Subnavigation

Inhalte linke Spalte

Weitere Fragen zum Thema

Die Serviceauskunft erreichen Sie täglich rund um die Uhr unter der Rufnummer

04 21/59 60 59

oder schreiben Sie uns eine E-Mail

Hauptinhalt

Veränderungen zum Fahrplanwechsel

Gezeigt wird ein Bus an der Regionalbushaltestelle Bremer Hauptbahnhof

Am 10. Dezember findet der alljährliche Fahrplanwechsel statt

Innerhalb des Verkehrsverbundes Bremen/Niedersachsen (VBN) kommt es dabei ab dem 10.12.2017 zu folgenden Änderungen:

Schienenverkehr

RB 33: Streckenabschnitt Bremerhaven – Cuxhaven

Samstag und Sonntag Abend verkehrt ein zusätzlicher Zug zwischen Bremerhaven und Cuxhaven in beiden Richtungen (21:36 Uhr ab Bremerhaven, 21:39 Uhr ab Cuxhaven). In den Nächten von Freitag auf Samstag und Samstag auf Sonntag Einführung einer Spätverbindung jeweils um 00:03 Uhr von Bremerhaven nach Cuxhaven, Ankunft um 00:50 Uhr. So bleibt Zeit, Veranstaltungen in Bremen und Bremerhaven zu besuchen und dann mit der evb nach Hause zu fahren. 

RB 33: Streckenabschnitt Bremerhaven – Bremervörde – Buxtehude

Einführung eines Stundentakts zwischen Bremervörde (außerhalb VBN) und Bremerhaven am Samstag und zwischen Buxtehude (außerhalb VBN) und Bremerhaven am Sonntag. Damit wird dann auch am Wochenende durchgängig ein Stundentakt auf der gesamten Strecke gefahren.Von Montag bis Freitag werden zwei zusätzliche Abendverbindungen von Bremervörde nach Buxtehude eingeführt (20:38 Uhr und 21:23 Uhr). Freitag und Samstag fährt um 22:32 Uhr noch ein weiterer Zug nach Buxtehude. In umgekehrter Richtung kommt montags bis freitags und sonntags eine Spätverbindung hinzu (22:45 Uhr ab Buxtehude, 23:29 Uhr an Bremervörde). Außerdem wird die Nachtverbindung von Buxtehude nach Bremervörde in den Nächten von Freitag auf Samstag und Samstag auf Sonntag eine halbe Stunde weiter nach hinten gelegt, um mehr Zeit für Freizeitaktivitäten zum Beispiel in Hamburg zu schaffen. Neue Abfahrtszeit ab Buxtehude: 00:42 Uhr, Ankunft Bremervörde: 01:24 Uhr.   

RB 58: Osnabrück – Vechta – Delmenhorst – Bremen (Weser-Ems-Netz)

Im Weser-Ems-Netz wird das Angebot auf der Linie RB 58 frühmorgens und spätabends ausgeweitet, so verkehren werktägliche Leistungen auch Sonntagmorgen und es gibt in den Wochenendnächten eine zusätzliche Abfahrt ab Bremen um 00:22 Uhr. 

RB 76: Rotenburg (Wümme) – Verden (Aller)

Auf der Linie RB76 gibt es künftig keine durchgehenden Züge mehr in/aus Richtung Minden. Das bedeutet, dass in Verden auf die Linien RE 1 und RE 8 umgestiegen werden muss. Fahrgäste, die ihr Ziel zwischen Nienburg und Minden haben, müssen in Nienburg erneut umsteigen. 

RE 9: Bremen – Osnabrück

Verbesserungen gibt es in den Tagesrandlagen auf der Linie RE 9 zwischen Bremen und Osnabrück. Zwischen Bremen und Osnabrück startet der bisher nur ab Diepholz verkehrende Zug nach Osnabrück bereits ab Bremen um 4:07 Uhr und verkehrt auch samstags. An Sonntagen gibt es eine neue Fahrt um 6:07 ab Bremen und um 6:34 Uhr ab Osnabrück. Täglich (bisher nur sonntags) verkehrt die Fahrt um 23:52 Uhr ab Osnabrück mit Ankunft um 1:09 Uhr in Bremen.

RS 1: Streckenabschnitt Bremen Hbf – Bremen-Vegesack

Die Linie RS 1 verkehrt in den Nächten von Freitag auf Samstag und von Samstag auf Sonntag durchgängig im Stunden-Takt auf der Relation Bremen Hbf – Bremen-Vegesack in beiden Richtungen.

Neu ist auf der RS1 auch ein Viertelstundentakt tagsüber am Samstag: Ab Bremen-Vegesack zwischen 10:05 Uhr und 19:05 Uhr, in der Gegenrichtung zwischen 10:34 Uhr und 19:34 Uhr ab Bremen Jbf.

Auch für die werktäglichen Pendler auf der RS 1gibt es Verbesserungen. Der immer stärker nachgefragte 15-Minuten-Takt wird erneut ausgeweitet: morgens mit einer weiteren Fahrt um 8:49 Uhr ab Bremen Hbf und 9:20 Uhr ab Vegesack. Abends gibt es eine zusätzliche Fahrt um 19:19 Uhr vom Hauptbahnhof. Damit wird montags bis freitags morgens zwischen 06:35 Uhr und 09:35 ab Vegesack und nachmittags zwischen 13:04 Uhr und 19:34 Uhr ab Hauptbahnhof ein 15-minütliches Angebot auf der RS 1 angeboten.

Zwischen Farge und Vegesack werden auch am frühen Samstag- und Sonntagmorgen drei neue Verbindungen geschaffen mit Abfahrten samstags um 4:41 Uhr ab Farge und um 5:31 Uhr ab Bremen Hbf sowie im 6:31 Uhr ab Bremen Hbf am Sonntag. Neue Verbindungen gibt es zudem von montags bis freitags auf dem Südabschnitt der Strecke zwischen Bremen Hbf und Verden mit Abfahrt in Bremen um 12:27 Uhr und 20:27 Uhr sowie in Verden um 13:03 Uhr. Damit wird der 30-Minuten-Takt auf dieser Strecke erneut deutlich ausgeweitet.

Stadtverkehr

Veränderungen und Neuerungen im Busnetz Bremen-Nord der BSAG

Die Regio-S-Bahn nutzen viele Pendler für ihren Weg nach Bremen. Die BSAG hat das Busliniennetz daraufhin verändert und in vielen Teilen optimiert. Die Stadtteile im Bremer Norden werden jetzt effizienter bedient. Wo zuvor eine Überversorgung bestand, wurde das Angebot reduziert, um an anderer Stelle der Nachfrage der Bürgerinnen und Bürger gerecht zu werden. Durch diese neue Planung werden viele Bereiche in Bremen-Nord nun öfter oder direkter angefahren.  

Bei den Linien 80, 81, 82, 93, 98, N7 und N94 gibt es keine Änderungen. Die Linien 83 und 97 entfallen ab Dezember 2017, da sie durch andere Linien ersetzt werden. Die Linie 87 fährt als Anruf-Linientaxi weiter wie bisher, wird aber langfristig in das erweiterte Fahrplanangebot der Linie 677 übernommen. Die Haltestelle Lesum Park wird an allen Tagen der Woche im 30-Minuten-Takt mit den Buslinien 91 bzw. 90 bedient. Die Haltestelle Blumenkamp in der Richthofenstraße wird nun 5 x täglich (außer sonntags) mit der Buslinie 91 in Richtung Vegesack/Blumenthal und Lesum/Burg/Gröpelingen bedient.  

Zwischen Lüssum und dem Einkaufszentrum Blumenthal (Haltestelle Zum Donaufleet) sowie Vegesack fahren die Linien 91 und 92 montags bis sonnabends nun im 15-Minuten-Takt. Im Berufsverkehr fahren diese beiden Buslinien bis Gröpelingen. Der 7,5-Minuten-Takt montags bis freitags zwischen Blumenthal und Vegesack über die Streckenführung Lindenstraße (Linien 91, 92 und 94) bzw. Hammersbecker Straße (Linien 90 und 95) wird ausgedehnt. Aus dem Bereich Wasserturm/Besanstraße kommt man nun umsteigefrei mit der Linie 95 zum Klinikum Bremen- Nord, nach Vegesack, Lesum, Burg und Gröpelingen sowie in den nördlichen Bereich Blumenthals. Allerdings muss man jetzt zwischen dem Bereich Wasserturm/ Besanstraße und Lüssum an der Haltestelle An der Lehmkuhle bzw. Eggestedter Straße umsteigen. Mit der geänderten Linie 94 bieten wir Ihnen eine umsteigefreie Verbindung zwischen Vegesack und Marßel, und das an allen Tagen der Woche und mit allen Fahrten. Im Abendbereich bis ca. 21:00 Uhr fahren wir zwischen Gröpelingen und Bf Burg jetzt öfter: montags bis freitags gilt nun der 7,5-Minuten-Takt. Der 15-Minuten-Takt am Samstagabend wird bis ca. 20:00 Uhr verlängert – Grund ist der 15-Minuten-Takt auf der Regio-S-Bahnlinie RS1, der nun auch sonnabends bis 20:00 Uhr gefahren wird.

Geänderte Linien 

  • 90: Sonntags zwischen 13:00 Uhr und 19:30 Uhr verkehrt jede zweite Fahrt über die Haltestelle Lesum Park.
  • 91: Montags bis samstags werden fünf Fahrten pro Richtung über die Haltestelle Blumenkamp geführt. Dadurch wird die Linie 83 ersetzt.
  • 92: Geänderte Linienführung: Fährt ab Buschdeel über Turnerstraße, Neuenkirchener Weg und Kreinsloger (wie die Linie 91).
  • 94: Geänderte Linienführung: Fährt ab Bf Burg nach Marßel (Helsingborger Platz) statt nach Gröpelingen.
  • 95: Geänderte Linienführung: Fährt über Kreinsloger, Eggestedter Straße sowie Mühlenstraße und ersetzt dort die Linien 96/97. Fährt im Berufsverkehr zwischen Bockhorn und Gröpelingen statt Marßel, ansonsten zwischen Betriebshof Blumenthal und bis Bf Vegesack.
  • 96: Fährt montags bis samstags nur in der Schwachverkehrszeit und sonntags ganztägig als Ringlinie Bf Blumenthal – Betriebshof Blumenthal – Ermlandstraße – An der Lehmkuhle – Bf Blumenthal und ersetzt während dieser Zeiten die Linien 91, 92 und 95. 

Veränderungen bei folgenden Haltestellennamen

  • Haltestelle Burg in Burger Dorfstraße
  • Haltestelle Cranzer Straße in Ermlandstraße
  • Haltestelle Ermlandstraße in Betriebshof Blumenthal
  • Haltestelle Helsingborger Platz in Marßel
  • Haltestelle Hinnebecker Straße in Eggestedter Straße
    Die bisherigen Haltestellen Hinnebecker Straße und Eggestedter Straße werden künftig zusammengefasst. 

Regionalbusverkehr

Landkreis Ammerland

Linie 330 (Conneforde – Wiefelstede – Oldenburg): Die Abfahrtszeiten der Frühfahrten 330 002 und 330 005 wurden wegen der Verspätungsanfälligkeit vorverlegt. 

Die Linie 345 ([Varel –] Jaderberg) wurde eingestellt.

Auf der Linie 350 (Westerstede – Bad Zwischenahn – Oldenburg) gibt es jetzt tagsüber einen durchgehenden Stundentakt von montags bis freitags. In umgekehrter Richtung fahren werktags zwei Linien bis zur Haltestelle "Westerstede, Ammerland Klinik". 

Zahlreiche Änderungen finden auf der BürgerBus-Linie 359 in Westerstede statt.

Die Linie 366 (Augustfehn – Apen – Westerstede) verkehrt werktags tagsüber jetzt auch im durchgehenden Stundentakt. Der Fahrplan wurde ferne dahingehend optimiert, dass Fahrgästen am Bahnhof Augustfehn mehr Zeit für den Umstieg in den Schienenpersonennahverkehr haben. Auch die Anbindung der Linie innerhalb der Stadt Westerstede wurde verbessert: Fahrgäste haben ab sofort die Möglichkeit, an den Haltestellen "Westerstede, Altenheim", "Westerstede, Amtsgericht" und "Westerstede, Kreishaus" zu- oder auszusteigen. 

Auf den Linien N31 (Oldenburg – Rastede – Wiefelstede – Tange) und N32 (Oldenburg – Westerstede – Tange) wird die Haltestelle "Augustfehn, Merlin" in Richtung Oldenburg nicht mehr angefahren.

Darüber hinaus gibt es Änderungen auf schulorientierten Linien. 

Landkreis Diepholz

Die BürgerBus-Linie 187 (Syke) wird zum Fahrplanwechsel eingestellt. Das Angebot übernehmen die Linien 185 und 186, wobei teilweise neue Haltestellen bedient werden. 

Landkreis Oldenburg

Die Linie 270 (Wildeshausen – Dötlingen – Kirchhatten – Oldenburg) nimmt teilweise einen anderen Linienverlauf.
 

Landkreis Osterholz

Die N61 wird aufgrund der Angebotsverbesserung der RS 1 eingekürzt. Diese Buslinie verkehrt dann nur noch zwischen Bremen-Vegesack und Hagen (Discothek Pam Pam).

Landkreis Verden

Schulzentrum Achim:
Auf der Linie 730 wird die Fahrt 730 052 morgens von Bassen, Ortsmitte bis Oyten, Polizei 5 Minuten vorverlegt und fährt neu um 6:20 Uhr ab (bisher 6:25 Uhr). Entsprechend ändert sich auch die Abfahrtszeit der Weiterfahrt als Linie 745 (Fahrtnummer 745 004) von Oyten nach Achim, Schulzentrum/Wendeplatz um 5 Minuten vorgezogen. Die Fahrt beginnt bereits um 6:27 Uhr an Oyten, Abzw. Bockhorst (bisher 6:32 Uhr).
Auf der Linie 740 beginnt Fahrt 740 027 von Bremen nach Verden 10 Minuten früher bereits um 14:00 Uhr an Bremen, Hauptbahnhof (bisher 14:10 Uhr). 

Oberschule/Gymnasium Ottersberg:
Auf der Linie 730 wird die Fahrt 730 005 morgens von Bremen nach Ottersberg 5 Minuten vorgezogen, um eine pünktliche Ankunft zu gewährleisten. Die Fahrt beginnt neu um 6:08 Uhr von Bremen, Hauptbahnhof ab (bisher 6:13 Uhr) und somit z.B. ab Oyten, Busbahnhof um 6:48 Uhr.
Auf der Linie 760 beginnt die Fahrt 760 006 beginnt 5 Minuten früher um eine pünktliche Ankunft an der Schule zu gewährleisten. Neue Abfahrtszeit ist 6:45 Uhr von Verden, ZOB (bisher 6:50 Uhr).

Grundschule Sagehorn/IGS Oyten:
Auf der Linie 722 fahren die Fahrten zur 6. Stunde (722 032 nach Oyten, Oyterdamm über Königsmoor sowie 722 034 nach Oyten, Adlerstraße) 5 Minuten später ab. Neue Abfahrtszeit für beide Fahrten ist 13:25 Uhr (bisher 13:20 Uhr).
Außerdem wird die Fahrt der Linie 722 um 15:10 Uhr nach Ottersberg, Bahnhof Nord von einem zweiten Bus verstärkt (Fahrtnummer 722 138).
Auf der Linie 723 wird die Fahrt 723 051 morgens von Baden über Bassen zum Schulzentrum Oyten 5 Minuten vorgezogen. Neue Abfahrtszeit ist 6:47 Uhr (bisher 6:52 Uhr).
Auf der Linie 760 wird nach der 8. Stunde zur Verkürzung der Wartezeit die Fahrt 760 025 10 Min. vorgezogen. Neue Abfahrtszeit von Ottersberg, Busbahnhof ist 15:45 Uhr.  

Realschule/Gymnasium Verden:
Auf der Linie 740 beginnt die Fahrt 740 065 morgens von Langwedel-Etelsen nach Verden 3 Minuten früher. Neue Abfahrtszeit ist 7:05 Uhr (bisher 7:08 Uhr). 

Grundschule Luttum:
Auf der Linie 701 wurde in Armsen eine neue Haltestelle, Armsen-Am Dreieck, eingerichtet. Die Haltestelle befindet sich im Speckener Weg und soll den Grundschülern mehr Sicherheit geben. Die Bedienung dieser Haltestelle wird ausschließlich von und zur Grundschule Luttum stattfinden.

Änderungen auf der Linie 715:
Auf der Linie 715 wird eine Fahrt in ihrer Abfahrtszeit um drei Minuten vorgezogen. Die Fahrt um 06:55 Uhr von Groß Heins, Forsthaus startet zukünftig bereits um 06:52 Uhr. Diese Anpassung dient der Anschlusssicherung in Kirchlinteln zur Weiterfahrt nach Verden. Die drei Minuten ziehen sich bis Klein Linteln durch den Fahrplan, dieses bedeutet für alle Fahrgäste bis Kreepen ein bisschen eher an der Haltestelle zu sein.

Des Weiteren werden Fahrten der Linie 740 verändert: 
Auf der Linie 740 wurde die Fahrtzeit der Fahrten 740 008 und 002 (4:22 Uhr bzw. 5:44 Uhr von Verden nach Bremen) jeweils um 6 Minuten verkürzt, die Fahrt 740 008 kommt neu bereits um 5:46 Uhr an Bremen, Hauptbahnhof an, die Fahrt 740 002 um 6:51 Uhr an Bremen, Bahnhof Sebaldsbrück. Außerdem fährt die Fahrt 740 643 neu 4 Minuten später um 22:07 Uhr von Bremen, Hauptbahnhof ab (bisher 22:03 Uhr).

Änderungen gibt es auch auf den BürgerBus-Linien 788, 789, 796, 797 und 798

Alle neuen Fahrpläne finden Sie hier: Linienpläne. Für weitere Informationen zum neuen Fahrplan und zu passenden Tarifen steht die VBN-Serviceauskunft rund um die Uhr unter der Rufnummer 04 21/59 60 59 zur Verfügung. 

Servicenavigation im Hauptinhalt

zurück Seite drucken

Bookmarknavigation