Subnavigation

Inhalte linke Spalte

Hauptinhalt

Weitere Ausflugsmöglichkeiten mit Bus und Bahn

Das VBN-Land bietet viele attraktive Ausflugsziele, die Sie bequem und umweltfreundlich mit Bussen und Bahnen erreichen.

Bitte beachten Sie auch die Faltblätter links unter Downloads.

Das VBN-Land bietet viele attraktive Ausflugsziele, die Sie bequem und umweltfreundlich mit Bussen und Bahnen erreichen.

Bremer Kajenmarkt

Haltestelle Am Brill: Linien 1, 2, 3, 25, 26, 27, 63, 101, 102, 120, 121, 150, 226, 750
Haltestelle Domsheide: Linien 2, 3, 4, 6, 8, 24, 25
Haltestelle Martinistraße: Linie 25

Wer Lust auf ein Fischbrötchen, eine Bratwurst, ein Glas Prosecco oder ein frisch gezapftes Pils hat, ist auf dem Bremer Kajenmarkt genau richtig. Denn die Gastronomie auf dem Markt sorgt mit ihren abwechslungsreichen Speisen und Getränken für das leibliche Wohl der Besucher. Dazu bieten die unzähligen Markthändler ein breites Angebot an Handelswaren und nützlichen Dingen für das tägliche Leben. Und was darf natürlich nicht fehlen? Jede Menge Live-Musik. Auf der Bühne an der Teerhofbrücke sind Shanty, Rock'n'Roll, Swing, Oldies und vieles mehr zu hören. Weitere Infos erhalten Sie unter: www.grossmarkt-bremen.de/maerkte/bremer-kajenmarkt-geh-vor-anker-komm-an-die-schlachte/.


Bremer Schnoorviertel

Haltestelle Domsheide: Linien 2, 3, 4, 6, 8, 24, 25

Das Schnoorviertel ist Bremens ältestes Viertel. In den verwinkelten Gassen können Sie in unmittelbarer Nähe der Weser zwischen Geschäften aus dem Goldschmiede- und Kunsthandwerk, zahlreichen Cafés und Restaurants schlendern. Hier finden Sie einzigartige Mitbringsel aus der Hansestadt. Weitere Infos erhalten Sie unter: www.bremen-schnoor.de.

Explore Science "Astronomie-Show" am 29. August 2018 in der ÖVB-Arena

Haltestelle Hauptbahnhof: viele Linien des Stadt-, Regional- und Bahnverkehrs
Haltestelle Blumenthalstraße: Linien 6, 8, 24
Haltestelle Messe-Zentrum: Linien 26, 27, 20
Haltestelle Findorffallee: Linien 26, 27

Am Mittwoch, 29. August, starten die naturwissenschaftlichen Erlebnistage "Explore Science" der Klaus Tschira Stiftung mit einer großen Auftaktveranstaltung in der ÖVB-Arena. Moderator Alexander Königsmann begleitet die Besucher durch die Show, in der sich alles um Astronomie dreht. Weitere Infos erhalten Sie unter: www.explore-science.info.

Fietsenbörse am 18. August 2018 auf der Bremer Bürgerweide

Haltestelle Hauptbahnhof: viele Linien des Stadt-, Regional- und Bahnverkehrs
Haltestelle Blumenthalstraße: Linien 6, 8, 24
Haltestelle Messe-Zentrum: Linien 26, 27, 20
Haltestelle Findorffallee: Linien 26, 27

Der Fahrradmarkt für gebrauchte Fahrräder: Mehr als 500 gebrauchte Fahrräder von Privatpersonen, Tüftlern und regionalen sowie überregionalen Händlern finden Interessierte am 18. August auf der Bürgerweide. Weitere Infos erhalten Sie unter: www.fietsenboerse.de.

Keller kieken

Haltestelle Domsheide: Linien 2, 3, 4, 6, 8, 24, 25
Haltestelle Schüsselkorb: 4, 6, 8, 24, 25

Der Bremer Ratskeller öffnet seine Kellerpforten. Im Rahmen einer Führung blicken Besucher hinter die Kulissen der Weinkellerei, erleben die eindrucksvolle Schatzkammer, in der jahrhundertealte Weine lagern und können im Apostel- und Rosekeller den ältesten Fasswein Deutschlands bestaunen. Treffpunkt ist vor dem Stadtweinverkauf auf der Rückseite des Bremer Rathauses, Dauer: ca. 1 Stunde. Weitere Infos erhalten Sie unter: www.ratskeller.de/kellerfuehrung/termine/.
 

Theater Bremen 

Haltestelle Theater am Goetheplatz: Linien 2, 3

Das Theater Bremen ist ein Stadttheater mit überregionaler Bedeutung. Es versteht sich als ein öffentlicher Ort ästhetischen und politischen Nachdenkens über Probleme, Risiken, Freiheiten und Glücksmomente moderner Großstadterfahrung. Es umfasst vier Sparten: Musiktheater, Schauspiel, Tanz, Kinder- und Jugendtheater mit den vier Spielstätten Theater am Goetheplatz, Kleines Haus, Moks und Brauhauskeller. In jeder Spielzeit stehen mehr als 30 Premieren mit 600 Vorstellungen auf dem Programm, aber auch Konzerte und Partys. In den Einführungen zu den Stücken, Publikumsgesprächen nach den Vorstellungen und Gesprächsreihen wird der direkte Dialog mit den ZuschauerInnen gesucht. Weitere Infos erhalten Sie unter: www.theaterbremen.de.


Volleyball-Länderspiel der Frauen am 25. August 2018 in der ÖVB-Arena

Haltestelle Hauptbahnhof: viele Linien des Stadt-, Regional- und Bahnverkehrs
Haltestelle Blumenthalstraße: Linien 6, 8, 24
Haltestelle Messe-Zentrum: Linien 26, 27, 20
Haltestelle Findorffallee: Linien 26, 27

WM-Vorbereitung in der ÖVB-Arena: Am Samstag, 25. August, treffen die deutschen Volleyball-Frauen auf das Team aus den Niederlanden. Das Spiel gilt als wichtige Generalprobe für die Weltmeisterschaft in Japan ab Ende September, wo die beiden Mannschaften bereits in der Vorrunde aufeinander treffen. Weitere Infos erhalten Sie unter: www.volleyball-verband.de.

 

Wissenschaft zum Anfassen - Universum Bremen

Haltestelle Universität-Süd: Linien 6, 21, 22, 28, 31, 630, 670
Haltestelle Wiener Straße: Linien 22, 28

Ist es ein silberner Wal oder doch eine Muschel? Schon das Gebäude des Science Centers macht neugierig. Allein das Science Center verfügt über 250 Exponate zum Anfassen, Mitmachen und Experimentieren. Hier tauchen Jung und Alt in die Themenwelten Mensch, Natur und Technik ein. Der Außenbereich, Deutschlands erstes Freiluft-Gelände dieser Art, mit seinen Stationen zum Thema Bewegung begeistert besonders die kleinen Besucher. Außerdem gibt es regelmäßig Sonderausstellungen. Weitere Infos erhalten Sie unter: www.universum-bremen.de.

 

Zirkus des Horrors vom 10. bis 19. August 2018 auf der Bremer Bürgerweide

Haltestelle Hauptbahnhof: viele Linien des Stadt-, Regional- und Bahnverkehrs
Haltestelle Blumenthalstraße: Linien 6, 8, 24
Haltestelle Messe-Zentrum: Linien 26, 27, 20
Haltestelle Findorffallee: Linien 26, 27

"ASYLUM" vereint artistische Spitzenleistungen, außergewöhnliche Künstler und irrwitzige Comedy zu einer spektakulären Show. Vom 10. bis 19. August gastiert der Zirkus des Horrors auf der Bürgerweide Bremen. Weitere Infos erhalten Sie unter: www.zirkusdeshorrors.de


Ochtum Park (Outletcenter) in Brinkum

Haltstelle Brinkum Ochtum Park: Linien 53, 101, 102, 120, 150, 226

Der Ochtum Park im Gewerbegebiet Brinkum-Nord bei Bremen ist eines der größten Outletcenter in Deutschland. Hier können Sie in mehr als 30 Outletshops der führenden Markenhersteller einkaufen. Weitere Infos erhalten Sie unter: www.ochtum-park.net.


Künstlerdorf Worpswede

Sie erreichen Worpswede mit der Buslinie 670.

Entdecken Sie das Künstlerdorf Worpswede, in dem Paula Modersohn-Becker und Fritz Mackensen zu Hause waren und noch heute Kunst, Kultur, Architektur und Landschaft eine kreative Atmosphäre schaffen. Weitere Infos erhalten Sie unter: www.worpswede.de

Moorlehrpfad zwischen Teufelsmoor und Verlüßmoor

Die nächstgelegenen Bahnhöfe sind Osterholz-Scharmbeck (Regio-S-Bahn Linie RS 2, RegionalExpress Linien RE 8 und RE 9) und Oldenbüttel (Regio-S-Bahn Linie RS 2).

Der Moorlehrpfad zwischen dem Teufelsmoor und dem Verlüßmoor zeigt die Schönheit des Moores anhand von traumhaften Moorflächen und lässt erahnen, wie die Landschaft vor einigen hunderten Jahren wohl aussah. Ein Spaziergang durch die Moore bietet die perfekte Möglichkeit, um zwischen Libellen und Wollgras zur Ruhe zu kommen und die Einzigartigkeit dieser Landschaftsform zu bewundern. Weitere Infos erhalten Sie hier: www.kulturland-teufelsmoor.de/erlebniswelten/wandern/lehr-und-erlebnispfade/der-moorlehrpfad/.
 

Sommerzeit ist Torfkahnzeit

Sie erreichen Worpswede mit der Buslinie 670. Osterholz-Scharmbeck erreichen Sie mit der Regio-S-Bahn Linie RS 2 und den RegionalExpress Linien RE 8 und RE 9.

Ein ganz besonderes Sommer-Erlebnis bietet Ihnen eine Torfkahnfahrt im Teufelsmoor! Mit ihren braunen Segeln sind die Torfkähne das Symbol des Teufelsmoores. Zahlreiche Anbieter bieten Fahrten auf der Hamme an. Losfahren können Sie gut in Worpswede oder Osterholz-Scharmbeck. Wer das ultimative Torfkahnerlebnis sucht, sollte die Sonderfahrten beachten. Dort gibt es beispielsweise Fahrten bei Dämmerung mit Lampions oder auch bei Sonnenaufgang, wodurch das Moor in magisches Licht getaucht wird. Weitere Infos zu den Torfkähnen und Sonderfahrten erhalten Sie unter: www.kulturland-teufelsmoor.de/erlebniswelten/attraktionen/torfkahnfahrten/.

 

Nordpfad Tarmstedter Moor

Sie erreichen Tarmstedt mit den Buslinien 630 und 831, Haltestellen: Tarmstedt, Busbahnhof oder Tarmstedt, Kleine Trift.

Der Wanderweg beginnt am Tarmstedter Rathaus und führt durch Felder, Wiesen und einen Moorbirkenwald zum Tarmstedter Moor, einem Ausläufer des Teufelsmoores. Der kleine Moorsee sowie Bänke und Tische laden hier zum Picknicken ein. Wer möchte kann von hier aus der kurzen Variante zurück nach Tarmstedt folgen. Die 7,7 km lange Strecke ist gut für Familien geeignet. Der insgesamt 19,5 km lange Nordpfad führt weiter zum Baggersee, durch die Wälder Ortholz, Dickes Holz, Wendloh sowie am Badesee und Campingplatz Rethbergsee vorbei bis nach Tarmstedt. Dort gibt es genügend Einkehrmöglichkeiten, bevor es dann wieder nach Hause geht. Weitere Infos erhalten Sie unter: www.nordpfade.info/nordpfade/nordpfad-tarmstedter-moor/poi/nordpfad-tarmstedter-moor-195-km.html.

 

Bassumer Apfelroute - Bassum, Osterbinde und Eschenhausen

Sie erreichen Bassum mit der Regio-S-Bahn Linie RS 2 und der RegionalExpress Linie RE 9.

Die Bassumer Apfelroute besteht aus zwei idyllischen Rundwegen von jeweils 7 Kilometern und umfasst beeindruckende Obstbaumwiesen sowie den Obstgarten des historischen evangelischen Damenstiftes Bassum. Als Startpunkt der ausgeschilderten Wanderwege eignen sich am besten der Bahnhof Bassum und der Parkplatz am Naturbad. Weitere Infos erhalten Sie unter: www.frischluft-tanken.de/themen-ziele/trip-einzelansicht/ziel//apfelroute-1-in-bassum/ und: www.frischluft-tanken.de/themen-ziele/trip-einzelansicht/ziel//apfelroute-2-in-bassum/.

 

 

 

 

 

 schließen

Bremerhaven erleben

Sie erreichen Bremerhaven mit der Regio-S-Bahn Linie RS 2, den RegionalExpress Linien RE 8 und RE 9 sowie der RegionalBahn Linie RB 33.

Bremerhaven hat viel zu bieten: Neben dem alten Hafen mit legendären Museumsschiffen lohnt ein Besuch im Deutschen Auswandererhaus, dem Klimahaus 8° Ost, dem Zoo am Meer oder im Fischereihafen, um fangfrischen Fisch zu genießen. Weitere Infos erhalten Sie unter:  www.bremerhaven.de.


Stadttheater Bremerhaven

Sie erreichen Bremerhaven mit der Regio-S-Bahn Linie RS 2, den RegionalExpress Linien RE 8 und RE 9 sowie der RegionalBahn Linie RB 33.

Haltestelle Hochschule Bremerhaven: Linien 502, 505, 506, 508, 509

Das Stadttheater Bremerhaven – zentral am Theodor-Heuss-Platz gelegen – bietet seit 100 Jahren Theater für die Stadt und die Region, Musiktheater, Schauspiel, Ballett, Kinder- und Jugendtheater und Konzerte. Zahlreiche Sonderveranstaltungen runden das Programm ab. Insgesamt kommt das Stadttheater in seinen Spielstätten am Theodor-Heuss-Platz und an zahlreichen Orten in der Stadt auf etwa 500 Veranstaltungen im Jahr – ein vielfältiges künstlerisches Programm erwartet Sie! Weitere Infos erhalten Sie unter: www.stadttheaterbremerhaven.de


Zoo am Meer Bremerhaven

Sie erreichen Bremerhaven mit der Regio-S-Bahn Linie RS 2, den RegionalExpress Linien RE 8 und RE 9 sowie der RegionalBahn Linie RB 33.

Haltestelle Havenwelten: Linien 440, 502, 505, 506, 508, 509

Einzutauchen in die Unterwasserwelt der Robben, Eisbären, Pinguine, Otter und Co. ist das besondere Erlebnis. Spektakuläre Nordsee im Nordsee-Aquarium: Es zeigt in modern inszenierten Unterwasserwelten verschiedene Lebensräume der Nordsee. Besondere "Hingucker" sind der Seehase, das Seepferdchen, der grimmig guckende Seewolf oder der gewaltige Stör. Weitere Infos erhalten Sie unter: www.zoo-am-meer-bremerhaven.de.

 

Flussinsel Harriersand

Sie erreichen Brake mit der Regio-S-Bahn Linie RS 4.

Nahe der Stadt Brake bietet Harriersand als längste Flussinsel Europas ein attraktives Ziel. Die weißen Sandstrände laden zum Baden ein. Von Brake aus können Sie von April bis Oktober mit der Fähre "MS Guntsiet" nach Harriersand übersetzen. Weitere Infos erhalten Sie unter: www.brake-touristinfo.de.

Vielseitige Ausflugstipps entlang der Bahnstrecke
Buxtehude - Bremerhaven

beinhaltet der evb-Tourismusführer "Ein Tag zwischen Elbe und Weser". Dieser steht links zum Download bereit. Bitte beachten Sie, dass dieser auch Ziele außerhalb des VBN-Gebietes beinhaltet!

Innerhalb des VBN-Gebietes liegen:

  • Bremerhaven Hbf
  • Bremerhaven-Wulsdorf
  • Sellstedt
  • Wehdel
  • Geestenseth
  • Frelsdorf

 

 schließen

Bremerhaven erleben

Sie erreichen Bremerhaven mit der Regio-S-Bahn Linie RS 2, den RegionalExpress Linien RE 8 und RE 9 sowie der RegionalBahn Linie RB 33.

Bremerhaven hat viel zu bieten: Neben dem alten Hafen mit legendären Museumsschiffen lohnt ein Besuch im Deutschen Auswandererhaus, dem Klimahaus 8° Ost, dem Zoo am Meer oder im Fischereihafen, um fangfrischen Fisch zu genießen. Weitere Infos erhalten Sie unter:  www.bremerhaven.de.


Stadttheater Bremerhaven

Sie erreichen Bremerhaven mit der Regio-S-Bahn Linie RS 2, den RegionalExpress Linien RE 8 und RE 9 sowie der RegionalBahn Linie RB 33.

Haltestelle Hochschule Bremerhaven: Linien 502, 505, 506, 508, 509

Das Stadttheater Bremerhaven – zentral am Theodor-Heuss-Platz gelegen – bietet seit 100 Jahren Theater für die Stadt und die Region, Musiktheater, Schauspiel, Ballett, Kinder- und Jugendtheater und Konzerte. Zahlreiche Sonderveranstaltungen runden das Programm ab. Insgesamt kommt das Stadttheater in seinen Spielstätten am Theodor-Heuss-Platz und an zahlreichen Orten in der Stadt auf etwa 500 Veranstaltungen im Jahr – ein vielfältiges künstlerisches Programm erwartet Sie! Weitere Infos erhalten Sie unter: www.stadttheaterbremerhaven.de.


Zoo am Meer Bremerhaven

Sie erreichen Bremerhaven mit der Regio-S-Bahn Linie RS 2, den RegionalExpress Linien RE 8 und RE 9 sowie der RegionalBahn Linie RB 33.

Haltestelle Havenwelten: Buslinien 440, 502, 505, 506, 508, 509

Einzutauchen in die Unterwasserwelt der Robben, Eisbären, Pinguine & Co. ist das besondere Erlebnis im Zoo am Meer in Bremerhaven. Passend dazu präsentiert sich jetzt ganz neu das Nordsee-Aquarium, mit Heringsschwarm, Stören, Seepferdchen, Oktopus & Co. Authentisch, spannend, erlebnisreich, der neue Zoo am Meer in Bremerhaven. Tierfütterungen täglich ab 10.30 und 14.30 Uhr. Weitere Infos erhalten Sie unter: www.zoo-am-meer-bremerhaven.de.

Flussinsel Harriersand

Sie erreichen Brake mit der Regio-S-Bahn Linie RS 4.

Nahe der Stadt Brake bietet Harriersand als längste Flussinsel Europas ein attraktives Ziel. Die weißen Sandstrände laden zum Baden ein. Von Brake aus können Sie von April bis Oktober mit der Fähre "MS Guntsiet" nach Harriersand übersetzen. Weitere Infos erhalten Sie unter: www.brake-touristinfo.de.

Vielseitige Ausflugstipps entlang der Bahnstrecke
Buxtehude - Bremerhaven

beinhaltet der evb-Tourismusführer "Ein Tag zwischen Elbe und Weser". Bitte beachten Sie, dass dieser auch Ziele außerhalb des VBN-Gebietes beinhaltet!

Innerhalb des VBN-Gebietes liegen:

  • Bremerhaven Hbf
  • Bremerhaven-Wulsdorf
  • Sellstedt
  • Wehdel
  • Geestenseth
  • Frelsdorf

Ausführliche Informationen erhalten Sie hier: evb-Tourismusführer

 

 schließen

Harpstedter Sehenswürdigkeiten

Haltestelle Harpstedt Bahnhof: Linien 226, 227

Gönnen Sie sich ein leckeres Stück Torte im Café und Restaurant „Zur Wasserburg“ mit Blick auf die historische Wassermühle von 1712. Setzen Sie Ihren Ausflug mit der Besichtigung des ehemaligen Wasserschlosses von 1744 und heutigen Amtshofs der Samtgemeinde Harpstedt fort. Die repräsentativen Parkanlagen des ehemaligen Schlosses mit Brücken und kleinen Wegen laden zu einem abschließenden Spaziergang ein. Eine weitere Sehenswürdigkeit von Harpstedt ist das Pestruper Gräberfeld. Hier können Sie auf insgesamt 39 Hektar rund 500 größere und kleinere Grabhügel erkunden. Die Art und Größe der Anlage ist europaweit einzigartig. Weitere Infos erhalten Sie unter: www.harpstedt.de

Historische Kleinbahn Jan Harpstedt

Haltestelle Harpstedt Bahnhof: Linien 226, 227

Erkunden Sie die waldreiche Umgebung um Harpstedt und Dünsen mit der historischen Museumsbahn "Jan Harpstedt". Die Dampflokomotiven, Dieselloks und Triebwagen verkehren seit über 30 Jahren zwischen Delmenhorst und Harpstedt. Unterwegs erwarten Sie einige reizvolle Ausflugsziele. Vorschläge für Wanderungen rund um die Haltepunkte der Bahn sind im Zug erhältlich. Oder beginnen Sie den Tag mit einem reichhaltigen Frühstück à la carte in den Frühzügen. Weitere Infos erhalten Sie unter: www.jan-harpstedt.de.

Naturpark Wildeshauser Geest

Wildeshausen erreichen Sie mit der RegionalBahn Linie RB 58.

Möchten Sie eine abwechslungsreiche, faszinierende Landschaft aus Wäldern, Moor und Heide erkunden und jahrtausendealte Großsteingräber bestaunen? Oder lieber durch beschauliche Ortschaften bummeln, Wind- und Wassermühlen, mittelalterliche Kirchen oder ein spannendes Museum besuchen? Sie müssen sich nicht entscheiden, die Wildeshauser Geest bietet all das und noch viel mehr! Weitere Infos erhalten Sie unter: www.wildegeest.de.
 

Radtour rund um den Urwald der Hasbruch

Hude erreichen Sie mit den Regio-S-Bahn-Linien RS 3 und RS 4 sowie den RegionalExpress-Linien RE 1 und RE 19.

Auf der circa 30-km-Rundtour in den Hasbruch mit Start in Hude bekommen Sie die Chance einen zum Teil seit Jahrzehnten unberührten Wald zu Gesicht zu bekommen. Der Hasbruch zählt zu den wertvollsten Waldbeständen im norddeutschen Raum und steht unter Land- und Naturschutz. Die Tour bietet Ihnen außerdem die Möglichkeit eine der ältesten Eichen, die Friederikeneiche, mit geschätzten 1.250 Jahren zu bestaunen und das Gefühl von echter Urwaldatmosphäre zu spüren. Weitere Infos erhalten Sie unter: www.touristik-palette-hude.de/natur-und-landschaft/urwald-hasbruch

 schließen

Nordseelagune Butjadingen mit Kitesurfschule

Haltestelle Burhave, Strand: Linie 408

Einen Besuch der Nordseelagune Butjadingen sollten Sie sich keinesfalls entgehen lassen! Unabhängig von Ebbe und Flut kann jederzeit im Nordseewasser-Badesee geschwommen und gespielt werden. Jede Menge Aktivitäten erwarten Sie wie Tretbootfahren, Kitesurfen, Beachvolleyballspielen oder eine Seilfähre zu einer Pirateninsel sowie Matsch- und Wasserspielplätze. Sie können aber auch einfach nur die atemberaubende Aussicht auf die Nordsee und Bremerhaven genießen und sich die Sonne ins Gesicht scheinen lassen. Ist das Wetter mal nicht so gut, ist das subtropische Erlebnisschwimmbad "Aqua Mundo" des Center Parcs auch nicht weit weg. Weitere Infos erhalten Sie unter: www.butjadingen.de/nordseelagune/.

Rad Event "Runde Sache - die ländliche Wesermarsch-Tour"

Sie erreichen die Wesermarsch mit der Regio-S-Bahn-Linie RS 4.

Vom 15. Juli bis 9. September heißt die Devise: Rauf aufs Rad! Bei der Veranstaltung "Runde Sache – Die ländliche Wesermarsch-Tour" führen neun Radtouren an neun aufeinanderfolgenden Sonntagen durch die Kommunen der Wesermarsch. Die Touren haben eine Länge zwischen 26 und 66 Kilometer und führen quer durch die Wesermarsch. Die Bürgermeister/-innen der jeweiligen Startgemeinde werden die Events oft als Tour-Guide begleiten. Jeder Radler bekommt eine Stempelkarte ausgehändigt und wer an mindestens drei Touren teilnimmt, kann tolle Preise gewinnen. Also treten Sie in die Pedale und lernen Sie die Wesermarsch mal auf eine andere Weise kennen! Weitere Infos erhalten Sie unter: www.nordseejadeweser.de/de/urlaub-buchen-veranstaltungen/veranstaltungen/veranstaltungshoehepunkte/runde-sache-die-wesermarsch-tour-2018/.

 

Radtouren durch Brake

Sie erreichen Brake mit der Regio-S-Bahn-Linie RS 4.

Einen tollen Tagesausflug bieten Ihnen die Radtouren durch Brake. Die Routen führen Sie durch die Schönheiten der Wesermarsch. Von Brake aus lohnt sich ein Abstecher auf die Weserinsel Harriersand. Mit der beeindruckenden Skyline der Kräne am Braker Hafen führt Sie der Radweg vorbei an grünen Deichen. Die Strecke ist fast durchgehend asphaltiert und somit auch für Kinder und weniger geübte Radfahrer gut geeignet. Die Tour beginnt an der Stadtkaje, wo außerdem an jedem Donnerstag im August zur Sommerlounge mit Musik und Kulinarischem eingeladen wird. Weitere Infos erhalten Sie unter: www.nordseejadeweser.de/de/nordsee-jade-weser-erleben/radfahren/tagestouren/weitere-tagestouren/

 

 schließen

Stadt- und Schlossführung Oldenburg

Sie erreichen Oldenburg mit der Regio-S-Bahn Linie RS 3 sowie den RegionalExpress Linien RE 1, RE 18 und RE 19.

Wandeln Sie auf den Spuren früherer Grafen, Herzöge und Großherzöge und werfen Sie einen Blick auf die Bürgerstadt Oldenburg sowie die St.-Lamberti-Kirche. Den Höhepunkt der Tour bildet die Führung im Oldenburger Schloss. Dieses erinnert bis heute an Oldenburgs Vergangenheit als Residenzstadt. Weitere Infos erhalten Sie unter: www.oldenburg-tourist.de.

Film ab: So schön ist Einkaufen in Oldenburg!

Sie erreichen Oldenburg mit der Regio-S-Bahn Linie RS 3 sowie den RegionalExpress Linien RE 1, RE 18 und RE 19.

Von den Vorzügen und Reizen ihrer Stadt als Shoppingziel muss man Oldenburger selbst nicht erst lange überzeugen: Sie schätzen die lebendige Fußgängerzone mit ihren kurzen Wegen und die Vielfalt der größtenteils inhabergeführten Läden. Wer Oldenburg jedoch nicht kennt, dem lässt sich all dies kaum mit Worten erklären. Deshalb kann man sich ab sofort einen Film anschauen, dessen Bilder nicht nur mehr als 1000 Worte sagen. Weitere Infos erhalten Sie unter: www.oldenburg-tourist.de/shopping.

Oldenburgisches Staatstheater

Sie erreichen Oldenburg mit der Regio-S-Bahn Linie RS 3 sowie den RegionalExpress Linien RE 1, RE 18 und RE 19.

Haltestelle Julius-Mosen-Platz: viele Linien des Stadt-, Regional- und Nachtverkehrs

Das Oldenburgische Staatstheater ist ein lebendiger Ort der gesellschaftlichen und kulturellen Auseinandersetzung im Zentrum der Stadt. So klassisch das Erbe eines der ältesten Theater in der Region anmuten mag, setzt das Mehrspartenhaus in Oper, Schauspiel und Tanz auf klare Regiehandschriften und spannende ästhetische Entwürfe. Große und bekannte Stoffe finden einen gleichberechtigten Platz neben zeitgenössischen Werken und Uraufführungen. Wesentlich ist allen Inszenierungen die Frage nach der heutigen Bedeutung. Nicht zuletzt haben eine internationale Vernetzung und verschiedene Festivals das Theater weit über die Grenzen der Region bekannt gemacht. Weitere Infos erhalten Sie unter: www.staatstheater.de.

Kanutour auf der Hunte

Sie erreichen Wildeshausen mit der RegionalBahn Linie RB 58.

Ein tolles Erlebnis im Naturpark Wildeshauser Geest: Kanufahren und Flusswandern ist ein Sport, an dem jeder sein Vergnügen finden kann, ob Jung oder Alt, der erholungssuchende Genießer ebenso wie der aktive Sportler. Kanutouren sind ein Naturerlebnis der besonderen Art, das Ihnen eine völlig neue Perspektive auch auf vertraute Landschaften eröffnet. Ausflüge für Einsteiger, Familien, Vereine und Gruppen inklusive Bring- und Abholservice. Weitere Infos erhalten Sie unter: www.kanutouren-hunte.de.
 

Zwischenahner Meer

Sie erreichen Bad Zwischenahn mit Regio-S-Bahn Linie RS 3 und der RegionalExpress Linie RE 1.

Wer sich gerne am Wasser erholt, ist in Bad Zwischenahn genau richtig. Das Zwischenahner Meer ist der drittgrößte Binnensee Niedersachsens und lädt zu einer Schifffahrt oder zum Entspannen an einem der Badestrände ein. Weitere Infos erhalten Sie unter: www.bad-zwischenahn.de.

 

Park der Gärten - Die Gartenschau in Bad Zwischenahn (14. April bis 7. Oktober 2018)

Sie erreichen Bad Zwischenahn mit Regio-S-Bahn Linie RS 3 und der RegionalExpress Linie RE 1.

Haltestelle Rostrup Park der Gärten: Linien 350, 370, 374, 398 (samstags, sonntags und feiertags auch Linie 377)

Es gibt Orte, die sind so beeindruckend schön, dass man sie mindestens einmal im Leben gesehen haben sollte, wie den Park der Gärten. Auf 140.000 Quadratmetern finden Sie Ideen und Inspiration für den heimischen Garten, können in die Wunderwelt der Pflanzen eintauchen oder einfach die Seele baumeln lassen. Das und vieles mehr erleben Sie in dieser einzigartigen Gartenschau für alle Generationen jedes Jahr aufs Neue. Über 90 Mustergärten, Pflanzensammlungen und Beiträge sowie zehntausende Frühlings- und Sommerblumen bieten immer wieder neue faszinierende und beeindruckende Einblicke in die Gartenkultur. Hier kann man Natur mit allen Sinnen genießen. Ein besonderes Erlebnis für alle inklusive Gaumenfreuden, Spielplätzen und Events – das ist Gartenlust pur! Weitere Infos erhalten Sie unter: www.park-der-gaerten.de.

 

Wild- und Freizeitpark Ostrittrum

Haltestelle Ostrittrum, Abel: Linie 273

Der Wild- und Freizeitpark Ostrittrum im Naturpark Wildeshauser Geest bietet jede Menge Spaß für die ganze Familie! Für die ganz Kleinen gibt es Rutschen, Schaukeln und viele Sandkästen, die etwas Größeren können sich auf der Arche Noah amüsieren oder eine Runde Tretboot auf dem See fahren. Auf einem entspanntem Spaziergang können Sie in die Welt von zauberhaften Märchen und die Landwirtschaft aus vergangenen Zeiten eintauchen. Im Freizeitpark warten über 500 Tiere aus aller Welt auf die Besucher und hoffen auf ein paar Streicheleinheiten. Sie können sich selbst Verpflegung mitbringen aber auch vor Ort gibt es einige leckere Angebote. Weitere Infos erhalten Sie unter: www.freizeitpark-ostrittrum.de.

 schließen

Domfestspiele Verden am 28. Juli 2018

Sie erreichen Verden mit der Regio-S-Bahn Linie RS 1, den RegionaExpress Linien RE 8 und RE 9 sowie der RegionalBahn Linie RB 76.

Haltestelle Verden (Aller), Große Straße: Linien 711 und 713

Am 28. Juli verwandelt sich der Verdener Allerpark in eine große Open Air Location. Das Publikum bringt sich eigene Sitzgelegenheiten mit und genießt das Programm des Jungen Philharmonischen Orchesters Niedersachsen und der Gesangssolisten. Begleitet werden die ausgewählten Stücke von einem farbenprächtigen Wasserorgelspiel des Kreisfeuerwehrverbandes Verden. Um die gastronomische Betreuung müssen Sie sich keine Gedanken machen. Es ist alles vor Ort. Weitere Infos erhalten Sie unter: www.domfestspiele-verden.de/allersymphonie/.

 

Kletterpark Verden

Sie erreichen Verden mit der Regio-S-Bahn Linie RS 1, den RegionaExpress Linien RE 8 und RE 9 sowie der RegionalBahn Linie RB 76.

Haltestelle Verden (Aller), Freibad: Linie 712
Haltestelle Verden (Aller), Waldfriedhof: Linien 712, 713 und 714

"Auf die Seile, fertig, LOS!" ist das Motto des Kletterparks Verden. Das perfekte Ausflugsziel für Abenteurer ohne Höhenangst. Es gibt sechs Parcours, auf denen sowohl Groß als auch Klein mutig durch die Bäume klettern können. Insgesamt ist die Strecke 800 Meter lang und hat über 50 Stationen. Die verschiedenen Parcours bieten jede Menge Spaß und Action. Die größte Herausforderung findet auf zehn Meter Höhe statt! Weitere Infos erhalten Sie unter: www.kletterpark-verden.de


Wolfcenter Dörverden

Haltestelle Dörverden-Barme, Brücke/Wolfcenter: Linie 735

Ein toller Ausflug für die ganze Familie, bei dem Sie alles über die geheimnisvollen Tiere erfahren können. Im Wolfcenter leben zwei Rudel europäischer Grauwölfe und ein Rudel Hudson-Bay-Wölfe. Es finden aufregende Besucherführungen und Schaufütterungen statt und die Erlebnisausstellung bietet einen spannenden Einblick in das Leben der Tiere. Vieles ist hier möglich, wie Abende unter Wölfen oder das Übernachten in Tipis und in Baumhotels. Weitere Infos erhalten Sie unter: www.wolfcenter.de


Museumseisenbahn

Haltestelle Bruchhausen-Vilsen Bahnhof: Linien 150 und 151

Besuchen Sie die nostalgischen Loks der ältesten deutschen Museumseisenbahn in Bruchhausen-Vilsen in der Mittelweser-Region. Die Sammlung besteht aus mehr als 90 meterspurigen, größtenteils betriebsfähigen Kleinbahn-Fahrzeugen, Infos unter: www.museumseisenbahn.de. Der "Kaffkieker", ein historischer Triebwagen aus den 60ern, verkehrt zwischen Eystrup und Syke, Infos unter: www.kaffkieker.de. Die Kleinbahn "Pingelheini" mit Waggons aus den 20ern und alter Diesellok aus den 50ern fährt auf der Strecke Bremen - Stuhr - Weyhe - Thedinghausen, Infos unter: www.pingelheini.de. Infos zur Region erhalten Sie unter: www.mittelweser-tourismus.de.

 schließen

Servicenavigation im Hauptinhalt

zurück Seite drucken

Bookmarknavigation