestraße, Lönsschule; Alternativ-Haltestelle: Anna-Wöbse-Straße
  • Schillerstraße; Alternativ-Haltestelle: Anna-Wöbse-Straße oder Ersatz-Haltestelle in der Wilhelm-Busch-Straße
  • Brunnenweg; Alternativ-Haltestelle: Anna-Wöbse-Straße oder Ersatz-Haltestelle in der Wilhelm-Busch-Straße
  • Niedersachsenring; Ersatz-Haltestelle in der Wilhelm-Busch-Straße
 schließen

Vom 9. bis 11. Oktober 2017 wird der Bahnübergang im Berliner Ring gesperrt. In dieser Zeit können folgende Haltestellen von der Linie 714 nicht bedient werden:

  • Siemensstraße/Keksfabrik; Alternativ-Haltestelle: Albert-Einstein-Ring
  • Siemensstraße/Focke; Alternativ-Haltestelle: Albert-Einstein-Ring
 schließen

Westerstede und Umgebung

Auf den Linien 351, 353 und 358 muss aufgrund einer halbseitigen Sperrung, während der vorbereitenden Arbeiten für die Vollsperrung der Kreisstraße 347 zwischen Westerstede und Hollwege ab 25.09.2017 bis 29.09.2017 mit Verspätungen gerechnet werden.

 schließen

Während der Vollsperrung der K347 zwischen Westerstede und Hollwege ab 04.10.2017 bis 15.10.2017 können auf der N32 die folgenden Haltestellen nicht bedient werden:

  • Westerstede Ammerland Klinik
  • Hollwege, Heinemann 
  • Moorburg
  • Hollriede, Akazienweg
  • Hollriede, Schmertmann
  • Ihausen, Fahrenholz

Am 7./8. Oktober und 14./15. Oktober 2017 wird die N32 ab Westerstede ZOB in beiden Richtungen eine Umleitung fahren. Ab der Haltestelle "Ihausen, Kirche" kann wieder der normale Linienweg bedient werden. Wir bitten alle betroffenen Fahrgäste um Verständnis.

 schließen

Weyhe und Umgebung

Aufgrund einer Straßensperrung in Leeste können die Haltestellen Hörden Neesemann, Leeste Busplatz und Leeste Landwehr vom 20.09.17 bis zum 20.10.17 in beiden Fahrtrichtungen nicht von der Linie 102 T bedient werden.

Ebenso kann die um 15:20/15:25 Uhr in Syke startende Linie 106 diese Haltestellen nicht zum Ausstieg bedienen.

Für die betroffenen Fahrten der Linie 102 T dient die Haltestelle Leeste Westermoor (vor Netto-Supermarkt) als Ersatzhaltestelle in Fahrtrichtung Syke, in Fahrtrichtung Brinkum ist dies die Haltestelle Leeste Westermoor auf der gegenüberliegenden Straßenseite, ebenfalls in der Alten Poststraße. 

Für die Ankünfte der um 15:20/15:25 Uhr in Syke startenden Linie 106 dient die Haltestelle Leeste Westermoor (vor Netto-Supermarkt).

Bitte entschuldigen Sie Unannehmlichkeiten.

 schließen

Servicenavigation im Hauptinhalt

zurück Seite drucken

Bookmarknavigation