Subnavigation

Inhalte linke Spalte

Weitere Fragen zum Thema

Die Serviceauskunft erreichen Sie täglich rund um die Uhr unter der Rufnummer

04 21/59 60 59

oder schreiben Sie uns eine E-Mail

Hauptinhalt

Bremer Freimarkt: zusätzliche Fahrten

Die Sonderfahrten bringen Sie nachts zurück in die Region

Vom 13. Oktober bis zum 29. Oktober feiert der Nordwesten mit dem Bremer Freimarkt die „fünfte Jahreszeit“. Das Gelände befindet sich direkt neben dem Bremer Hauptbahnhof. Der Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen (VBN) bietet während des Freimarkts wieder zahlreiche Sonderfahrten mit Bussen und Bahnen an.

Zusätzliche Zugfahrten ab Bremen Hbf nach:         

  • Bremen-Farge (RS1): Die Züge um 1:06 und 2:06 Uhr fahren während des Freimarkts täglich.

  • Verden(Aller) (RS1): Der Zug um 1:12 Uhr fährt während des Freimarkts täglich mit Halt auf allen Unterwegsbahnhöfen.

  • Bremerhaven (RS2): Der Zug um 1:12 fährt während des Freimarkts täglich und in den Wochenendnächten (Fr/Sa und Sa/So) ein zusätzlicher Zug um 2:12 Uhr. Beide Züge halten auf allen Unterwegsbahnhöfen zwischen Bremen-Burg und Bremerhaven.


Zusätzliche Fahrten der Nachtschwärmerbusse:

  • N12 (Kirchweyhe): Erweitertes Fahrtenangebot in den Nächten von Sonntag bis Donnerstag: Um 23:13 Uhr fährt ein zusätzlicher Nachtschwärmerbus ab Kirchweyhe, Bahnhof Ost nach Bremen, um 22:15 Uhr und 0:15 Uhr fährt jeweils ein Nachtschwärmerbus ab Bremen Hbf nach Kirchweyhe. In den Wochenendnächten (Freitag auf Samstag und Samstag auf Sonntag) finden planmäßige Fahrten statt.

  • N62 (Osterholz-Scharmbeck): Erweitertes Fahrtenangebot nur in den Nächten von Freitag auf Samstag: Um 3:34 Uhr fährt ein zusätzlicher Nachtschwärmerbus ab Osterholz-Scharmbeck, Marktweide nach Bremen, um 4:32 Uhr fährt er ab Bremen Hbf wieder zurück nach Osterholz-Scharmbeck.

Zusätzliche Regionalbusfahrten: 

  • Linie 101/102 Bremen - Brinkum - Seckenhausen - Melchiorshausen: In den Freimarktsnächten von Freitag auf Sonnabend und von Sonnabend auf Sonntag fahren auf der Linie 101/102 zusätzlich Busse um 0:00 Uhr und 2:00 Uhr ab Bremen, Hauptbahnhof.

  • Linie 226/227 Harpstedt - Bremen und zurück: In den Wochenendnächten (von Freitag auf Samstag und Samstag auf Sonntag) verkehrt ein zusätzlicher Bus von Harpstedt, Freistraße (Abfahrt 18:50 Uhr) zum Bremer Hauptbahnhof mit Halt in Dünsen, Kirchseelte, Fahrenhorst, Heiligenrode, Groß Mackenstedt und Varreler Landstraße. Zurück geht es in den gleichen Nächten ab Bremen Hbf um 0:10 Uhr und 2:00 Uhr. Es gilt der VBN-Tarif plus 1 € Nachtzuschlag.

  • Zusatzfahrten auf der Linie 630 Bremen - Zeven: In den Freimarktsnächten von Freitag auf Sonnabend fährt um 0:33 Uhr ein zusätzlicher Bus nach Zeven. Mehrere planmäßige Fahrten werden ab Zeven am Samstagnachmittag bzw. ab Bremen Hbf am Freitagabend und Samstagabend mit zusätzlichen Bussen verstärkt.

  • Zusätzliche Busse auf der Linie 670 Bremen - Worpswede: In den Freimarktsnächten von Freitag auf Sonnabend und Sonnabend auf Sonntag werden mehrere planmäßige Fahrten am Nachmittag ab Worpswede und abends (bzw. nachts) ab Bremen Hbf mit zusätzlichen Bussen verstärkt. Der Bus am Freitag um 23:13 Uhr ab Bremen Hbf verkehrt dabei auf Fahrgastwunsch bis nach Gnarrenburg.

  • Zusatzfahrten auf der Linie 750 Bremen - Thedinghausen: In den Wochenendnächten (von Freitag auf Samstag und von Samstag auf Sonntag) fahren ab Bremen Hbf um 23:00 Uhr und um 1:00 Uhr zusätzliche Busse bis Thedinghausen. In der Freimarkstnacht von Sonnabend auf Sonntag fährt zusätzlich ein Bus um 19:50 Uhr auf der Linie 750 ab Thedinghausen bis Bremen.


Zusätzliche Fahrten der BSAG:

  • Damit die Besucherinnen und Besucher in der »Fünften Jahreszeit« schnell, sicher und bequem zum Freimarkt und wieder nach Hause kommen, bietet die Bremer Straßenbahn AG an den Wochenenden auf einigen Linien zusätzliche Fahrten an. Dabei wird sonnabends der Zehn-Minuten-Takt auf den Linien 1, 4, 10, 24, 25 und 26 über 19:30 Uhr hinaus ausgedehnt. Sonntags verkehren die Linien 1, 4, 10, 24, 25 und 26 am Nachmittag bis etwa 20 Uhr im Zehn-Minuten-Takt. Die Linie 6 fährt an den Freimarkt-Wochenenden in den Nächten von freitags auf sonnabends sowie von sonnabends auf sonntags um 0:30 Uhr ab Hauptbahnhof abweichend bis Universität-Nord.
  • Während des Freimarkt-Umzugs am Sonnabend, 21. Oktober, gilt tagsüber auf allen BSAG-Linien, welche die Innenstadt oder Neustadt befahren, ein Sonderfahrplan mit Umleitungen. Auch auf den Regionalbuslinien kann es zu Umleitungen und Verspätungen kommen:

    Wolters Linien 101, 102, und 226 sowie VGH Linie 150:
    Aufgrund von  Straßensperrungen im Zuge des 50. Freimarktumzugs  in Bremen kommt es am Samstag, 21.10.17, zu Einschränkungen bei den Fahrten der Regio-Buslinien 101, 102, 150 und 226. Im Zeitraum von 8 bis voraussichtlich 14 Uhr verkehren diese Linien stadteinwärts lediglich bis zur Haltestelle Bremen, Huckelriede. Stadtauswärts verkehren sie entsprechend ab Bremen, Huckelriede. Bitte entschuldigen Sie die Unannehmlichkeiten.

    DB Bahn / Weser-Ems-Bus Linien 120 und 121:
    Bis ca. 10 Uhr kann die Haltestelle Gastfeldstraße nicht bedient werden. An der Haltestelle Pappelstraße wird an der Straßenbahnhaltestelle gehalten.
    Ab Umzugsbeginn ca. 10:15 Uhr bis ca. 14 Uhr wird die Langemarckstraße gesperrt. Folglich können die Haltestellen August-Hinrichs-Straße, Gastfeldstraße, Delmestraße, Pappelstraße, Hochschule, Westerstraße, Am Wall und Am Brill können nicht bedient werden.

  • Linie 6: Park & Ride mit Freimarkts-Ticket ab Universität
    In der Freimarktszeit vom 13. bis 29. Oktober 2017 verkauft die BSAG in den Fahrzeugen der Linie 6 wieder das P+R-Ticket über die Ticketautomaten (unter »SonderTickets«). Das Ticket ist gültig für die Hin- und Rückfahrt zwischen Universität und Messe-Zentrum/Blumenthalstraße und kann von den Fahrgästen an jeder Haltestelle auf diesem Streckenabschnitt erworben werden. Das Ticket kostet 3,50 Euro und ist montags bis freitags ab 13 Uhr, sonnabends und sonntags ganztägig für einen Erwachsenen gültig. Kinder unter 15 Jahren können auf dem Ticket kostenlos mitfahren. Die Parkplätze an der Universität stehen den Fahrgästen ab 13 Uhr kostenlos zur Verfügung.

  • BSAG-Nachtlinien
    Die BSAG-Nachtlinien N1, N3, N4, N5, N7, N9 und N10 verkehren an den Freimarkts-Wochenenden (Nächte von Freitag auf Sonnabend und Nächte von Sonnabend auf Sonntag) wie gewohnt. Das heißt: bis um 1:30 Uhr halbstündlich ab Bremen Hauptbahnhof und dann stündlich bis 4:30 Uhr am Sonnabendmorgen beziehungsweise bis 6:30 Uhr am Sonntagmorgen.


Fahrplanauskünfte erhalten Sie über die elektronische Fahrplanauskunft: Ihre Verbindungsanfrage oder ganz bequem auch über die VBN-FahrPlaner-App. Linienfahrpläne finden Sie hier: VBN-Linienfahrpläne.

Servicenavigation im Hauptinhalt

zurück Seite drucken

Bookmarknavigation