Hauptinhalt

Fahrgastinformationsanzeiger in Delmenhorst

Fahrgastinformationsanzeiger in Delmenhorst

Am Mittwoch, den 15. Januar 2014 wird vor dem Bahnhof in Delmenhorst ein weiterer „dynamischer Fahrgastinformationsanzeiger“ (DFI) des Verkehrsverbundes Bremen/Niedersachsen (VBN) in der Region errichtet.

Das besondere daran: Die tatsächlichen Fahrzeiten, also evtl. auch mit Verspätungsanzeige, werden unternehmensübergreifend dargestellt.

Das Anzeigegerät in Delmenhorst befindet sich am ZOB vor dem Bahnhofsgebäude direkt an den Haltestellen der Buslinien. Nach einem ca. achtwöchigen Probebetrieb wird der Anzeiger voraussichtlich Anfang März offiziell in Betrieb genommen.

„Der Anzeiger in Delmenhorst ist ein weiterer Baustein auf unserem Weg, innerhalb des VBN den Fahrgästen immer mehr aktuelle Informationen zur Verfügung zu stellen“, so der Geschäftsführer des VBN Rainer Counen. So befinden sich neben dem neuen Standort in Delmenhorst bereits weitere DFI in Bassum, Stuhr-Brinkum, Wildeshausen, Syke, Zeven und Grasberg.

Echtzeitdaten gibt es zur Zeit im Verkehrsgebiet des VBN für die Verkehrsunternehmen Delbus, BREMERHAVEN BUS, BSAG, DB Regio und DB Fernverkehr, evb, metronom, NordWestBahn,  erixx, Weser-Ems-Bus und Wolters. Mit den Verkehrsunternehmen DHE, VBW, VGH, Allerbus und VWG werden weitere Busgesellschaften folgen, so dass sich die Informationslage ständig verbessern wird.

Informationen über die tatsächlichen Fahrzeiten der Busse und Bahnen gibt es nicht nur an dynamischen Fahrgastinformationsanzeigern, sondern auch als Echtzeitinformation in der Internet-Fahrplanauskunft unter www.vbn.de und über die Fahrplaner-App. Mit der App des VBN für iPhone und iPad sowie für Windows Phone und android-Smartphones gibt es die Bus- und Bahnfahrpläne direkt aufs Handy, für den Schienenverkehr sogar deutschlandweit.

Das gemeinsame Projekt von VBN und ZVBN wird finanziell durch die Länder Niedersachsen und Bremen unterstützt.

Servicenavigation im Hauptinhalt

zurück Seite drucken

Bookmarknavigation