Druck starten



Seite: http://www.vbn.de/presse/pressemitteilungen/autofreier-stadtraum-in-bremen-am-15-september-2013.html
Druckdatum: 19. November 2017 - 02:16 Uhr
Navigation: Startseite / Seiten der Metanavigation / Presse / Pressemitteilungen

Autofreier StadTraum 2013 am Sonntag, 15. September 2013

Autofreier StadtTraum in Bremen


Bremen erlebt den autofreien Stadtverkehr

Verkehrsunternehmen des VBN beraten und unterhalten gemeinsam mitten in der Bremer Neustadt

Am Sonntag, 15. September 2013, findet in Bremen der autofreie Sonntag des Jahres 2013 unter dem Namen „Autofreier StadTraum“ statt. Aus diesem Anlass sind die wichtigsten Nahverkehrsunternehmen für den Großraum Bremen von 11:00 bis 18:00 Uhr auf dem Neustädter Leibnizplatz vertreten. Neben den Verkehrsunternehmen sind zahlreiche Initiativen, Vereine und Verbände zum Thema „Autofreier StadTraum“ auf dem Veranstaltungsgelände. Dieses ist ideal mit den Straßenbahnlinien 4 und 6 zu erreichen, die beide direkt bis mitten in das Geschehen fahren und dort halten. Die Straßenbahnen werden im Schritttempo über den Leibnizplatz fahren und dabei jeweils musikalisch begleitet. So wird jede Straßenbahnfahrt zu einer kleinen Parade.

Vor Ort informieren neben dem VBN die Verkehrsunternehmen

·         Bremer Straßenbahn AG (BSAG),

·         Weser-Ems-Bus,

·         metronom,

·         NordWestBahn und

·         Erixx (der Heidesprinter)

über den öffentlichen Personennahverkehr in und um Bremen. Die Besucher erfahren, wie sie autofrei mit Bus und Bahn umweltschonend, günstig und bequem mobil sein können.

Die Verkehrsunternehmen sind mit Informationspavillons und mit Bussen vor Ort vertreten. So stellt z.B. der Weser-Ems-Bus einen modernen Niederflurbus vor, der auf den Regionalbuslinien zwischen Bremen und dem Umland eingesetzt wird. Die BSAG wird einen nagelneuen Citaro-Gelenkbus präsentieren, von dem für Bremen weitere 32 Fahrzeuge noch geliefert werden. Außerdem stellt die BSAG einen 12m-Elektrobus vor, der einige Monate probeweise durch Bremen fahren wird.

Auch der kleine Elektrobus „Emma“, der normalerweise auf den Mini-Bus-Touren der Bremer Touristik Zentrale verkehrt, ist vor Ort. Er wird entsprechend der Nachfrage zu kleinen Rundfahrten eingesetzt.

Gemeinsam mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrradclub (ADFC) wird das ADFC-BSAG-Faltrad vorgestellt. Für die ganze Familie werden ein großes Gewinnspiel und ein kunterbuntes Programm geboten. Ob Kinderschminken, das Modellieren von Luftballons, die metronom-Hüpfburg, Würfelspiele der BSAG oder das Geschicklichkeitsspiel „der heiße Draht“ der NordWestBahn, Langeweile kommt an diesem Tag nicht auf.

Für die An- und Abreise empfiehlt der VBN die Busse und Bahnen. Es gilt der normale Tarif. Informationen über die Fahrzeiten und Ticketpreise gibt es rund um die Uhr unter der Serviceauskunft 0421-596059

Mehr Informationen über den autofreien StadTraum:

www.autofreibremen.de

Der Flyer zum Programm:

http://senatspressestelle.bremen.de/sixcms/media.php/13/130826_AutofreierStadTraum.pdf