Ihr schnellster Weg zum VBN

Häufigste Fragen (FAQ)

Ihr schnellster Weg zu kompetenter Auskunft. In den FAQ's finden Sie alle Antworten zu den häufigsten Fragen an den VBN.

Mehr erfahren

24-h-Serviceauskunft

Antwort auf Ihr individuelles Anliegen. Hier erreichen Sie uns telefonisch, digital und postalisch:

24h-Serviceauskunft: 04 21/59 60 59
Verwaltung: 04 21/59 60 0
E-Mail: info[at]vbn.de

Mehr erfahren

Lob und Kritik

Ihre Meinung ist uns wichtig. Wir freuen uns, wenn Sie sich Zeit für uns nehmen, und versprechen, uns diese dann für Sie zu nehmen.

Mehr erfahren

Fahrplan- und Preisauskunft

Linienfahrpläne anzeigen

Verkehrshinweise

Informieren Sie sich hier über aktuelle Fahrplanänderungen für den Zugverkehr und für den Bus- und Straßenbahnverkehr, aufgrund von Baustellen und Umleitungen im VBN-Gebiet, die länger als 24 Stunden bestehen.

Zugverkehr

Bus- und Straßenbahnverkehr

Fahrplan- und Preisauskunft

Linienfahrpläne anzeigen

Verkehrshinweise

Informieren Sie sich hier über aktuelle Fahrplanänderungen für den Zugverkehr und für den Bus- und Straßenbahnverkehr, aufgrund von Baustellen und Umleitungen im VBN-Gebiet, die länger als 24 Stunden bestehen.

Zugverkehr

Bus- und Straßenbahnverkehr

Sonderfahrpläne des VBN zu den Festtagen

Sonderfahrpläne des VBN zu den Festtagen 
Heiligabend, den Weihnachtsfesttagen, Silvester und Neujahr gelten für die Verkehrsunternehmen des Verkehrsverbundes Bremen/Niedersachsen (VBN) Sonderfahrpläne. Diese ergänzen die Ferienfahrpläne, die von Anfang beziehungsweise Mitte dieser Woche (BSAG ab 23.12.) bis 10.01.2021 gelten: 

Sonderfahrplan Bremen
Die Kundencenter der Bremer Straßenbahn AG (BSAG) an der Domsheide, am Hauptbahnhof und in Vegesack sind an Heiligabend (24. Dezember) und Silvester (31. Dezember) jeweils von 08:00 Uhr bis 13:00 Uhr geöffnet. Am ersten und zweiten Weihnachtsfeiertag (25. und 26. Dezember) sowie an Neujahr (1. Januar 2021) ist nur das Kundencenter am Hauptbahnhof jeweils von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet. Für alle Busse, Straßenbahnen und Nachtlinien der BSAG gelten an den Fest- und Feiertagen Sonderfahrpläne, die in der elektronischen Fahrplanauskunft www.bsag.de jeweils als „Sonderfahrplan Heiligabend“ oder „Sonderfahrplan Silvester“ gekennzeichnet sind. 

Sonderfahrplan Bremerhaven
Heiligabend und Silvester fährt BREMERHAVEN BUS bis in den Nachmittag nach dem gewohnten Samstagsfahrplan, anschließend nach Abendfahrplan (Mo. – Do.). Die Nachlinien „Moon-Liner“ und „Night-Liner“ verkehren wie gewohnt vor Feiertagen. Alle Sonderfahrpläne werden an den elektronischen Fahrgastinformationen der Haltestellen sowie auf www.bremerhavenbus.de angezeigt. 

Sonderfahrplan Delmenhorst
Heiligabend verkehren die Busse der Delbus nach Samstagsfahrplan. Die letzten Abfahrten finden um 19:09 Uhr beziehungsweise 19:39 Uhr statt und enden am ZOB. Die übrigen Fahrten am Abend entfallen. Am 1. und 2. Weihnachtstag gilt der Sonntagsfahrplan. Am 1. Weihnachtstag entfällt die Fahrt der Linie 218 um 23:09 Uhr vom ZOB zur Adelheide Kaserne. Am Silvestertag wird nach dem Samstagsfahrplan gefahren. Der Betrieb wird bis 02:03 Uhr am Neujahrsmorgen verlängert, das heißt: Die letzten Abfahrten am Bahnhof ZOB erfolgen um 01:09 Uhr und 01:39 Uhr und enden am ZOB. Ziwschen 23:33 Uhr und 0:33 Uhr finden keine Fahrten statt. Ausnahme ist die Linie 214: Hier findet zwischen 23:09 Uhr und 0:09 Uhr keine Fahrt statt. Am Neujahrstag gilt der reguläre Sonn- und Feiertags-Fahrplan.    

Sonderfahrplan Oldenburg
Das Infocenter der Verkehr und Wasser (VWG) am ZOB sowie die Mobilitätszentrale am Lappan bleiben Heiligabend, Silvester sowie den Sonnabenden geschlossen. An Heiligabend enden die Busverkehre um 17:00 Uhr, an Silvester um 21:00 Uhr, Nachtlinien verkehren nicht. An den Fest- und Feiertagen gilt der bis zum 10.01.2021 gültige Sonderfahrplan. Infos auf www.vwg.de

Die Regionalzüge im VBN verkehren regulär, die Regionalbusse nach Ferienfahrplan. Das Angebot der BürgerBusse ist eingeschränkt oder vorübergehend eingestellt. Topaktuell informiert der Corona-Ticker auf www.vbn.de. über die Auswirkungen des Corona-Virus auf den Bus- und Bahnverkehr des VBN. Fahrgäste werden gebeten, sich hier bzw. bei ihren Verkehrsunternehmen rechtzeitig zu informieren. Außerdem informieren die kostenlose FahrPlaner-App, der FahrPlaner auf www.vbn.de sowie die 24h-Serviceauskunft unter der Rufnummer 04 21 / 59 60 59.

Der VBN wünscht allen Fahrgästen ein frohes Fest, einen guten Rutsch, vor allem: bleiben Sie gesund!

Zurück