Subnavigation

Inhalte linke Spalte

Eine Stadt - ein Tarif

Fragen an den VBN?

Die Serviceauskunft erreichen Sie
täglich rund um die Uhr
unter der Rufnummer

04 21/59 60 59

oder schreiben Sie uns eine E-Mail

Hauptinhalt

Änderungen bei den TagesTickets und AnschlussTickets ab 1. Januar 2015

Änderungen bei den TagesTickets und AnschlussTickets ab 1. Januar 2015

 

Ab 1. Januar 2015 gibt es neue TagesTickets und neue AnschlussTickets

(Bremen, 29.12.2014)

Mit Beginn des Jahres 2015 kommen auf die Nutzer von Bussen und Bahnen im Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen (VBN) einige Änderungen zu. Neben einer Anpassung der Ticketpreise um durchschnittlich +3,2 % im gesamten Verbundgebiet werden neue, attraktive TagesTickets für 1 bis 5 Personen und neue, kundenfreundlichere AnschlussTickets für die Inhaber von Zeitkarten eingeführt.


TagesTickets

Die Regelungen des VBN-Tarifs zu den TagesTickets werden ab 1. Januar 2015 kundenfreundlicher und deutlich einfacher. Der VBN orientiert sich beim neuen VBN-TagesTicket an den bundesweit bekannten Ländertickets. Vergleichbar zum NiedersachsenTicket werden die neuen VBN-TagesTickets für eine bis fünf Personen angeboten. Die Mitnahme von bis zu drei Kindern unter 15 Jahren ist dabei im Preis enthalten.

Die Preise für das TagesTicket für eine Person betragen zwischen 5,70 € (Preisstufe A / Fahrten innerhalb einer Gemeinde) und 22,00 € (VBN-Gesamtnetz). Sollen weitere Personen (ab 15 Jahre) mitgenommen werden, ist einfach das entsprechende TagesTicket für zwei, drei, vier oder fünf Personen zu lösen. Jede zusätzliche Person (ab 15 Jahre) wird dabei mit 2,50 € berechnet.

Das TagesTicket PLUS wird ab 1. Januar 2015 nicht mehr angeboten. 

Die im Jahr 2014 erworbenen TagesTickets und TagesTickets PLUS können noch bis zum Ende des Jahres 2015 genutzt werden.

 

AnschlussTickets für Fahrten über den Geltungsbereich einer Zeitkarte hinaus

Die bisherigen Regelungen des VBN-Tarifs zu den AnschlussTickets für Inhaber von Zeitkarten hat sich in der Praxis als kompliziert und schwer verständlich erwiesen: Unter Berücksichtigung der bereits mit einer Zeitkarte bezahlten Tarifzonen musste der Kunde bisher die zusätzlich befahrenen Tarifzonen feststellen und die entsprechende Preisstufe ermitteln. Danach richtete sich bisher der jeweilige Preis des AnschlussTickets.

Der VBN hat sich nun für eine starke Vereinfachung mit einem einheitlichen Pauschalpreis entschieden. Das umständliche Ermitteln der Preisstufe anhand der zusätzlich befahrenen Tarifzonen entfällt damit. Das neue AnschlussTicket wird ab 1. Januar 2015 nur als EinzelTicket zum sofortigen Fahrtantritt angeboten und kostet für Erwachsene 3,40 € und für Kinder (unter 15 Jahre), SchülerInnen und Auszubildende 2,50 €. Dabei ist es nicht relevant, wie viele zusätzliche Zonen befahren werden. Das AnschlussTicket ist ab Kaufzeitpunkt 4 Stunden für Fahrten auf das Fahrtziel hin gültig und kann zu folgenden Zeitkarten hinzugelöst werden:

·         MonatsTickets,

·         JahresTickets (MIA und MIAplus),

·         JobTickets / JobTickets für Auszubildene

·         Schüler-MonatsTickets und Schüler-SammelzeitTickets (MIAjunior-Tickets).

Zu einem 7-Tage-Ticket kann kein AnschlussTicket hinzugelöst werden.

 

Alle Tarifänderungen ab 1. Januar 2015

Servicenavigation im Hauptinhalt

zurück Seite drucken

Bookmarknavigation